Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - remotecontrol

Pages: [1] 2 3 ... 39
1
Hast Du mal versucht, die
Code: [Select]
ipcon_register_callback vor dem
Code: [Select]
ipcon_connect zu machen ?

So mache ich das zumindest und habe damit keine Probleme.
Denn sonst könnte Dir der Connect-Event verloren gehen.

3
Anfängerfragen und FAQ / Re: ContinuousAcceleration16BitCallback
« on: April 26, 2019, 15:01:48 »
Geht das etwas präziser?
- den Callback gibt es nicht?? Bzw. ich habe ihn nicht gefunden
- in welcher Progrmmiersprache?

Oder meinst Du sowas:
https://www.tinkerforge.com/de/doc/Software/Bricklets/AccelerometerV2_Bricklet_C.html#c.ACCELEROMETER_V2_CALLBACK_CONTINUOUS_ACCELERATION_16_BIT

Da sind eigentlich Beispiele pro Sprache in der Doku drin?
Was fehlt?

4
Hallo TF Team,

in den Announcements steht zum AirQuality
Quote
Add Set/GetBackroudCalibration API
Aber in den Bindings ist das noch nicht drin?
Da gab es kein Update, oder habe ich was übersehen?

5
Allgemeine Diskussionen / Re: die gegenwart. bzw.: die zukunft ...
« on: March 07, 2019, 20:03:02 »
Quote
was dabei fehlt sind alle funktionen abseits der in der architektur fix vorgegebenen zugangs-funktionen

Was soll das sein? Entweder gibt es vorgesehene Zugangswege oder nicht. Alles andere sind eher nicht vorgesehene Lücken, aber keine geplanten Zugangswege.

Immerhin gibt es zwei Zugangswege: die APIs in verschiedenen Sprachen und das TCP/IP Protokoll. Ob die API intern diverse Threads nutzt ist mir erstmal egal, dafür ist es ja die API, um die Threads muss ich mich nicht kümmern. Das TCP/IP Protokoll wurde auch schon in diversen Projekten genutzt; ich selber nutze das auch zur Stack-Emulation und damit zum automatisiertem Test -> geht super.

Und wenn die API die alles Erfüllende hyper Moderne wäre:
wo bliebe denn da der Spaß, sich selber Gedanken zu machen?
Ist doch gerade zum Basteln gedacht, darum Tinkerforge.

Gerade die einfache API bringt mich dazu, zu überlegen wie ich das z.B. in C++ so anbinde, damit ich mich in meiner Anwendung nicht mehr drum kümmern muss, ob ein V1, V2 oder V3 Bricklet angestöpselt ist und nur noch "sage": gibt es ein Bricklet mit der Funktionlität "Temperatur Sensor" oder "Display".

Und siehe da: der Tausch des LCD 20x4 durch LCD 128x64 macht der Anwendung nichts aus ...

6
Die Meldung "No Brick in Bootloader found" sollte ja nur beim Flashen kommen, das machst Du ja eher selten. Hast Du im Brick-Viewer einfach mal auf den "Connect" Button gedrückt? Was wird da angezeigt ?

7
Anfängerfragen und FAQ / Re: Per Terminal einloggen in mac OS
« on: February 02, 2019, 19:23:31 »
/dev/tty.XX ist eher eine serielle Console, ssh arbeitet aber nicht mit seriellen Consolen (ist mir zumindest nicht bekannt).

D.h. für die Nutzung von tty musst Du mal nach Clients für serielle Consolen schauen.

8
Anfängerfragen und FAQ / Re: Per Terminal einloggen in mac OS
« on: February 02, 2019, 14:14:59 »
Willst Du den RED mal "ins Netz" bringen oder Standalone ohne jeglichen Netzanschluß betreiben?

Mit Netz ist es am einfachsten, wenn Du initial über Brickv mal die Netz-Konfiguration machst und danach mit "ssh <hostname>" alles Übrige.

9
Anfängerfragen und FAQ / Re: Red Brick Fernzugriff
« on: January 28, 2019, 19:23:52 »
Eine andere einfache Möglichkeit ist SSH:
Code: [Select]
ssh -L 4300:remote:4223 remote
das macht ein Port Forwarding von remote:4223 auf localhost:4300.

Danach kann ich mich mit einem lokal gestarten Brick-Viewer gegen localhost:4300 verbinden und bekomme die Devices des Hosts "remote" angezeigt ('remote' ist nur Beispielname).

10
Hardware / AirQuality sporadisch fehlerhafte Werte
« on: January 22, 2019, 14:22:19 »
Hallo TF-Team,

noch eine Frage / Problemchem mit dem AirQuality-Bricklet.

Da ich mir den Verlauf auf dem LCD als Graph anzeigen lasse, ist mir aufgefallen, dass es immer wieder Ausreisser in den Werten gibt, die eigentlich nicht vorkommen können (Luftdruck unter 800).

Das passiert ca. 3x pro Tag mit dem Callback für alle Werte.
Jetzt habe ich das mal protokolliert und: wenn es so einen Aussetzer gibt, kommen immer dieselben Werte, also nicht nur eine größere Abweichung, sondern jeweils ein bestimmter Wert, pro Kanal anders aber konstant:

Code: [Select]
2019-01-21 19:51:40.605472  AirQualitySensor air pressure is 74657 (temp 3056) => out of range ignored !
2019-01-21 22:01:04.800035  AirQualitySensor air pressure is 74657 (temp 3056) => out of range ignored !
2019-01-22 06:57:31.503578  AirQualitySensor air pressure is 74657 (temp 3056) => out of range ignored !
2019-01-22 08:54:31.803379  AirQualitySensor air pressure is 74657 (temp 3060) => out of range ignored !

Jetzt wo ich es weiss kann ich das abfangen, weil der Luftdruck jenseits sinnvoller Werte ist, bei der Temperatur sieht das anders aus (30.6° geht noch).

Aber habt Ihr noch eine Idee, woran das liegen könnte? Eine Störung in der Übertragung sollte nicht immer exakt denselben Wert erzeugen - oder ? Ich habe einen Stack mit 3 Mastern + 10 Bricklets, also nicht ganz simpel, aber alle laufen per Callback. Sollte nicht so viel IO drauf sein.

11
Hardware / Re: ID des TH-6148 Temperatursensors
« on: January 22, 2019, 08:30:26 »
OK, danke, das erklärt das Verhalten.

Dann aber noch eine Frage / Verbesserungsvorschlag:
Kann man das Outdoor Weather Bricklet so ändern, dass es Sensoren die 8h-12h keinen Wert geliefert haben aus der Liste erkannter Sensoren wirft?

Aktuell bleiben diese Leichen ewig drin, und der smallint für die Sekunden seit letztem Update bekommt nach etwas mehr als 12h einen Überlauf und sieht "frisch" aus.

12
Hardware / ID des TH-6148 Temperatursensors
« on: January 21, 2019, 19:03:28 »
Hallo TF-Team,

kann es sein dass der TH-6148 seine ID ändert ?

Ich habe nämlich 4 Sensoren und jedem per ID einen Namen zugeordnet und jetzt zeigt mir das Bricklet 5 Sensoren an. Wobei eine unbekannte ID jetzt exakt die Luftfeuchte und Temperatur eines meiner Sensoren anzeigt (wenn ich den in die Hand nehme geht der Wert mit).

Falls sich die ID ändert: von was hängt das ab?

In der Doku steht "beim erstmaligen Starten"
=> bei erster Inbetriebnahme ?
=> bei jedem Batteriewechsel ?

13
Wenn ich das gerade richtig gelesen habe ist "praxis live" eine IDE die intern auf der Java API aufsetzt => du programmierst damit Java. Bindings für Java gibt es, sollte gehen. Wie man die da einbindet kann ich aber nicht sagen - kenne praxis live nicht.

Ansonsten ist die Frage nach der "richtigen" Programmiersprache eher spirituell  ;)

14
Danke jetzt tut alles  :)

15
Kann es sein, dass der Bug mit der Temperatur-Kalibrierung wieder drin ist?

Mein Brickv zeigte nämlich schon Version 2.0.1 an => hab's überschrieben und wenn ich jetzt mit Wert 160 die Temperatur kalibriere bin ich auf einmal weit unter -100° C, dabei sollten ja nur 1.6° abgezogen werden??

Ich meine das hier:
https://www.tinkerunity.org/forum/index.php/topic,4689.0.html

Pages: [1] 2 3 ... 39