Jump to content

Loetkolben

Members
  • Content Count

    1188
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by Loetkolben

  1. Hallo zusammen,

    ich habe das Problem, dass 2 meiner Temperatur/Luftfeuchte Sensoren TH-6148 sehr oft (Einmal die Woche) einen Reset durchfuehren und dann natuerlich unter einer neuen Nummer sichtbar sind. 🥶

    Das passiert bei den beiden Sensoren die draussen, aber geschuetzt, liegen. Die Resets passieren bei Temperaturen, so vermute ich, zwischen 0 und +5 Grad. Die Batterien sind einmal von Varta und einer anderen Firma und sind ca. 6 Monate alt.

    Woran liegt es? Batterien oder sind die Sensoren doch nicht fuer diese Temperaturen geeignet?

    Wuerde mich ueber Tipps freuen.

     

    Der Loetkolben

  2. Hallo zusammen,

    da trage ich zur Vollstaendigkeit noch ein Shellscript bei. Ausgabe in diesem Fall ist "\x31\x10\xb1\xdc".

    Ich kann mich schwach erinnern, dass es recht muehsam war einen passenden Umrechnealgorithmus zu finden.

    Weiterhin viel Freude. ;D

    Der Loetkolben

    #!/bin/bash
    
    # Stand 23.4.2013
    # Loetkolbenzauberkiste
    
    tUID=6DbKt8
    
    ###################################################################################
    ALPHABET="123456789abcdefghijkmnopqrstuvwxyzABCDEFGHJKLMNPQRSTUVWXYZ"
    BASECOUNT=`expr length $ALPHABET`
    DECODED=0
    MULTI=1
    for ((i=`expr length $tUID - 1` ; i > -1 ; i--))
      do
        VALUE=${tUID:$i:1}
        DECODEDVALUE=`expr index $ALPHABET $VALUE`
        DECODEDVALUE=`expr $DECODEDVALUE - 1`
        DECODED=`expr $DECODED + $MULTI \* $DECODEDVALUE`
        MULTI=`expr $MULTI \* $BASECOUNT`
      done
    HEXDECODEDSTR=""
    HEXDECODED=`printf "%08x" $DECODED`
    for i in {6,4,2,0}
      do
        DIGIT=${HEXDECODED:$i:2}
        HEXDECODEDSTR=$HEXDECODEDSTR"\x"$DIGIT
      done
    ###################################################################################
    
    echo "$HEXDECODEDSTR"
    
    exit 0

     

  3.  Hallo zusammen,


    gleiche Stelle, gleiche Welle. :-) - Ich habe wirklich den Eintrag vom letzen Jahr per Copy&Paste uebernommen. :-) :-)

    Auch dieses mal wieder der Hinweis auf die embedded-world wo man sich zusaetzliche Ideen fuer die Tinkerforge Anbindung holen kann.

    In Nuernberg zwischen Di.25. - Do.27. Februar 2020

    Es gibt fuer Besucher eine interessante Seite: Diese hier:-X -> Wer es breit tritt wird mit Arduino 1.1 bestraft.

    Vielleicht gibt es dieses Jahr etwas mehr Resonanz. ;-)

     

    Weiter mit Werbung fuer diejenigen die weiter weg wohnen:

    Die Deutsche Bahn hat vor ein paar Tagen wirklich viele guenstige Tickets auf den Markt gebracht (Ja, auch dieses Jahr wieder): 1 Million Extra-Tickets: Super Sparpreis ab 19,90 Euro.
    Da ist noch was da. Check am 16.11.2019

    Bahnhof/Haltestelle Datum Zeit          Dauer  Umst.  Produkte Sparpreis ohne BC  Flexpreis
    
    
    Köln Messe/Deutz    Do, 27.02.20  05:20 3:41   0      ICE      19,90 Euro         121,00 Euro
    Nürnberg Hbf        Do, 27.02.20  09:01
    
    Köln Hbf            Do, 27.02.20  05:53 4:34   0      ICE      19,90 Euro          95,00 Euro
    Nürnberg Hbf        Do, 27.02.20  10:27

    So nun Schluss mit der Werbung. Laufen ist teurer! Vielleicht sieht man sich ja dort.  ;D

    Der Loetkolben
     

  4. Hallo skaestle,

     

    danke fuer deine sehr interessanten Informationen!

    Was sich als Frage fuer mich anschliesst ist: Wozu ist der Sensor dann gut und was koennen mir die Werte denn sagen?

     

    Wenn ich also das Bricklet in einen beliebigen Raum bringe, dort starte, und nach z.B. 10 Tage draufschaue kann ich mit dem Wert xyz was anfangen?

     

     

    Der Loetkolben

     

  5. Hallo zusammen,

     

    das Update vom Brickviewer 2.4.4 auf 2.4.6 erforderte 2 weitere Pakete:

     

    brickv hängt ab von python3-tz; aber:

      Paket python3-tz ist nicht installiert.

    brickv hängt ab von python3-tzlocal; aber:

      Paket python3-tzlocal ist nicht installiert.

     

    Das ist kein Problem.  :D

     

    Nochmals meine Bitte: Ich wuensche mir im Brickviwer einen Downloadmechanismus auf die aktuelle Version. Den generic Link mit "...latest.deb" kann ich mir nicht merken und immer erst den Browser auf den Remotemaschinen hochzufahren ist nicht immer moeglich.

     

     

    BTW: Habe ich noch einen Bug gefunden? Siehe Screenshot.

     

    Wenn man ohne Connect auf "Search for Updates" clickt kommt ein endloses "Discovering".

     

     

    Der Loetkolben

    bv246.png.52a1a3c384b9dab743ea49cb871e318e.png

  6. Hallo zusammen,

     

    ich muss da mal zwischenfragen wie man das macht:

     

    "... und fleißig mit den Elementen bestückt."

     

    Hast Du das zu Hause gemacht und Dir wirklich all die verschiedenen Bauteile besorgt oder hat das der Paltinenfertiger schon mitgemacht?

     

    Beides kann ich mir nicht so richtig vorstellen, ausser man hat ein Bauteilelager "im Ruecken".  ;)

     

    Kannst Du mir/uns das erklaeren wie man so was in der Realitaet machen kann, denn ich finde diese Idee sehr interessant.  :)

     

    Noch eine Frage zu eurer interessanten Diskussion:

    Die Daten von Git sollten in Ordnung sein und trotzdem ist der Fehler passiert. Wo lag nun der Fehler?

     

    Danke

     

    Der Loetkolben

  7. Da helfe ich doch gerne.  ;D

     

    Aber fuer alle anderen Bricklets die ich nicht am Stack habe testet ihr das bitte nochmals.

     

    BTW: Kann es sein, dass man unter Linux (Debian 9) keinen Unterschied zwischen normal und "Fusion GUI Style" sieht? Man sieht immer den neuen Stil.

    In der Windows Version kann man da klar den Unterschied zum neuen Stil erkennen.

     

    Danke.

     

    Der Loetkolben

  8. Beim click auf die IO16 Lasche kommt das

     

     

    Traceback (most recent call last):
      File "/usr/share/brickv/async_call.py", line 68, in async_event_handler
        function()
      File "/usr/share/brickv/plugin_system/plugins/io16/io16.py", line 125, in get_monoflop_async
        next(self.init_async_generator)
      File "/usr/share/brickv/plugin_system/plugins/io16/io16.py", line 148, in init_async
        self.init_values(port, self.init_value, self.init_dir, self.init_config, time, time_remaining)
      File "/usr/share/brickv/plugin_system/plugins/io16/io16.py", line 177, in init_values
        if dir & (1 << i):
    TypeError: unsupported operand type(s) for &: 'builtin_function_or_method' and 'int'

     

     

    Der Loetkolben

  9. So ist es. *Hicks*

     

    Ich hab mal den Sensor ueber ein Glas Ramazotti gehalten (nicht in ein Glas). Der Wert schoss in 20 Sekunden auf 500. Kurze Zeit spaeter war die Accurancy "high"  ;D  *Hicks*

    Nachdem das Glas leer war hat sich der Wert um die 80 bis 150 eingependelt. Warum der Wert nicht wieder in die Region um 30 bis 60 gefallen ist verstehe ich nicht.

     

     

    Der Loetkolben

  10. Ja, das Foto meine ich. Ich weiss auch nicht warum ich nicht bessere und sinnvollere Aufnahmen gemacht habe.  :(

     

    Dann verstehe ich Dich wohl falsch und dachte Du bist mit Deinem Wort 249 zufrieden oder nicht?!

     

    Ich bekomme bei meinem 2.0.4 Bricklet immer nur "Unreliable" und "Low" zu sehen, egal wie lange das Bricklet dranlasse. Aus der Ferne "beobachtet" pendelt es gerade zwischen 30 und 35 ohne dass jemand da ist.

     

     

    Der Loetkolben

  11. Ich hab da noch einen Vorschlag aus der Huefte:

     

    Koennte die LED die 4 Accurancy Modes darstellen?

     

    Mode 0 bis 3:

    0: blink - 2 Sek. Pause

    1: blink - blink - 2 Sek. Pause

    2: blink - blink - blink - 2 Sek. Pause

    3: blink - blink - blink - blink - 2 Sek. Pause

    Oder Mode 0 ist ganz ohne blinken, dann kommt man beim Zaehlen auch nicht durcheinander. (shift -1)  ;)

     

    BTW: Stimmen so die Mappings zwischen Wert und String im Brickviewer?

    Brickv:     Mode:
    Unreliable:  0
    Low:         1
    Medium:      2
    High:        3

     

     

    Hilft evtl. beim Verstehen bei jetzigen FW Stand.

     

     

    Der Loetkolben

     

  12. Hallo borg,

     

    danke fuer die Erklaerungen! Das ist hilfreich um die Ablauefe und Probleme besser zu verstehen. Ihr steckt so tief in der Materie drin, dass diese Zusammenhaenge total klar sind.

     

     

    Zwei nicht ernstgemeinte Anmerkungen:

    Die Bosch Software steuert unter anderem einen Heater

    Das ist bei der Groesse des Sensors wohl selbstverstaendlich. Da ist aber noch ein Refrigerator und eine Microwave drin. Wird aber erst von Bosch freigeschaltet, wenn das Raetzel um den IAQ geloest ist.  :o

     

    würden wir regelmäßig sowas wie 100°C messen.

     

    Das Ding ist wirklich ein heisses Eisen.  ;D ;D

     

     

    Soweit erstmal. Dann schauen wir mal wie es weitergeht und ich werde die neue FW ausprobieren.

     

    Der Loetkolben

     

  13. Ich fasse das mal fuer mich zusammen mit der Frage ob ich das richtig verstanden habe:

     

    Die proprietaere Bosch Software laeuft auf dem Coprozessor des Bricklets und kommuniziert permanent (Intervalle?) mit dem Sensor, holt dort Daten ab und verarbeitet sie zu dem IAQ Index. Diese IAQ Daten koennen per API von der Brickletfirmware abgeholt werden.

     

    Die Kalibrierungsdaten werden im Flash des Bricklets, durch die Brickletfirmware alle 12 Stunden, abgelegt. Und koennen von dort ggf. wieder der Boschsoftware uebergeben werden. (Damit kann man das Bricklet problemlos an einen anderen Brick stecken und es geht an der "gleichen" Stelle weiter)

     

    Holt die Tinkerforge Brickletfirmware die anderen, nicht IAQ Daten wie Temperatur/Luftfeuchte, direkt vom Sensor oder auch per API von der Bosch Software?

     

     

    Der Loetkolben

×
×
  • Create New...