Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'brickd.log'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Deutsch
    • Allgemeine Diskussionen
    • Anfängerfragen und FAQ
    • Software, Programmierung und externe Tools
    • Hardware
    • Projektvorstellungen und Projektideen
    • WARP Charger
  • English
    • General Discussion
    • Project introductions and project ideas

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


About Me

Found 2 results

  1. Hello, I have a problem with a brand new LCD 128x64 Bricklet connected to a HAT Brick with a brand new cable. The Bricklet is responding normally to API calls. brickd.log shows thousands of errors like this: 2020-12-18 08:52:06.937629 <E> <bricklet_stack.c:478> Message checksum error (port: G, count: 5721) 2020-12-18 08:52:24.206204 <E> <bricklet_stack.c:478> Message checksum error (port: G, count: 5722) 2020-12-18 08:52:41.476851 <E> <bricklet_stack.c:478> Message checksum error (port: G, count: 5723) 2020-12-18 08:52:58.746923 <E> <bricklet_stack.c:478> Message checksum error (port: G, count: 5724) Question #1: Can you point me to a document somewhere outlining what to do in a case like this? How do I diagnose and solve this problem? Both the Brick and the Bricklet do not seem to report these errors through the API (this is Ruby): > hat.get_identity => ["S2c", "0", "i", [1, 0, 0], [2, 0, 2], 111] > hat.get_spitfp_error_count => [0, 0, 0, 0] > lcd.get_identity => ["R3S", "S2c", "g", [1, 0, 0], [2, 0, 9], 298] > lcd.get_spitfp_error_count => [0, 0, 0, 0] Question #2: Using the API, how can I check for problems like the above (excessive checksum errors) ?
  2. Hallo, ich spiele zur Zeit wieder etwas mit meinem RP4 und dem HAT Brick. Verschiedene Sensoren sind an den HAT angeschlossen. Der HAT besitzt ja eine integrierte RTC, die durch den Brick Daemon (wenn installiert) gesteuert wird. So weit so gut. Ich würde nun gern nachdem mein RP4 gebootet ist herausfinden, wann die Systemzeit durch den Daemon und die RTC aktualisiert wurde und ob dies überhaupt erfolgreich war. Die Logging-Datei unter /var/log/brickd.log scheint mir hierfür eine gute Informationsquelle zu sein. Ich habe also das Log-Level in der /etc/brickd.conf auf debug gestellt und es werden nun auch fleißig alle Meldungen in der Log-Datei gespeichert. Eigentlich ist für mich ja nur die folgende Meldung von Interesse: <D> <bricklet.c:256> Updated system time to RTC time with "hwclock --hctosys" Ich habe schon verscheidene Einstellungen des log.debug_filter versucht, bin aber nicht erfolgreich gewesen. Es wurden stets alle Debug-Meldungen geloggt. Wie muss ich den Filter einstellen, sodass nur die gesuchte Debug-Meldung in der Log-Datei erscheint? Falls ihr andere Lösungsansätze habt, wann und ob die Systemzeit durch die RTC des HATs aktualisiert wurde, gern her damit ;) Josef
×
×
  • Create New...