Author Topic: Accelerometer 2.0 mit RedBrick  (Read 518 times)

Harry Fast

  • Newbie
  • *
  • Posts: 10
    • View Profile
Accelerometer 2.0 mit RedBrick
« on: March 15, 2019, 14:58:04 »
Hallo,
ich will Beschleunigungswerte mittels des Accelerometer 2.0 aufnehmen.
Wenn ich das Pythonprogramm dazu über den PC ausführe klappt alles super.
Bei der entsprechenden Konfiguration werden ca 640 Callbacks in der Sec. verarbeitet. Was bei einer Abtastfrequenz von 6400 Hz (je Callback 10 Werte für jeweils eine Achse) plausibel ist.
Wenn ich das Programm jedoch über den RedBrick laufen lasse schwankt die Anzahl der verarbeiteten Callbacks zwischen 126 und 610 Callbacks je Sec.
Wenn ich dann noch andere Programmteile dazu nehme komme ich nur noch auf ca. 60 Callbacks je Sec.

Ist der RedBrick da bereits an seiner Grenze?
Sollte ich etwas beachten um die Performace des Programms zu steigern?

borg

  • Tinkerforge Staff
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 3.119
    • View Profile
Re: Accelerometer 2.0 mit RedBrick
« Reply #1 on: March 18, 2019, 12:18:00 »
Schwer zu sagen, kannst du dein Python-Programm hier posten? Vielleicht lässt sich da ja noch etwas optimieren.
Wir sind die Borg, Widerstand ist Spannung durch Stromstärke!

Harry Fast

  • Newbie
  • *
  • Posts: 10
    • View Profile
Re: Accelerometer 2.0 mit RedBrick
« Reply #2 on: June 11, 2019, 16:00:51 »
Ich bin jetzt auf einen Raspberry Pi umgestiegen. Damit klappt es jetzt.