Jump to content

Ein paar Fragen vor dem Kauf


Recommended Posts

Hi, 

Bei meinen Recherchen auf der Suche nach Walllboxen für die KFW-Förderung bin ich auf den Warp Charger gestoßen. Ich finde den sehr interessant und bin auch sehr glücklich über die vielen Informationen, die ihr bereitstellt. Für mich sind das große Kaufargumente gegenüber den marktbegleitenden Produkten - Dankeschön!

Ich habe noch kein eAuto und habe daher noch nicht den großen Überblick, könnt ihr mir kurz zu den offenen Fragen etwas sagen?

Die Kommunikation zwischen Auto und Warp nach wird nach der Autosteckernorm EC 62196 Typ 2 über eingestellte Widerstände und das PWM-Signal realisiert. Damit kann man schon ein gewisses Lademanagement ("Überschussladen") realisieren. Steuerung dann von außen über Wifi / MQTT:

- Kann die Warp den aktuellen Batteriefüllstand des Autos auslesen, oder erfordert das PLC (Power Line Communication)?

- Generell: Kann man die Wallbox in Zukunft auch "anders herum" betreiben und damit zurück vom Auto ins Stromnetz einspeisen?

- 11 kW vs. 22 kW: Einfach den Schiebeschalter (vom qualifizierten Fachpersonal / Elektriker !) einstellen lassen und schon fährt man KFW-konform? 

- Kann die Box Autos identifizieren, oder gibt es nur die Möglichkeit der Zugriffskontrolle über die Schlüsselstellung?


Viele Grüße aus Bielefeld, 

Martin
 

Link to post
Share on other sites

Hallo Martin,

Quote

- Kann die Warp den aktuellen Batteriefüllstand des Autos auslesen, oder erfordert das PLC (Power Line Communication)?

Leider nicht. Das sieht der Standard nicht vor. Das benötigt dann PLC.

Es Lösung dafür gibt es aber oftmals die Möglichkeit über die Cloud des Fahrzeugs zu gehen um dann darüber an den Ladezustand zu gehen. EVCC tut so etwas zum Beispiel. Wir arbeiten gerade mit denen zusammen das unsere Box auch unterstützt wird.

Quote

- Generell: Kann man die Wallbox in Zukunft auch "anders herum" betreiben und damit zurück vom Auto ins Stromnetz einspeisen?

Rein elektrisch gibt es nichts was das behindern würde. Die Box schaltet technisch ja nur ein Schütz, welches die Stromversorgung zum Fahrzeug herstellt. Strom kann technisch dann in beide Richtungen fließen.

Quote

- 11 kW vs. 22 kW: Einfach den Schiebeschalter (vom qualifizierten Fachpersonal / Elektriker !) einstellen lassen und schon fährt man KFW-konform? 

11kW einstellen lassen und es ist konform

Quote

- Kann die Box Autos identifizieren, oder gibt es nur die Möglichkeit der Zugriffskontrolle über die Schlüsselstellung?

Das sieht der Standard leider ebenfalls nicht vor. Das Auto kann laut Standard der Box eigentlich nur Zustände definieren (angeschlossen, ich möchte laden, fehler - das ist das was über die Widerstände läuft). Zugriffskontrolle gibt es aktuell über den Schlüsselschalter und über das Webinterface (Ladung Autostart oder manuell etc.).

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...