Jump to content

Voltage/Current Bricklet friert ein


Recommended Posts

Mir ist unklar was du genau meinst, mit "Strom unterbrechen" und warum das einen Unterschied bezüglich Eingang/Ausgang machen sollte.

Beschreibe mal bitte deinen Aufbau genauer. Was misst du und wie ist das alles elektrisch mit einander verbunden? Ein Schaltplan deines Aufbaus wäre hier hilfreich.

Abhängig davon was du genau misst und wie das elektrisch im Bezug zum Voltage/Current Bricklet 2.0 steht kann ein Isolator Bricklet notwendig sein.

Link to post
Share on other sites

Der Akku liegt am Eingang des VC, am Ausgang in diesem Fall ein Magnetventil (ein Linearmotor hat den gleichen Effekt).
Wenn ich den Strom beim Akku unterbreche zeigt das OLED 0.00 W, beim Anschließen wieder korrekt, wie im Bild.
Aber wenn ich auf der Verbraucherseite unterbreche tut das VC nichts mehr.
Um die Schaltung wiederzubeleben muß ich im BrickViewer resetten, im BrickViewer funktionierts dann wieder.
Beim RED muß ich das Programm neu starten, daß die Leistung im OLED wieder korrekt angezeigt wird.
Das Merkwürdige ist, daß es egal ist, ob der Stapel von USB oder vom Akku versorgt wird.

VoltageCurrent_800.JPG

Link to post
Share on other sites

Hallo Heinz,

der kleinste Testaufbau wäre nur der Master Brick per USB angeschlossen und das VC. Kannst du dann im Brick Viewer  feststellen, dass das VC "einfriert"?

VG Bastian

Link to post
Share on other sites

Wenn das VC Bricklet eingefroren ist, zählt dann im Brick Viewer der "Timeout" Counter des VC Bricklets hoch? (Oben im Brick Viewer Tab neben UID und FW Version). Für den Test lasse den Brick Viewer und das VC Bricklet Tab bitte länger offen (>1 Minute). Es dauert etwas bis die Zeit für einen Timeout abgelaufen ist.

Link to post
Share on other sites

Das heißt, dass der Prozessor auf dem Bricklet antwortet. Die Kommunikation per USB über den Master Brick mit dem Bricklet funktioniert also. Sehr merkwürdig...

Was genau tust du um das System wieder lauffähig zu bekommen? (Was resettest du und wie?)

Link to post
Share on other sites

Hallo Heinz,

bitte helfe mir doch mal auf die Sprünge. Was sehe ich im Brick Viewer Screenshot? Alles was ich da sehe sieht ja funktional aus. Ich sehe auch noch sich ändernde Werte. Ich hatte jetzt eigentlich gedacht, dass ich da gerade Linien sehe (keine ändernden Werte).

Link to post
Share on other sites

Noch präziser: Wenn ich den Strom auf der Ausgangsseite des VC trenne, verabschieden sich kurzzeitig die Tabs im BrickViewer (bis auf SetUp), anschließend tauchen diese wieder auf, mit dem Unterschied, daß beim VC die vertikalen Werte stehen bleiben, die Zeitachse läuft weiter. Ich versuch mal von dem Vorgang einen Film zu machen.

Link to post
Share on other sites

Das ist in der Tat eine neue Info. Das heißt der Master Brick startet sich neu? -> Lauflicht der blauen LEDs am Rand

Was heißt "Last trennen"? Was tutst du genau da? Trennst du nur den roten Draht?

Ich vermute, dass das Problem irgendwie mit einer Überspannung o.ä. zu tun hat, die dadurch entsteht, dass du die Last von der Masse des System trennst. In dem Fall, dass du den Akku trennst bleibt der Massebezug zur Last ja erhalten.

Link to post
Share on other sites

Eine Überspannung könnte das Magnetventil beim Abschalten erzeugen. Auf diese Weise ist mir wahrscheinlich schon mal ein SSR abgeraucht.

Im Film lege ich erst Spannung am Eingang an, dann Verbraucher und trenne das wieder. Wenn ich den Ausgang trenne sieht man, wie sich die Tabs verabschieden

Link to post
Share on other sites

In der Zwischenzeit hat das Bricklet ohne weiteres Zutun zu rauchen angefangen, dachte schon es wäre tot. Es hat sich auch eine zeitlang sehr merkwürdig verhalten.
Jetzt habe ich das Magnetventil durch einen PC-Lüfter getauscht. Beim Anschließen der Stromversorgung ist zwar der Viewer abgerauscht, aber inzwischen verhält sich das Bricklet als wäre nichts gewesen.  Egal, wo ich den Strom unterbreche, nichts friert mehr ein.

 

Link to post
Share on other sites

Sehr merkwürdig alles... Ich könnte mir einreden, dass der Widerstand etwas dunkler aussieht wie üblich. Aber das liegt ggf. auch am Foto.

Mit dem Lüfter funktioniert also jetzt alles, richtig? Was passiert, wenn du wieder auf das Ventil wechselst?

Link to post
Share on other sites

Das Problem wird dann vermutlich die Induktivität sein. Du kannst mal probieren einen Varistor parallel zum Ventil zu setzen. Dieser sollte auf die Betriebsspannung (Akkuspannung) ausgelegt sein und dann die Spannungsspitzen kurzschließen.

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...
  • 2 weeks later...

Die Polung beim Anschließen unbedingt beachten! Das Bricklet ist nicht verpolungssicher!

Die Spule erzeugt beim Abschalten einen Strom in gegensätzlicher Richtung und bringt das Bricklet aus dem Takt.
Varistor hilft nicht, die Diode hat das Problem behoben.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...