Author Topic: DCF-77 Uhrzeit-Empfänger/Decoder  (Read 4850 times)

bernhard.graeuler

  • Newbie
  • *
  • Posts: 23
    • View Profile
DCF-77 Uhrzeit-Empfänger/Decoder
« on: March 23, 2018, 10:25:40 »
Hallo,

es gibt für relativ günstiges Geld DCF-77 Empfängermodule (dies z. B.).

Laut Datenblatt benötigt es eine Betriebsspannung von 3V, und liefert die Signale dann mit diesen 3V/5µA am DATA Port. Ich stelle mir vor, das Analog In Bricklet zu verwenden, einen VoltageCallbackThreshold Listener für 'o', min 1V max 2V zu registrieren.

Die Analog In Bricklets (2.0 vs 3.0) scheinen sich nur im Stromverbrauch und in der API zu unterscheiden: 30mW / 70 mW, und Moving Average vs Oversampling plus Calibration und Details beim Listener.

Fragen:
  • Habe ich bei den Unterschieden zwischen v2 und v3 Bricklet was übersehen?
  • Könnte dies über das Analog In Bricklet betreiben und wie beschrieben die Signalflanken auslesen?
  • DCF-77 codiert Uhrzeit + Datum über den Verlauf einer Minute, so dass keine hohe Daten/Abtastrate notwendig ist. Das wirkt auf mich alles recht einfach, übersehe ich etwas?

Freue mich über Rückmeldungen.

Danke und Gruß
  Bernhard
« Last Edit: March 23, 2018, 10:27:21 by bernhard.graeuler »