Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - borg

Pages: [1] 2 3 ... 204
1
Die Bricklets haben eine API die in vielen Programmiersprachen zur Verfügung steht (siehe Doku). Allerdings tauchen die Joystick/Poti Bricklets nicht als Gamecontroller unter Windows auf.

Es müsste also eine Art Treiber geschrieben werden der unsere API nutzt und damit ein "Gamecontroller-Device" unter Windows implementiert. Das ist sicherlich möglich, ich vermute allerdings das es recht viel Aufwand ist.

2
So 100%ig ist mir leider immernoch nicht klar wann genau das Problem auftritt.

Fangen wir erstmal mit einem Master Brick + Ethernet Extension an (um irgendwelche Funkprobleme auszuschließen).

Als erstes schließt du den Master Brick per USB an und konfigurierst die Ethernet Extension (feste IP oder DHCP).

Dann ziehst du USB ab und machst dafür eine USB-Stromversorgung (oder Step Down Power Supply) dran.

Dann verbindest du dich per Ethernet über die feste IP oder die per DHCP vergebene IP über den Brick Viewer mit der Ethernet Extension.

Das funktioniert erst, richtig?

Wenn du das jetzt eine Zeitlang laufen lässt (einfach den Master Brick Tab auflassen, da werden Daten übertragen), treten dann schon Verbindungsfehler auf?

Wenn das noch geht, was passiert wenn du oben im Brick Viewer mehrfach Connect/Disconnect drückst? Treten dann die Fehler auf?

Wenn das noch geht, treten die Fehler irgendwann auf nachdem du dein eigenes Programm startest/neustartest? Falls ja, treten die Fehler auch auf wenn du eines der minimalen Beispiele aus der Dokumentation ausführst?

3
Oh, das ist meine Schuld. Da hat sich ein Bug in die 2.0.4 eingeschlichen, ich hab vergessen die Länge des Pakets zu setzen: https://github.com/Tinkerforge/humidity-v2-bricklet/commit/fb6c809ea06522a4b18446c936b432239c792d1b

Bitte auf 2.0.5 aktualisieren!

4
Anfängerfragen und FAQ / Re: Temperatursensor Humidity 2
« on: April 03, 2019, 15:51:32 »
Der kann dafür genutzt werden. Es ist durchaus möglich das sich der Sensor selbst ein wenig erhitzt ("self-heating"). Diese Selbsterhitzung beläuft sich aber für gewöhnlich nur auf 1-2°C und ist konstant, kann man also recht einfach kalibrieren.

5
Wenn du dein eigenes Programm beendest, den Stapel neustartest und dich dann per Brick Viewer mit dem Stapel verbindest.

Dann passiert was genau? Musst du ein bestimmtes Tab auswählen damit ein Problem auftritt?

6
Die Ethernet Extension unterstützt maximal 7 gleichzeitige Verbindungen. Ein Grund warum der Brick Viewer "could not connect" melden könnte ist, dass kein Socket mehr frei ist in der Ethernet Extension.

Läuft vielleicht im Hintergrund ein Programm welches neue Verbindungen öffnet ohne diese wieder zu schließen und damit alle Sockets "aufbraucht"?

7
General Discussion / Re: Getting started
« on: March 28, 2019, 16:12:48 »
On Windows with GCC you can use the command line to compile one of the examples, see here: https://www.tinkerforge.com/en/doc/Software/API_Bindings_C.html#gcc

Don't forget to change the UID placeholder in the example to the UID of your Bricklet.

8
General Discussion / Re: Getting started
« on: March 28, 2019, 15:51:41 »
You don't have to use a Makefile.

Which operating system and which compiler/IDE do you use?

9
General Discussion / Re: Getting started
« on: March 21, 2019, 12:30:33 »
You need an additional WIFI Extension 2.0 and a USB Power Supply.

10
General Discussion / Re: Getting started
« on: March 20, 2019, 16:50:21 »
In terms of software you need to download the Brick Daemon, Brick Viewer and C API Bindings. You can get all of them here: https://www.tinkerforge.com/en/doc/Downloads.html

To get started with the C Bindings you can take a look here: https://www.tinkerforge.com/en/doc/Software/API_Bindings_C.html

In terms of hardware it obviously depends what you want to do. The absolute minimum that does something useful and is easy to understand would probably be a Master Brick together with a Temperature Bricklet 2.0.

Hardware wise you need:

* Mini USB cable
* Master Brick
* Bricklet cable (7p-10p)
* Temperature Bricklet 2.0

Master Brick: https://www.tinkerforge.com/en/shop/bricks/master-brick.html
Temperature Bricklet 2.0: https://www.tinkerforge.com/en/shop/bricklets/sensors/temperature-v2-bricklet.html

You can pick the suitable cables as options in the shop.

To get started, you connect the Bricklet to the Brick with the Bricklet cable and the Brick to your PC with the USB cable. Now you can view the temperature in Brick Viewer and use the C Bindings to read out the temperature in C++.

11
General Discussion / Re: Getting started
« on: March 20, 2019, 09:37:08 »
Do you have any idea for a project or specific interest?

Something easy to start with is always the weather stations. You can start with calling getters to get the measurements from the sensors and print then to the console. From there you can go anywhere (store data in a database, draw graphs, etc).

12
Das Air Quality Bricklet nutzt die 5V nicht, da kann nichts passieren.

Du könntest versuchen die Firmware nochmal neu drauf zu spielen, ich wüsste aber nicht warum das etwas bringen soll.

Damit ich das richtig verstanden hab: Wenn du das Bricklet vom Strom trennst und wieder ansteckst liest es immernoch Nullen? Oder hatte es nur einmal kurzfristig nur Nullen gelesen?

13
Schwer zu sagen, kannst du dein Python-Programm hier posten? Vielleicht lässt sich da ja noch etwas optimieren.

14
Hardware / Re: Problem mit LCD 128x64 Bricklet (Touch)
« on: March 18, 2019, 12:16:26 »
Wenn du in diesem Fehlerfall bist, bekommst du dann denn irgendwelche Callbacks? Ich würde erwarten dass das Bricklet dann vielleicht irgendwelche Klicks sieht die gar nicht da sind o.ä.?

15
Woran scheitert es denn? Hast du vielleicht Code der schon etwas tut aber nicht ganz funktioniert oder etwas ähnliches?

Pages: [1] 2 3 ... 204