Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation since 11/11/19 in all areas

  1. Hallo Tamino, schön zu sehen dass hier weitere "Franken" im Forum aktiv sind 🙂 grüsse aus Ansbach Stefan
    2 points
  2. Hallo riro ich habe das Outdoor Weather Bicklet gemeinsam mit dem TH-6148 Sensor von Tinkerforge im Einsatz. Der Sensor liefert Temperatur & relative Luftfeuchte und einen String wann der letzte Datensatz empfangen wurde. Wenn Du die Outdoor Weather Station hast, dürfte das vorgehen ähnlich sein, nur dass diese mehr Daten übermittelt als der TH-6148 Sensor. Als erstes muss Du den Sensor Identifier (für den TH-6148) oder den Station Identifier (für die WS-6147) ermitteln. Das kannst Du über den Brickviewer oder du legt ein entsprechendes „String-Item“ mit dem passen
    2 points
  3. Moin, (Disclaimer: Bin kein JavaScript-Experte) Das Problem ist sogar noch etwas komplizierter, da du ja nicht weißt, wie viele Bricks/Bricklets vorhanden sind, das heißt rein technisch weißt du nicht, wann du fertig bist mit dem Warten auf die enumerate-Callbacks. Du kannst aber so Kriterien wie "ich weiß es sind genau X Bricks/Bricklets" oder "wenn nach 0.5 Sekunden kein neues Callback kam bin ich fertig" oder einfach "Ich warte eine Sekunde auf Callbacks" o.Ä. verwenden, das ist typischerweise gut genug. Ein Ansatz der dein Problem löst wäre, wenn das Auslösen mit .enumerate(
    1 point
  4. Man soll ja nichts versprechen, aber ich bin mal optimistisch und behaupte dieses Jahr noch.
    1 point
  5. Ja, das ist leider so. Ich habe dem Update Dialog jetzt einen Hinweis hinzugefügt, dass der Prozess durchaus bis zu 2 Stunden dauern kann.
    1 point
  6. ACHTUNG: Arduinos mit AVR-Mikrocontroller (z.b. der Arduino Uno und Mega) haben einen Logikpegel von 5V und brauchen deshalb einen Pegelwandler zwischen dem Arduino und dem Bricklet. Bricklets haben einen Logikpegel von 3,3V. Edit: Hier die offizielle Dokumentation. Moin, Nachdem es in letzter Zeit häufiger Kundenanfragen danach gab, Bricklets direkt mit einem Mikrocontroller zu verwenden, habe ich die letzten Monate entsprechende Bindings entwicklet. Die erste Beta der C/C++ Bindings für Mikrocontroller, mit denen Koprozessor-Bricklets direkt von z.B. einem Arduino über SPI ges
    1 point
  7. Creating a new BrickletThermalImaging object each time is not necessary (and it might slow down your program over time). The problem is that changing the configuration from temperature to high contrast (or back) can take several images. The lepton sensor has a sync mechanism and the Bricklet can not guarantee that it can sync within one image after the image transfer configuration is changed. I think the easiest solution for you would be to just use the temperature image and to create the high contrast image from it yourself. As an initial approximation you can scale the tempera
    1 point
  8. Moin, Die Sonderzeichen kannst du über die Hex-Escape-Sequenzen in Strings einfügen, z.b. mit oled.write_line(0, 0, '24.25\xF8C')
    1 point
  9. Hello. Has anyone tried integrating IMU Brick 2.0 and GPS Bricklet 2.0? My goal is to get the accelerometer data timestamped in GPS time system. Thanks if anyone can share ideas/experience.
    1 point
  10. Das könnte mit einem Bug in Brick Viewer zusammenhängen, der in Brick Viewer Version 2.4.13 behoben wurde. Der Bug führte dazu, dass als Reaktion auf ein Enumerate Callback eines RED Bricks ein weiteres Enumerate ausgelöst wurde. Teste daher bitte mal, ob das Problem mit Brick Viewer Version 2.4.13 noch besteht.
    1 point
  11. Du bist noch in openHAB unterwegs? Dann kannst du dir diesen Post mal ansehen.
    1 point
  12. Moin, Ich bin bisher noch nicht dazu gekommen, muss gerade ein anderes Projekt priorisieren. Ich werde aber diese Woche noch einen Tag für diversen Kleinkram Zeit haben, da sollte auf jeden Fall die DC-Brick-Rule rausfallen. Erik
    1 point
  13. Fixes have been released as part of MQTT bindings version 2.0.10.
    1 point
  14. Jupp, der Brick Viewer sollte schon fleißig Update-Meldungen erzeugen. Die Bindings sind angehangen. tinkerforge_c_bindings_2_1_28_barometer_i2c.zip
    1 point
  15. Nein, das Temperatur Bricklet setzt die Geschwindigkeit nur vor seiner Abfrage kurz runter und danach wieder hoch. Nein, nur durch einen Reset des Bricklets. Unter der Prämisse, dass es nur das Temperature Bricklet ist, das den Bus lahmlegt sollte das nicht notwendig sein. Falls das Barometer das auch hinbekommt, kann man sich das natürlich nochmal ansehen.
    1 point
  16. Ist bei beiden der ERA-6AEB910V also 91Ohm. Auch hier zu sehen: https://github.com/Tinkerforge/industrial-dual-0-20ma-v2-bricklet/raw/master/hardware/industrial-dual-0-20ma-v2-schematic.pdf
    1 point
  17. Teste mal bitte die angehängt Version (siehe net40sn Verzeichnis). Ich habe hier gerade kein LabVIEW NXG zur Hand, aber diese Version lässt sich zumindest mit gacutil installieren. tinkerforge_labview_bindings_2_1_24_strong_name.zip
    1 point
  18. Hallo Tim (Teddy) danke für Dein Angebot bezüglich der „Taster-Abdeckungen“ In meiner aktuellen produktiven Openhab 1.9 Umgebung habe ich ein Bedienfeld mit einem LCD20x4 und einem Multitouch 3x4 Key-Pad. (siehe Bild unten, besteht aus Acryl 5mm, wurde mit einem Laser-Cutter bei einem Lokalen Acryl-Glas Handel hergestellt) Diese Bedienfeld-V1 möchte ich mit der Umstellung meines Prod-System auf OpenHab2 komplett neu aufbauen und aktuelle Tinkerforge Komponenten integrieren. Vom Aufbau würde ich wieder 5mm Acryl nutzen, die Bricklets würde auf einem Basis-UnterRahmen befesti
    1 point
  19. Das klingt doch gut, danke für die Rückmeldung!
    1 point
  20. Hm, bei den Callbacks war das noch anderweitig kaputt, sorry dafür! Die angehangene Variante sollte funktionieren. tinkerforge_perl_bindings_2_1_25.zip
    1 point
  21. Hallo omiT anbei mein Beispiel für den Motion Detector V2 Test Die LED habe ich über eine ITEM-Datei verlinkt, ich nutze diese in meiner Test-Rule für die Anzeige wann einen Bewegung erkannt wurde und diese wieder beendet wurde. Eintrag in "meiner" Item-Datei Zum spielen gibt es 2 Rules, eine die bei Bewegung „erkannt“ die LED erst mit 25% dann mit 100% Leistung einschaltet. Und eine die bei „Ende“ Bewegung die LED in umgekehrter Reihenfolge wieder auf Leistung 0% abschaltet. Der Thread::sleep(100) dient nur dazu, dass ich erkennen kann ob ein U
    1 point
  22. Sorry, das hatte ich übersehen. Du kannst die Repeats mit der brickletRemoteSwitchSetRepeats Action einstellen.
    1 point
  23. Moin, Beta 15 ist jetzt im Post oben. Das Outdoor Weather Bricklet funktioniert jetzt wie hier beschrieben: Außerdem habe ich das Problem mit der Bridge Selection gefunden, sodass jetzt keine Fehler mehr auftauchen, wenn man die in den Thing-Einstellungen editiert. Das heißt, dass man jetzt konfigurierte Bricks und Bricklets zwischen Brick Daemons (und damit auch Stapeln) verschieben kann. Im Moment führt das noch dazu, dass dann in der Inbox noch ein Thing zu viel auftaucht, das fixe ich in der nächsten Beta. Die Firmware-Update-Logik funktioniert jetzt über die Interfaces d
    1 point
  24. Port 4223 ist der normale TCP/IP Port. WebSockets laufen nicht über Port 4223, sondern über Port 4280. Dieser Port ist auch in allen Beispielen korrekt voreingestellt. Hast du das händisch auf Port 4223 abgeändert? Darüber hinaus musst du WebSockets erst in brickd aktivieren: https://www.tinkerforge.com/de/doc/Software/API_Bindings_JavaScript.html#id2
    1 point
  25. Moin, Teste das mal mit der angehangenen Version der Bindings (habe mal die Zip und das gepackte Node-Package angehangen). Das Entpacken von bool-Arrays war anscheinend etwas verbuggt. tinkerforge_javascript_bindings_2_1_25.zip tinkerforge-2.1.25.tgz
    1 point
  26. Moin, Das klingt seltsam, ich sehe mir das am Montag mal beides an. (Dann aber gleich mit der fertigen 2.5-Version, die soll angeblich am Sonntag erscheinen). Vor Weihnachten gibt es dann auch noch eine neue Beta-Version der Bindings.
    1 point
  27. Brick Daemon 2.4.1 mit den Änderungen fürs HAT ist jetzt veröffentlicht.
    1 point
  28. Hallo rasby, vielen Dank. Der Thread für das "offizielle" Binding ist hier: Theo
    1 point
  29. Moin, Ich habe das ganze hier reproduzieren können. Ich melde mich, wenn ich mehr weiß. Kannst du, wenn das Anstecken nichts tut, den RED-Brick mit dem Power-Knopf starten (Braucht so 2-3 Sekunden, der Knopf ist links neben der USB-Buchse) oder musst du dann das Kabel neu aus-/einstecken?
    1 point
  30. Es gibt zwei Varianten von Base58: https://en.wikipedia.org/wiki/Base58 Wir verwenden die Flickr Variante, die meisten Online Tools scheinen aber die Bitcoin Variante zu verwenden. 6DbKt8 dekodiert zu 0x31 0x10 0xb1 0xdc Ich kann auf Anhieb kein Online Tool finden, dass die Flickr Variante nutzt. Ich habe gerade ein kleines Python Script zusammenkopiert, dass die Flickr Variante dekodiert: $ python3 base58decode.py 6DbKt8 base58: 6DbKt8 decimal: 3702591537 hexadecimal: 0xdcb11031 bytes (little endian): 0x31 0x10 0xb1 0xdc $ python3 ba
    1 point
  31. Moin, Das klingt, als ob die Kamera etwas aus ihrem Sockel gerutscht ist. Hilft es, wenn du die Kamera (vorsichtig) wieder in den Sockel drückst?
    1 point
  32. Oh in der Tat, das ist kaputt. Kümmere ich mich drum. Wir haben drauf geachtet dass die alten Links die direkt in einen Thread führen noch funktionieren, der eigentliche Link direkt auf das Forum funktioniert aber nicht mehr 🙈. Edit: Sollte jetzt gefixt sein.
    1 point
  33. Du kannst das einfach dranstecken, der Brick Daemon auf dem Raspberry Pi findet sowohl HAT und daran angeschlossene Bricklets, als auch Bricks, die per USB angeschlossen sind. Du kannst dann mit einer IP-Connection beides steuern, so als ob alles am HAT oder per USB angeschlossen wäre.
    1 point
  34. Hm, ziemlich viel Platzverschwendung. Aber schöne Funktionen und klarer im Aufbau. Und die Anzahl der Gäste ist ja unheimlich 🙂 Zitat in Zitat mit Quelle Edit: Oh, das funktioniert ja doch. Man muss dafür das innere Zitat markieren, kopieren und einfügen.
    0 points
×
×
  • Create New...