Author Topic: I2C nutzen  (Read 2693 times)

tobias.k

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
    • View Profile
I2C nutzen
« on: April 26, 2012, 11:24:57 »
Der Master kommuniziert ja bereits über I2C mit einigen Bricklets, wenn ich das richtig sehe. Ich würde gerne den Masterbrick unter anderem dazu nutzen, über USB unkompliziert Daten über I2C an ein weiteres Board zu schicken. Außerdem würde ich gerne einen Digitalpoti über I2C steuern.
Da I2C ja bereits für die Schnittstelle zu den Bricklets implementiert ist, kann man an den Verbindungen, an denen keine Bricklets angeschlossen sind dann nicht I2C aktivieren? Mit den Breakout Bricklets könnte man so einfach die Kommunikation zu anderen Boards realisieren.

Tobias

M4ST3R

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 265
  • Java, Delphi
    • View Profile
Re: I2C nutzen
« Reply #1 on: April 27, 2012, 17:38:27 »
Und man könnte einen Nunchuk nutzen :) Hab hier gerade einen liegen. Bei Arduino ist das kein Problem. So wäre es auch hier möglich
_____________________________________
Überlasse niemals anderen das Denken

borg

  • Tinkerforge Staff
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 3.136
    • View Profile
Re: I2C nutzen
« Reply #2 on: April 27, 2012, 18:10:20 »
In Theorie ist das sicherlich möglich.

Die Frage ist natürlich wie man das Protokoll überträgt was per I2C gesprochen werden soll. Klingt nicht trivial.
Wir sind die Borg, Widerstand ist Spannung durch Stromstärke!

M4ST3R

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 265
  • Java, Delphi
    • View Profile
Re: I2C nutzen
« Reply #3 on: April 27, 2012, 18:16:25 »
Hier mal die Lösung wie es beim Arduino Board gemacht wird:
http://www.instructables.com/id/Wii-Nunchuck-Adapter/?ALLSTEPS

Wäre halt echt praktisch, weil man so einen Controller mit Gehäuse, 2 Button und einen Bewegungssensor ist denk ich für viele Projekte interessant

Edit: wenn man günstig einen 2USB Converter bauen könnte, würde das auch reichen
« Last Edit: April 27, 2012, 18:23:25 by M4ST3R »
_____________________________________
Überlasse niemals anderen das Denken

borg

  • Tinkerforge Staff
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 3.136
    • View Profile
Re: I2C nutzen
« Reply #4 on: April 27, 2012, 20:23:50 »
Das kann nicht so gelöst werden wie mit dem Arduino, USB kann die Timings die benötigt werden nicht einhalten.

D.h. das komplette Kommunikationsprotokoll müsste übertragen werden, nicht die jeweils einzelnen Schritte. Das macht die Sache kompliziert.
Wir sind die Borg, Widerstand ist Spannung durch Stromstärke!