Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - borg

Pages: [1] 2 3 ... 199
1
Das ist aktuell auf 3600 Sekunden konfiguriert (eine Stunde).

Wenn du eingeloggt bist solltest der Warenkorb allerdings auch ohne cookie persistent bleiben.

2
Da muss ein 3.3V <-> 5V I2C-Wandler in die SDA/SCL Leitung. Das lässt sich also leider nicht so ohne weiteres fixen mit dem bestehenden Design.

Wenn man das mit einem Fädeldrähtchen oder so fixen könnte hätten wir das hier bereits getan.

3
Ich hab das nochmal versucht ausgiebig zu testen.

Vorweg folgender Hinweis: Wir haben vor einiger Zeit den Prozessor auf dem Master Brick (SAM3S4CA) gegen den Pin-Kompatiblen Nachfolger (SAM4S4CA) ausgetauscht. Ersterer hatte nirgends mehr Lagerbestand und war Mittlerweile auch teurer als der Nachfolger.

Folgende Feststellung die ich hier bei meinen Tests hab:

  • Das Bricklet stört den ADC des Prozessors (SAM3 und SAM4) an Port C und D, funktioniert aber.
  • Das Bricklet funktioniert an Port A und B mit dem SAM3
  • Das Bricklet funktioniert nicht an Port B mit dem SAM4

Meine Vermutung dazu: Auf Grund eines Bugs in der Hardware haben wir über einen Widerstand (I2C Pull-Up) 5V auf einem ADC-Pin liegen der dafür nicht ausgelegt ist. Daher Muss die Schutzdiode die im Prozessor ist durchgängig arbeiten. Die Ströme die da fließen sind sehr gering, daher kann soweit wir das überblicken dort zwar nichts kaputt gehen, aber der ADC wird gestört.

Nun sieht es so aus als würde der SAM3 mit diesem Problem besser klarkommen als der SAM4. Die Fehler (falsche Segmente werden angesteuert etc) kann ich hier nämlich nur mit Master Bricks mit SAM4 reproduzieren. Das mag am neuen Prozessor liegen, eventuell aber auch nur an der Produktions-Charge.

Das Segment Display 4x7 2.0 befindet sich aktuell bereits in der Produktion und wird in ~2 Monaten veröffentlicht. Dieses hat den Hardware-Bug natürlich gefixt (und einen 7p Stecker etc).

Ich befürchte das einzige was ich euch da aktuell anbieten kann ist, dass wir das alte Segment Display 4x7 durch die neue 2.0 Variante austauschen sobald diese Verfügbar ist.

4
Das hängt ganz davon ab wie du deinen GUI-Slider nutzen möchtest.

Je nach Anwendung ist es möglich auf die Änderung des Sliders direkt im Callback zu reagieren.

Falls es in deinem Programm eine Main-Loop o.ä. gibt die alles behandeln soll, kannst du z.B. die Werte des Sliders in eine Queue (oder ein Future) packen und in der Main-Loop regelmäßig schauen ob etwas in der Queue ist.

5
Welche(s) Bricklet fuer die Innenraumueberwachung?

Ich würde sagen die Messwerte des Air Quality Bricklet sind dafür gut genug.

6
Anfängerfragen und FAQ / Re: Verstehe den Stromverbrauch nicht …
« on: February 20, 2019, 10:47:35 »
Sehr komisch. Hast du diese Probleme auch wenn du das Bricklet an Port A anschließt? Oder nur an Port B?

7
General Discussion / Re: Outdoor Weather Station - Reseting Rain gauge
« on: February 19, 2019, 18:55:53 »
In the database you can save the global value for each day.

When you want to display the value you get the value from last day from the database and the value from today and the difference is the amount of rain from the last 24 hours.

You can do the same for the amount of rain for the last 1 hour etc, depending on the frequency with which you save data to the database.

8
Hardware / Re: Nutzung von "XMC14XX48" und "XMC11XX24"?
« on: February 19, 2019, 17:38:08 »
Die Air Quality Bricklet Firmware ist 74kb groß. Der Großteil davon ist kommt durch die Integration von "Bosch BSEC".

9
Das wird eher nicht funktionieren. Da wirst du die meiste Zeit die Entfernung zur Scheibe messen.

10
Hardware / Re: Nutzung von "XMC14XX48" und "XMC11XX24"?
« on: February 19, 2019, 16:51:42 »
Wir haben drei Prozessoren im Einsatz bei den neuen Bricklets

  • XMC1100_Q024x0016: Wenig Pinne, 16kb Flash (wird für alle Bricklets benutzt die nur einen Sensor auslesen o.ä.)
  • XMC1302_Q024x0032: Wenig Pinne, 32kb Flash (wird benutzt wenn es etwas mehr zu berechnen gibt oder die API groß ist (z.B. LCD128x64)
  • XMC1404_Q048x0200: Viele Pinne, 256kb Flash, Support für externen Quarz (wird benutzt wenn wir ganz viel Flash benötigen (z.B. für Floating Point Math) oder viele Pinne benötigen oder eine präzise Clock benötigen)

11
Das Air Quality Bricklet ist schon hauptsächlich dafür da den IAQ Index zu messen, die anderen Daten werden erhoben um diesen besser bestimmen zu können.

Die Temperatur wird automatisch angeglichen wenn der Heater an ist, das ist aber sicherlich nicht 100% perfekt. Ein Temperature Bricklet wird da schon die besseren Ergebnisse liefern.

Ein großer Unterschied ist auch die Abfragerate. Das Barometer Bricklet 2.0 kann mit einer Datenrate abgefragt werden die gut genug ist um damit die Höhe von einem Quadcopter zu kontrollieren. Das Air Quality Bricklet erhebt Daten alle 3 Sekunden.

Wenn es nur darum geht Umweltdaten zu messen um langfristige Tendenzen zu erkennen (Temperaturunterschied Tag/Nacht, Luftdruckveränderung über die Wochen etc) sind die Messwerte des Air Quality Bricklets meiner Meinung nach gut genug.

Die besten Ergebnisse erzielt man sicherlich mit den "Einzelbricklets".

Dazu muss man auch sagen: Die Spezifikationen übernehmen wir natürlich von den Sensorherstellern und gehen davon aus das diese stimmen. Jeder Sensorhersteller hat da aber irgendwo im kleingedruckten andere Sache stehen. Ich hab mir z.B. gestern die Spezifikation des neuen Sensirion CO2 Sensors angesehen. Diese ist sehr gut, im Kleingedruckten steht aber das Sie nur garantieren dass diese Spezifikation für 90% der ausgelieferten Sensoren gilt...

So richtig toll vergleichen kann man die unterschiedlichen Sensoren anhand der Spezifikation also leider nicht.

12
General Discussion / Re: Humidity 2.0 temp readout is innacurate.
« on: February 19, 2019, 14:46:04 »
Attachment test.

Edit: The attachments work fine for me, i tried Firefox and Chrome.

13
General Discussion / Re: Outdoor Weather Station - Reseting Rain gauge
« on: February 19, 2019, 12:09:15 »
You have to save the value of the last "last_value" and then read the new value for the new day "new_value".

The amount of rain for one day can then be calculated by "new_value - last_value".

14
Allgemeine Diskussionen / Re: Veröffentlichungen
« on: February 19, 2019, 12:08:04 »
Firmware: Temperature IR Bricklet 2.0 2.0.3

  • Use correct wait times during emissivity change
  • Improved error handling in case of invalid read
Download: Temperature IR Bricklet 2.0

15
General Discussion / Re: Announcements
« on: February 19, 2019, 12:07:10 »
Firmware: Temperature IR Bricklet 2.0 2.0.3

  • Use correct wait times during emissivity change
  • Improved error handling in case of invalid read
Download: Temperature IR Bricklet 2.0

Pages: [1] 2 3 ... 199