Jump to content

Master-Brick 2.1 ok bei 7pol Bricklets, nicht aber bei 10pol Bricklets


Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

Seit neuen habe ich mit einem Master-Brick V2.1 (Firmware 2.4.10) ein seltsames Verhalten beobachtet.

Wenn ich diesen ohne Bricklets anschliesse, leuchtet die StatusLED und ich sehe das 4er-Lauflicht.

Wenn ich ein oder mehrere 10=>7 pol Bricklets dran habe, leuchtet die StatusLED und ich sehe das 4er-Lauflicht.

Wenn ich nun ein belibiges (AmbientLight1.2, AmbientLight2.0, Temperature1.1, Moisture1.1 mit verschiedenen Kabeln und an verschiedenen Ports) 10=>10 Bricklet anschliesse, sehe ich nur noch die StatusLED und nichts weiter geschieht. Auch im Brickv erscheint der MasterBrick nicht und auch im /var/log/brickd.log taucht er nicht auf.

 

Der Master-Brick war schon in einige Projekte verbaut (Giessanlage(n), Humidor, SolarTracker, APP-Lichtschalter), dass war aber alles noch vor der 7pol Geschichte, da hatte ich keine Probleme mit dem Brick. Eventuell ist er aber einfach auch nur alt?

 

Hier noch Antworten aus Fragen von ähn­lichen Forum-Beiträgen:

- Das Bauteil, wie in diesem Blogbeitrag erwähnt, ist vorhanden.

- Der MasterBrick ist nicht im Stapel und ohne Schrauben, wie In diesem Blogbeitrag vermutet.

- Auch die beiden Taster, wie in diesem Blogbeitrag erwähnt, klicken noch wunderbar.

 

Kann ich noch etwas Debuggen, Flashen oder tun, um den wieder flott zu kriegen?

 

Besten Dank für eure Hilfe und Hinweise

Freundliche Grüsse

 

Alessandro

 

Link to post
Share on other sites

Das Verhalten passt zum klassischen Problem eines ungeflashten 10 Pol Bricklets. Wenn auf einem 10 Pol Bricklet keine oder eine defekte Firmware ist, dann versucht der Brick diese trotzdem auszuführen und stürzt dabei ab. Das passt zum den Symptomen, dass die 4 LEDs nicht leuchten. Das passt allerdings nicht damit zusammen, dass das bei 4 verschiedenen Bricklets auftritt.

Du kannst versuchen eines der 10 Pol Bricklets per Hotplug zu flashen, aber ich erwarte nicht wirklich dass das hilft. Dazu schließt du zuerst den Brick ohne Bricklets an USB an und erst danach (eigentlich verbotenerweise) schließt du an den laufenden Master Brick ein Bricklet an. Wenn du jetzt keine elektrischen Probleme auf dem Master Brick hast, dann sollte der Master Brick dir das nicht Übel nehmen. Aber das Bricklet wird so jetzt nicht erkannt und der Master versucht jetzt nicht das zu nutzen. In Brick Viewer flasht du jetzt das Bricklet neu. Dazu wählst du sozusagen blind Parent, Port und Plugin aus, entsprechend dem was du angeschlossen hast.

Wenn der Flashvorgang erfolgreich war kannst du jetzt den Master Brick neustarten und alles funktioniert wieder. Ich erwarte aber fast, dass der Master Brick ein Problem mit seinem I2C Bus hat und das Hotplug Flashen mit einem Fehler scheitert. Ein Unterschied zwischen 7 Pol und 10 Pol Bricklets ist, dass die 7 Pol Bricklet den I2C Bus der Bricks nicht mehr verwenden, das entspricht den 3 fehlenden Pins.

Auf der Unterseite des Master Brick sitzt ein 20 Pin Chip der Teil des I2C Bus ist. Schau mal nach ob dort vielleicht durch Verschmutzung ein Kurzschluss zwischen den Pins vorliegt. Schau auch mal nach, oder in den Bricklet Anschlüssen Pins krumm sind und Kurzschlüsse machen.

Link to post
Share on other sites

@photronBesten Dank für deine Antwort.

Vorweg, der Master-Brick ist sauber (glänzend) und scheint keine Kurzschlüsse an dem I2C Bus zu haben und die Pins in den Steckern sehen vernünftig gerade aus.

Zu Sicherheit habe ich ein anderes 10Pol Bricklet (Sound Intensity 1.0) zum Testen Verwendet und es via ServoBrick angeschlossen. Lief alles wie erwartet gut.

Nun habe ich das Bricklet an meinen Master-Brick angeschlossen und ausser der StatusLED fehlen leider die Lauflichter und im BrickV ist er auch nicht sichtbar.

Soweit sogut, jetzt zum "Hotplug flashen" wie oben beschrieben. Brick ohne Bricklets angeschlossen und wurde im BrickV angezeigt und bootet mit Lauflichtern.  Bricklet (Sound Intensity 1.0) hotplug angeschlossen und via BrickV das Firmware geflasht. Ich musste alle Angaben (Port, Bricklet Typ, usw) selber setzen, aber das Flashen lief durch.

Leider ohne den gewünsten Erfolg, das Verhalten des MasterBrick blieb unverändert auch nach dem Reset, nur die StatusLED, kein Lauflicht und nichts im BrickV.

Noch jemand ne Idee?

Link to post
Share on other sites

Schon komisch. Da das Hotplug Flashen geklappt hat muss der I2C Bus okay sein, da das Flashen über den I2C Bus läuft. Da ist mir jetzt unklar wo das Problem steckt.

Hast du schon versucht den Master Brick neu zu flashen?

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...