Author Topic: Wie Präsenz im Zimmer erkennen  (Read 4826 times)

hallohallo

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
    • View Profile
Wie Präsenz im Zimmer erkennen
« on: March 26, 2015, 17:44:15 »
Hallo alle zusammen,

ich würde gerne feststellen können ob ich mich im Moment in meinem Zimmer aufhalte oder nicht.

Das Thema ist Homeautomation und ich möchte verschiedene Dinge erledigen lassen, abhängig davon ob ich mich im Raum befinde oder nicht.

Hat das schon jemand gemacht und hat damit Erfahrung?

Das Ziel ist, dass alles automatisch geht :) Also Lösungen mit NFC-Reader oder einfache Knöpfe kommen nicht in Frage :)

Ich denke nicht, dass es möglich ist zu erkennen, ob ich mich im Raum befinde. Stattdessen würde ich versuchen die Tür zu überwachen. Klappt das gut mit dem Ultraschall Sensor? Oder sollte ich mich mit dem IR-Sensor beschäftigen und überwachen ob etwas "Warmes" gerade vorbeigelaufen ist?

Ich habe über der Tür in meinem Zimmer ein Hochbett stehen wodurch ich sehr einfach direkt über der Tür, bzw. auch 2 Meter in den Raum hinein, Sensors anbringen könnte. Es ist auch wichtig, nicht die Tür sonder eine reale Person erkannt wird.

Hat jemand eine Idee?

Gibts denn ein "Laserschranke"-Briklet? Das wäre die Lösung ;)

Natürlich werde ich immer das Problem haben, dass ich mir den Status merken muss und falls das System einmal nicht ausgelöst hat passiert immer das Gegenteil wenn ich den Raum betrete/verlasse :) deshalb sollte das alles schon zuverlässig funktionieren :)

gruß und danke für eure Hilfe :)

Sturmvogel1

  • Newbie
  • *
  • Posts: 27
    • View Profile
Re: Wie Präsenz im Zimmer erkennen
« Reply #1 on: March 26, 2015, 20:12:24 »
Hallo,

Klingt nach einer interessanten Idee. Allerdings würde ich eine Lösung aus Bewegungsmelder und Geräuschpegelmesser umsetzen. Kontakte an der Tür Haben zu deinem bereits erwähnten Problem mit dem Zustand merken noch Schwierigkeiten wenn 2 Personen rein, einer raus usw...

Alternative 2 oder 3 lichtschranken um die Richtung zu ermitteln...

Halt uns auf dem laufenden.

Gruß
Markus

OneTastic

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
    • View Profile
Re: Wie Präsenz im Zimmer erkennen
« Reply #2 on: March 27, 2015, 18:03:02 »
Hi.. Das was du suchst heisst wohl iBeacon und kommt mit der neusten WLan Technologie daher (wird also u.a.auch mit Mobile Phone und WLan-AccessPoint funktionieren.. ;)

Einfachen mal bingen.. www.bing.com ;)

derAngler

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 131
    • View Profile
    • Meine Projekte
Re: Wie Präsenz im Zimmer erkennen
« Reply #3 on: March 30, 2015, 09:05:40 »
Die gleiche Frage hatte ich mir auch schon gestellt.
Hätte es gerne wenn mein System erkennt wer in welchem Raum ist und automatisch darauf reagiert.
Mittlerweile musste ich aber feststellen, das so gut wie alle Lösungen für den Arsch sind:
- Geräuscherkennung ungenau, kann nicht die Anzahl ermitteln, was wenn TV läuft
- Lichtschranke ungenau, erkennt nicht die Anzahl der Personen
- Bewegungssensor ungenau, erkennt nicht die Anzahl, Probleme beim still sitzen
- Kontakte an Tür, erkennen nicht die Anzahl
- NFC, Entfernung Tag-Sensor darf nicht zu groß sein, rumlaufen eher unpraktisch
- Bluetooth LE, hat in der Regel nicht die Reichweite
- WLAN, bräuchte man mehrere Router und die Personen immer ein Smartphone, unpraktisch
- iBeacon - dazu sage ich nur proprietäres System, vollkommen fürn Arsch

Im Grunde bin ich nur auf 2 x Möglichkeiten gestossen.

1. per Kamera und Software, das geht automatisch und sollte sogar erkennen wer sich alles im Zimmer aufhält. Allerdings ist es ungleich schwerer sich die Software selbst zu schreiben und ein Raspberry/RED hat nicht die Leistung für OpenCV in Echtzeit.

2. mit normalem Bluetooth und ner Art eigenen Open-Source-iBeacons. Dann braucht man zwar immernoch in jedem Zimmer bis zu 3 x OS-iBeacons und jede Person muss ein entsprechendes Smartphone nutzen, aber immerhin. (Obwohl dann kann man auch WLAN-Lösung nutzen)
python-Selbstbau + openHAB = meine Lösung

pluto

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 161
    • View Profile
Re: Wie Präsenz im Zimmer erkennen
« Reply #4 on: May 02, 2015, 17:50:13 »
Es gibt dafür Präsenzmelder. Die Arbeiten so wie Bewegungsmelder aber man braucht sich nicht bewegen.
Leider habe ich bei meiner ersten Suche keine Finden können, es soll sie aber geben.

derAngler

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 131
    • View Profile
    • Meine Projekte
Re: Wie Präsenz im Zimmer erkennen
« Reply #5 on: May 02, 2015, 23:01:41 »
Quote
Es gibt dafür Präsenzmelder

Funktionieren leider auch nicht wirklich gut.
Zum einen ist ein Präsenzmelder auch auf Bewegungen angewiesen (wenn auch nur kleinste Bewgungen) und zum anderen, und das ist viel störender, kann ein Präsenzmelder nicht unterscheiden wie viele Personen sich in einem Raum aufhalten.
python-Selbstbau + openHAB = meine Lösung

pluto

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 161
    • View Profile
Re: Wie Präsenz im Zimmer erkennen
« Reply #6 on: May 03, 2015, 01:47:47 »
Quote
Zum einen ist ein Präsenzmelder auch auf Bewegungen angewiesen (wenn auch nur kleinste Bewgungen) und zum anderen, und das ist viel störender, kann ein Präsenzmelder nicht unterscheiden wie viele Personen sich in einem Raum aufhalten.
Spielt das noch überhaupt eine Rolle? Hauptsache jemand ist da.
Ich dachte ein Präsenzmelder geht ganz ohne Bewegung. Es nutzt zwar die gleiche Technik ja aber im Gegensatz zu einem Bewegungsmelder braucht er halt keine Bewegung.

Dann wird das Problem wohl nur über zwei Lichtschranken zu lösen sein.

baboboy

  • Newbie
  • *
  • Posts: 11
    • View Profile
Re: Wie Präsenz im Zimmer erkennen
« Reply #7 on: August 11, 2015, 20:00:25 »
Hallo,

dein Post ist zwar schon etwas älter, trotzdem möchte ich noch ein paar Anregungen geben. Vielleicht hilft es dir ja noch weiter, oder jemand anderes stößt auf dieses Thema.

Zum Thema Kamera und OpenCV:
Wenn du Personen detektieren möchtest, ist das natürlich vom Rechenaufwand her etwas heftiger. Vom Programmieren her sollte es allerdings kein Problem sein, so etwas kann man in OpenCV mit ein paar Zeilen Code erledigen. Dazu verwendet man einen sog. Cascading Classifier. Diesem übergibt man ein XML-File, das Merkmale der Objekte beschreibt, die man gerne erkennen möchte. Diese XML-Files werden mit einer großen Menge an Bildern und speziellen Trainingsalgorithmen erstellt. Allerdings hat diese Arbeit (was bei der Objekterkennung mit Abstand die Meiste ist) bei so einem gängigen Objekt wie einer Person schon jemand für dich erledigt (einfach mal nach Classifier HOG suchen).
Wegen der mangelnden Echtzeitfähigkeit würde ich mir keine Gedanken machen. Zum einen sind diese Algorithmen für den Einsatz mit schwächeren Prozessoren optimiert (die Gesichtserkennung auf einer Digitalkamera funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip), zum anderen ist eine hohe Latenzzeit für dieses Einsatzgebiet in Ordnung. Selbst wenn es 1s dauert deine Objekterkennung durchzuführen, dann wird es halt mit 1s Verzögerung erkannt, dass jemand den Raum betreten hat.
Es ist aber gar nicht unbedingt notwendig Personen zu detektieren. Wenn sich niemand im Raum aufhält, dann bleibt der Raum unverändert (wenn man nicht gerade das Fenster filmt). Also könnte man einfach in regelmäßigen Abständen (z.B. jede Sekunde) ein Bild aufnehmen und dann die zwei aufeinanderfolgenden Bilder vergleichen, indem die Pixel voneinander subtrahiert werden. Wenn sich dann eine gewisse Anzahl an Pixeln stark voneinander unterscheiden, kann man davon ausgehen, dass sich etwas im Raum bewegt, sich also eine Person darin befindet.