Jump to content
linuxmail

RED Brick 1.14: Netzwerk sehr instabil (Reboot notwendig).

Recommended Posts

hi,

ich habe das Image aufgespielt. Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, die Einstellungen (Hostname/IP/REDBrick LED Einstellungen etc) vorab zu sichern ?

Die Zeit läuft :-)

 

 

Bildschirmfoto von 2019-12-05 09-52-09.png

Edited by linuxmail
Bild getauscht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was sagt das Kernel-Log? Und steht im Log von deinem Switch was hilfreiches?

Edit: Was mir noch einfiel: Hast du die Probleme jetzt nur noch mit einem der RED-Bricks oder mit beiden?

Edited by rtrbt

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi,

also, hat etwas gedauert wegen Wochenende etc.

Dec  9 15:36:22 fc-r02-sensor kernel: Packet Size Error 1514>> 28272

Der Switch selbst zeigt nichts auffälliges. Der zweite REDBrick hält bisher durch. Der ist nach wie vor im original Zustand, ohne jegliches Update, nur der angepasste Kernel.
Es gibt allerdings sehr wenige Meldungen diesbezüglich, nicht so wie vor dem neuen Kernel.

Edit: Oh, dieses mal waren es nur wenige Minuten, eventuell, weil ich den Netzwerkstecker gezogen habe, um den Port auf dem Switch zu verifizieren.

Soll ich den RedBrick oder alles mal zu euch senden ?

Edited by linuxmail
Edit hinzugefügt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

Das sieht nach einem neuen Problem oder zumindest einer neuen Ausprägung aus. Ich habe dir mal wieder einen Kernel mit Debug-Ausgaben angehangen, wenn du das mit dem reproduzieren kannst, schick nochmal das ganze Kernel-Log. (Der interessante Teil beginnt dann mit dem Packet Size Error und endet mit "Dump done.")

Hier her senden würde vermutlich nicht viel helfen, den Fehler habe ich so auch noch nicht gesehen, da vermute ich mal, dass die Umgebung mit reinspielt.

linux-image-4_13.0-red-brick-1_4_13.0-red-brick-1_armhf.deb

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi,

eventuell übersehe ich was. Die komplette Log hängt dran. Er hat keine 30 Minuten gehalten.

Der Switch sagt:

W 12/10/19 15:23:06 02672 FFI: ST1-CMDR: port 3/14-Excessive link state transitions

Allerdings sehe ich sowas auch bei anderen Rechnern. Das ist meistens das Energie Management.

kern_mess_sys.tar.gz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm, du hast da noch einen alten Kernel laufen, das sehe ich an dieser Meldung:

fc-r02-sensor kernel: ring_buf_dump: f->f_op->write_iter

(das ist der Debug-Code für das andere Problem, der ist nicht mehr drin)

Du kannst dir mit uname -v die Zeit ausgeben lassen, zu der der Kernel kompiliert wurde. Das ist beim richtigen

#10 Tue Dec 10 12:27:26 CET 2019

Hast du vielleicht die Pakete vertauscht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...