Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - remotecontrol

Pages: [1] 2 3 ... 37
1
Alle Jahre wieder weil Weihnachten ist:
es scheint am Ende mit dem Datentransfer per WLAN zusammen zu hängen bzw. dem Vorhandensein der WLAN-Extension 1 oder 2. Ist die Extension auf dem Stack läuft das Programm nicht sauber oder die letzten 10 der 50 LED Pixel laufen "außer Kontrolle" (Programm läuft auf anderem Rechner und steuert per WLAN).

Das passiert teilweise auch, wenn man Tests mit Brick-Viewer macht.

Ich hab jetzt mal einen Red-Brick drunter und der Master wird direkt angesprochen, dann läuft es sauber.

Ist etwas komisch, denn in früheren Firmware-Versionen hat das problemlos funktioniert. Evtl. noch eine "Spätfolge" der Umstellung auf DMA.

Ich brauche keine Lösung hier; eher als Info falls jemand ein ähnliches Problem hat.

2
Hört sich etwas nach Thread-Dead-Locks an, wenn es nach Neustart des Programmes wieder normal geht.
- Nutzt Dein Client auch mehrere Threads (neben jenen der TF API)?
- Falls ja: wie synchronisieren die sich bei reconnect?
- alles in Java?

3
Hardware / Re: Brick Viewer leer
« on: November 29, 2018, 18:39:56 »
Hast Du mal ins brickd.log geschaut?
Da müsste der USB Connect eigentlich sichtbar sein?

z.B.:
Code: [Select]
2018-11-29 17:43:52.867096 <I> <usb.c:191> Added USB device (bus: 1, device: 4) at index 0: Master Brick [6QGw3E]
2018-11-29 17:44:02.932305 <I> <network.c:260> Added new client (N: 127.0.0.1:37918, T: plain-socket, H: 21/21, A: disabled)
2018-11-29 17:45:55.967287 <I> <client.c:223> Client (N: 127.0.0.1:37918, T: plain-socket, H: 21/21, A: disabled) disconnected by peer

Wenn dort gar nichts von USB steht: hast Du ein 2. USB Kabel zum Test (wobei wenn es auf Windows mit dem Kabel geht ...) ?

4
Übrings coole Sache mit der neuen LCD API  :) :)

5
Ja so steht es auch in der Doku.
Wenn ich mir die Werte ausgeben lasse, dann sind die oft konstant.
Kann aber sein, dass es intern noch "feingranularer" ist und man das außen nicht sieht, dass der Wert tatsächlich anders ist.

Passt aber soweit.

6
The client API does not 'track' bricklet UIDs, the master brick has this information. The timeout is an indicator that the master did not react in time to the request and this can indicate a wrong UID.

Nevertheless the API allows to work completely without UIDs if you use the enumerate feature and device type detection, so happy coding  ;)

7
Software, Programmierung und externe Tools / C++ Touch LCD callback
« on: November 26, 2018, 17:20:46 »
Hallo zusammen,

Frage zum Touch-Callback: wenn ich einen Touch-Callback registriere wird dieser zyklisch aufgerufen, sowie ich auf das Display drücke und gedrückt halte. Die Registrierung schaut in etwa so aus:
Code: [Select]
    lcd_128x64_register_callback(getDevice(), LCD_128X64_CALLBACK_TOUCH_POSITION, (void*)touchCallback, this);
    lcd_128x64_set_touch_position_callback_configuration(getDevice(), 50, false);

Klappt soweit.

Ich sehe aber keinen Unterschied abhängig vom Parameter 4 (value_has_to_change): egal ob true oder false, im angegebenen Zyklus wird der Callback ausgelöst, wenn ich drücke.

Was sollte der 4. Parameter bewirken ?

8
Hardware / TH 6148 Sensor
« on: March 04, 2018, 09:13:23 »
Hallo zusammen,

Der Sensor passt ja zum Outdoor Bricklet. Dann würde ich davon ausgehen, dass der Regenwasser abkann und auch hohe Minusgrade.

Allerdings hat der eine Anzeige: hält die auch -20° aus?
Es gibt ja auch Anzeigen, die dann kaputt gehen.

Könnt Ihr solche Informationen noch im Shop ergänzen?

Viele Grüße

9
Eigentlich völlig analog, nur dass Du statt 1 Objekt des Colorbricklets drei hast mit unterschiedlichen IDs. Auf die IDs musst Du achten um ggf. auch die richtige Funktionalität des jeweiligen Bricklet zuzuordnen.

Jetzt kannst Du wie bei einem Bricklet auch entweder zyklisch auslesen oder Callbacks für jedes Bricklet setzen.

Der User-Parameter des Callbacks kann z.B. dazu verwendet werden, um die Bricklet-Nummer anzugeben oder einen Pointer auf ein eigens Objekt welches am Ende des Farbwert hält.

10
Ist die Reihenfolge korrekt: Skript wird beim Shutdown aufgerufen, bevor der brickd runtergefahren wird und USB deaktiviert wird?

Beim Shutdown geht alles sehr schnell. Theoretisch auch möglich, dass sofort nach dem Skript der brickd gekillt wird -> ggf. mal einen "sleep 1" ins Skript mit aufnehmen.

Und um zu testen, ob das Skript aufgerufen wird mal ein "echo DONE > /home/tf/script_called" oder so ähnlich.

11
Anfängerfragen und FAQ / Re: Wägezelle defekt ??
« on: January 11, 2018, 20:57:35 »
Ok, also Kategorie DAO 😯.

Vielen Dank, ich probiere das dann nochmal so aus wie gerade beschrieben.

12
Ich brauche mal etwas Platz und verkaufe folgende nicht mehr benötigte Bricks/Bricklets (sind alle funtionsfähig):

2x DC Brick (mit 1 grün und 1 schw. Stecker): je 25,00 €
1x Servo Brick (mit 1 schw. Stecker): 25,00 €
1x WIFI Extension (1.0) inkl. kleiner Antenne: 20,00 €
1x Ambient Light (1.1): 3,00 €
1x Distance US: 6,00 €

Jeweils ohne Montage Kit.
Wenn jemand alles zusammen nimmt, gebe ich noch Montagekits und ein paar Kabel dazu.

Versand erfolgt gegen Vorab-Überweisung.
Die Versandkosten betragen je nach Versandart 2-5 €.

Bei Interesse bitte eine Personal Message senden.

13
Allgemeine Diskussionen / Re: Letzte Firmware Updates
« on: January 05, 2018, 13:53:27 »
Nein RS485 (Extension) habe ich nicht, aber einen Stapel mit 3 Master und 12 verschiedenen Bricklets, also ziemlich gemischt.

Mit dem Update habe ich auch das Gesamtsystem etwas umgebaut, d.h. die Brickletreihenfolge ist jetzt anders (könnte evtl. was ausmachen), aber ich habe in den letzten drei Tagen keinen einzigen Fehler mehr im Protokoll und vorher 20 - 50 pro Tag.

Scheint auch ohne RS485 eine Verbesserung zu sein.

14
Allgemeine Diskussionen / Letzte Firmware Updates
« on: January 04, 2018, 13:55:12 »
Zu den letzten Firmware Updates habt Ihr dieses geschrieben:
Quote
Fix RS485 Timing-Bug. Dies war ein sehr alter Bug den wir seit Jahren nicht ergründen konnten. Bricklets die I2C nutzen (zum Beispiel Temperature Bricklet) konnten manchmal alle paar 1000 Nachrichten falsche Werte zurückgeben wenn RS485 genutzt wurde. Dies wurde durch eine Mischung von Timing-Anforderungen von I2C/RS485 ausgelöst. Wir nutzen jetzt DMA für I2C um das Problem komplett zu umgehen.

Gehört das Barometer Bricklet auch zu jenen die I2C nutzen?
(Wenn ich mir das Datenblatt ansehe würde ich sagen: JA)

Bei mir läuft es jetzt auf jeden Fall stabiler  :D.
Früher hatte ich oft einige Sprünge in den Werten, die ich per Software ignoriert habe. Das tritt jetzt seit dem Update nicht mehr auf!

15
Anfängerfragen und FAQ / Re: Wägezelle defekt ??
« on: January 04, 2018, 09:03:49 »
PINs sehen gut aus, Bricklet reagiert auch auf Setzen der Status LED.
Ich sende das mal ein.

Pages: [1] 2 3 ... 37