Jump to content

All Activity

This stream auto-updates

  1. Today
  2. Sehr komisch. Ich verwende das Industrial Dual Analog In Bricklet 2.0 sogar gerade für ein Projekt wo ich länger Messungen mache und ich kann das definitiv nicht reproduzieren. Klingt ja so als würde das Bricklet (oder der ADC auf dem Bricklet) irgendwie seine Einstellung vergessen und dann entsprechend falsche Werte anzeigen die sich durch die Eingangsspannung aber noch beeinflussen lassen. Um zu sehen ob es das ist würde ich eine Firmware bauen die regelmäßig die Konfiguration zurück liest und auf Richtigkeit überprüft. Ich melde mich morgen im Laufe des Tages nochmal mit einer Firmware
  3. Yesterday
  4. OK vielen Dank! Ich dachte mir schon sowas in der Richtung... Das ist aber kein Problem... Viele Grüße. Theo
  5. Hallo Theo, von uns gibt es leider nur die 2m Kabel. Grund ist, dass je nach Umgebung irgendwann die Störfestigkeit leidet und die Bitfehler zunehmen. Irgendwann wird auch der Spannungsabfall zu groß was zu Problemen führen kann. Sorry, so offiziell gibt es da von uns also nichts. VG Bastian
  6. Das über eine Datenbank zu vereinheitlichen ist eine gute Idee. Deine Regeln sind aber komplexer formuliert als sie müssten. Da würde ich die Zustände/Stellwerte der Ausgänge mit zu den Eingaben der Regeln nehmen. Das erlaubt dir dann Sensor 0 > 30C° und Sensor 14 < 50°C and Systemmodus = “no Errors” then Schalte Motor1 ein bis Sensor 0 < 10°C so zu formulieren if Sensor0 > 30C° and Sensor14 < 50°C and Systemmodus = “no Errors” and Motor1 aus then schalte Motor1 ein if Sensor0 < 10°C and Motor1 an then schalte Motor1 aus Dadurch kannst du dieses
  7. Hallo TF-Team! kann man auch Kabel >2m für den Anschluss von Bricklets an den Master bei Euch bekommen? Ich habe Sensoren (Humidity) an einer größeren Wetterstation, die bestimmte Höhen über/unter dem Boden haben müssen, so dass ich einen in 1m in der Erde habe (Bodenfrost) einen 5cm über der Erde und einen in 2m/3m Höhe. Da bräuchte ich 3m/4m Kabel. Gibt es soetwas bei Euch? Viele Grüße. Theo
  8. Ich würde mich über eine kurze Rückmeldung sehr freuen. Vielleicht auch über die Bestätigung das es hier nichts gibt außer alles selbst zu machen. :-)
  9. Thanks for Your answer. For me is it oft so, when I'm coming across a problem and dont know how solve it, the best thing for me then is to explain the problem for some one else. Then comes oft ideas like "so can I solve it". So was it also yesterday, after writing I had an almost equal idea, to use an external shunt resistor. But I think I will keep the origin resistor onboard. For that means, with example of a "100A shunt", that be that I measure 120A instead. Another thing I also found, most "commersal" shunt are designed for 60mV drop, the IC circuit seems to use 80mV as full sc
  10. Hi, I'm currently still occupied with other projects, but the openHAB binding development will continue sooner or later. As per the feedback in the german thread, I will probably target openHAB 3 for the "finished" release of the bindings.
  11. Hi, Any chances to have a OH3 Tinkerforge binding. I added the OH2.5 jar file in the OH3 addons folder, reboot raspberry and .... no Tinkerforge binding listed. This OH2.5 jar file works fine on OH2.5.9 version but not on OH3.0 Thanks, Patrick
  12. Hallo, Danke für die Antwort, Ich werde mal beide Lösüngen anschauen.
  13. Hello Goran, the Voltage/Current Bricklet measures current by measuring the voltage drop on a resistor (called shunt). That is the 4 milli Ohm resistor you have found. With U=R*I and P=U*I you can do the math. The resistor is selected for the specified measurment range of the Bricklet. 100A or more are not possible with it. Unfortunately we don't have an easy solution for that at the moment. A trick is to use a "100A shunt" (you find it on ebay) witch has typically 0,75 milli Ohm. To use it you have to remove the 4 milli Ohm resistor on the Bricklet and connect the shunt via wires to
  14. Nein, es kommen immer andere Werte nach dem Komma. Gemessen werden 12V, 5V, 24V, 30V, und im Bereich von 3 - 5 Volt. Wenn der Fehler kommt, und ich im Brick Viewer die Sample Rate wechsle (höher oder niedriger) dann wird sofort der richtige Wert angezeigt.
  15. Last week
  16. Hallo Erik, hallo Chris, vielen Dank für euere Unterstützung. Der Fehler lag bei mir. Ich hatte inzwischen das Password von meinem Emailzugang geändert, dieses aber nicht in meinem Programm übernommen. Nun funktioniert alles wieder bestens. Die Daten von meinem Messgerät werden zeitgetreu auf meine Emailadresse übertragen. Gruß Hermann
  17. Hello. I came across a new problem, a new application. I/we have to measure a high DC current, upp to 100A, (maybe higher later up to 300A) What is the best solution to make this with your bricklets? Like some form of shunt between +in and +out on the Voltage/Current Bricklet ? If I read your schematic correct, you use a resistans with 4milliOhm in the bricklet. So how could/should i calculate to enhance the measuring range ? Thanks for tips ...
  18. Hallo, Ich habe ein Raspberry Pi 4 System, in dem ein Pi Zero HAT am Pi verbunden ist. Zur Pi Zero hat ist ein Isolator bricklet verbunden und ein AnalogOutV3 bricklet ist zur Isolator bricklet verbunden. Leider ist die maximale Spannung (12V), die AnalogOutV3 betreiben kann, mir nicht genug. Wie kann Ich AnalogOutV3 mit 24V betreiben? Geht's wenn ich zwei AnalogOutV3 bricklets in serielle verbinde? Gibt's andere Möglichkeiten? Vielen Dank,
  19. Hello, I have a Pi 4 which is connected to a Pi zero hat. The Pi zero hat is then connected to a isolator bricklet which is connected to a analog out v3 bricklet. Unfortunately the maximum voltage the AnalogOutV3 can operate isn't sufficient for me. Is there any way to raise the maximum voltage to 24V or even more (ie. connecting two analogoutV3 bricklets in serial?)? Thank you
  20. Hallo zusammen, ich bin gerade dabei ein aufwendigeres und umfangreiches Projekt mit den Tinkerforge Modulen in Python umzusetzen. Es geht um eine Anlagensteuerung/Prozesssteuerung. Wobei hier viele Temperatursensoren ausgewertet und verarbeitet werden müssen. Aktuell sind es ca. 30 Sensoren, welche aber durchaus noch mehr werden können. So wäre 100 Sensoren auch möglich. Abhängig von den Temperaturwerten oder anderen Ereignissen sollen Aktionen passieren(Pumpen, Motoren, Ventile, Kompressoren, LEDs). Es müssen auch diverse Parameter in das System immer wieder eingegeben und
  21. Ok, danke für die Erklärung. Bin auf das neue Backend gespannt. Gucke mal, ob die Polling-Einstellungen in brickd.conf etwas verändert.
  22. Ich befürchte da können wir nichts gegen machen. Schwer zu sagen was da genau in der "Luftschnittstelle" passiert damit der NFC IC erkennt dass der Chip entfernt wurde. Die Erkennung wird auf jeden Fall direkt im IC gemacht und das Bricklet leiten dieses Event einfach nur weiter. Die Lösungsidee da mit einer Art Hysterese zu arbeiten ist wahrscheinlich der Weg.
  23. Moin, Du kannst nicht explizit die Verbindungsdaten speichern, das wird nur gemacht, wenn du Connect klickst. Das geht bei dir aber nicht, weil der RED-Brick kein angeschlossenes Modem detektiert. Du hast da ja vermutlich gerade einen WLAN-Stick angeschlossen. Du musst dich also vermutlich mal per Mini-USB mit dem RED-Brick verbinden, den 3G-Stick anschließen und dann die Konfiguration machen.
  24. Hallo Hermann, Du gehst doch über den Alcatel online, oder nicht? Mobile Internet im Red-Brick benötigt man nur, wenn man direkt ein Modem an den Red-Brick angeschlossen hat. Grüße Chris
  25. Kannst du einmal schauen ob im Fehlerfall immer der exakt gleiche Wert übertragen wird und wenn ja welcher das exakt ist? Welche Spannung/welchen Spannungsbereich versuchst du zu messen?
  26. Moin, Das ist mehr oder weniger normal. Der Brick Daemon pollt alle Anschlüsse (mit fallender Frequenz) selbst wenn nichts angeschlossen ist, damit er es mitbekommt, wenn du eben doch etwas anschließt. Mit der nächsten Brick Daemon-Version wechseln wir für den Raspberry Pi aber vermutlich das Backend, was zu einer niedrigeren CPU-Last führen sollte. Den Effekt wirst du dann trotzdem, wenn auch schwächer, sehen. Edit: Wenn du Bricklets angeschlossen hast, die keine großen Performanceanforderungen haben (also z.b. ein Barometer Bricklet im Gegensatz zum Thermal Imaging Brickl
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...