Jump to content

Master - Step-Down - Raspberry Pi


tfberry
 Share

Recommended Posts

Servus zusammen

 

Im Anhang die Skizze, wie mein Projekt aussieht.

Die PiUSV habe ich von hier: http://piusv.de/

Sie soll, falls der Strom ausfällt den Pi mit der Backup Batterie versorgen, und die Beere ordnungsgemäss herunterfahren. Das funktioniert wunderbar.

 

Sobald ich aber die TF Bricks anschliesse, funktioniert die USV nicht mehr, wie sie sollte. Meine Vermutung: Weil bei Stomausfall der Master nicht mehr vom Step-Down Brick mit 5V versorgt wird, holt er sich die Spannung beim Raspberry. Dieser bekommt sie von der Backup Batterie. Die 5V gehen dann nicht nur zum Master, sondern auch vom Master über den Step-Down zur PiUSV. Wir haben nun einen Kreis, und die PiUSV merkt nicht, dass die Hauptspannungsquelle weg ist, weil sie die eigene Batterie als Input hat.

 

Ich könnte jetzt auch dem Hersteller der PiUSV schreiben, habe aber folgende Fragen an die TF-Community:

Kann ich unterbinden, dass der Master die Spannung vom Raspberry bekommt? (Diode?)

Kann ich sonst etwas machen, dass der Strom nicht "zurückfliesst" ?

 

Danke und einen schönen Tag euch!

IMG_20140212_133909.thumb.jpg.7d41844112cc8db89f1708868aa388af.jpg

Link to comment
Share on other sites

Ich vermute die 5V werden als Referenz für die Datenleitungen verwendet, brauchst du also. Ich kenn mich jetzt mit der USB-Spezifikation nicht genau aus, aber ich vermute eine Diode von Master Richtung Pi wird evtl. nicht funktionieren, weil die 5V Referenz vom USB-Host kommen muss, aber wie gesagt, nur ne Vermutung.

 

Was du machen könntest, wäre einen Transistor einzubauen, der von der 12V Leitung aus die 5V vom Step-Down zur PiUSV schaltet (12V weg -> keine Verbindung mehr vom Step-Down zur PiUSV). Wenn ich mich grad nicht vertue, sollte das so wie im Bild das machen, was du brauchst.

1234.thumb.png.b5739e6ef282b74795158c9fbdfd0634.png

Link to comment
Share on other sites

  • 9 months later...

Hallo

Wenn ich den Master_Brick mit

$voltage = $master->getStackVoltage();
$current = $master->getStackCurrent();

bekomme ich die 12V angezeigt.

Wenn ich dann das 12V Netzteil fürs Master_Brick ziehe

dann werden mir 0V und 0mA angezeigt.

Wenn ich das mit den RPi auswerte kann ich den RPi runter fahren

und eine Nachricht senden.

Dann wird die PowerBank aber wohl noch die Bricks versorgen und

der Akku ist bald leer.

Gruß NetFritz

 

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...