Author Topic: Sonic Range Bricklet  (Read 1598 times)

AuronX

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 877
  • kann Software, keine Hardware ^^
    • View Profile
Sonic Range Bricklet
« on: March 02, 2013, 14:18:06 »
Huhu,

da es in der Timeline traditionell ganz hinten steht auch wenn neues reinkommt:

Wie ist hier der Stand?
Gibt es schon irgendetwas?

borg

  • Tinkerforge Staff
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 3.142
    • View Profile
Re: Sonic Range Bricklet
« Reply #1 on: March 03, 2013, 15:12:21 »
Das ist so eine Geschichte für sich. Wir haben einen Prototypen hier, der leider Fehler im Layout hat. In der Zwischenzeit hat Maxbotix aber auch Ultraschallentfernungsmesser rausgebracht die direkt I2C sprechen (der Prototyp ist für eine analoge Version): http://www.lipoly.de/index.php?main_page=product_info&products_id=234792. Das wäre natürlich eigentlich besser, da wir keine Ungenauigkeit durch unterschiedliche Kabellängen reinbringen.

Daher müssen wir dort eigentlich mit einem neuen Prototypen anfangen :-[.

Damit sich das ganze überhaupt für uns lohnt müssen wir mit unserer üblichen 1000er Stückzahl rechnen, was bei den Sensoren ganz schön teuer ist. Vor allem weil es da ja wieder unterschiedliche Entfernungen gibt, wodurch man noch nicht mal eine große Stückzahl pro Sensor abnimmt. Das ist durchaus auch ein Grund warum andere Produkte die vielleicht nicht so kostenintensiv sind Vorrang bekommen haben.

Mal blöd gefragt: Was dürfte so ein Sonic Range Bricklet inklusive Sensor denn kosten?
Wir sind die Borg, Widerstand ist Spannung durch Stromstärke!

benatweb

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 75
    • View Profile
Re: Sonic Range Bricklet
« Reply #2 on: March 03, 2013, 20:15:11 »
Ich würde mal sagen, das hängt von der Genauigkeit ab. Wenns genauso genau ist wie das Distance IR Bricklet, würd ich auch nicht viel mehr Geld für ausgeben wollen. (Oder unterscheidet sich die Technik der beiden so sehr? Das IR ist ja empfindlich gegenüber Lichtstörungen, aber sonst messen beide doch nur Entfernungen...) Für nen sehr genauen Sensor würd ich natürlich entsprechend auch mehr ausgeben.

borg

  • Tinkerforge Staff
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 3.142
    • View Profile
Re: Sonic Range Bricklet
« Reply #3 on: March 03, 2013, 20:22:20 »
Der verlinkte Sensor hat eine Auflösung von 1cm auf 7,5m Messbereich. Ist also genauer und hat eine längere Distanz verglichen mit den Distance IR Sensoren. Vor allen bekommt man mit Ultraschall Sensoren viel stabilere Ergebnisse.
Wir sind die Borg, Widerstand ist Spannung durch Stromstärke!

benatweb

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 75
    • View Profile
Re: Sonic Range Bricklet
« Reply #4 on: March 03, 2013, 20:34:46 »
7,5m? Das wär mir allerdings was wert, im Vergleich zu den IRs ist das ja ne ganze Menge.

Ich würde aber mal sagen, (deutlich) über 50€ sollte es trotzdem nicht kosten.

AuronX

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 877
  • kann Software, keine Hardware ^^
    • View Profile
Re: Sonic Range Bricklet
« Reply #5 on: March 04, 2013, 11:05:00 »
Das sind mal Distanzen mit denen ich arbeiten wollen würde :D

Ich würde auch gerne 50 Euro dafür ausgeben, könnte aber beim Preis des Sensors alleine schon knapp werden. Oberste Schmerzgrenze wären denke ich 70 Euro.

Welche anderen Entfernungen usw. gibt es denn? Habe da eben für I2C nur Std Res auf der verlinkten Website gefunden. (ich war zu unklug, habs gefunden)

P.S.: Wenn ein Sensor noch mehr Performance bringen würde als der konkret verlinkte wäre mir das auch wieder mehr Wert ;-)
« Last Edit: March 04, 2013, 12:15:58 by AuronX »

remotecontrol

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 593
    • View Profile
Re: Sonic Range Bricklet
« Reply #6 on: March 04, 2013, 19:19:05 »
Ich habe mich nicht informiert, was solche Hardware kostet: bei unter 30€ würde ich nicht nachdenken und sofort kaufen. Bis 50€: ja geht noch, würde ich wohl ausprobieren; bei mehr würde ich genauer überlegen, wo und wie ich den einsetzen will. Hat aber diverse Vorteile gegenüber den IRs, irgendwann kommt man nicht dran vorbei ...