Jump to content

alexschliebner

Members
  • Content Count

    9
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral
  1. ...so ein Shield würde allerdings den RED Brick kanibalisieren. Somit ist m.E. nicht damit zu rechnen, dass Tinkerforge so etwas entwickeln wird.
  2. Damit hätte das RPi dann Zugriff auf andere Bricks/Bricklets die per WIFI Extension angeschlossen sind, aber nicht auf das Internet. Ich befürchte das wäre nicht Sinnvoll, weil mit einem WIFI Stick hast du Zugriff auf beides. Richtig sinnvoll ist doch der Vorschlag, ein Shield zu enwickeln das die GPIOs des RasPi Zero nutzt und nach oben die Sockets für einen Brick-Stapel bereitstellt. Dann kann man in diesem Stapel mit einer Wifi Extension ein Mesh-Netzwerk mit anderen Stapeln herstellen und der Zero kann zusätzlich mit einem Wifi Stick ins Internet oder sonst was mit der freien USB Buchse anfangen.
  3. Eine "Mesh-Netzwerk"-Funktionalität ist mit der WIFI Extension 2.0 definitiv geplant, ... Sehr gut!
  4. Hey, das sind gute Nachrichten! Jetzt noch eine Frage. Zwei Stapel: R - mit RED Brick und USB-Wifi, M - mit MasterBrick und Wifi Extension. Gibt es ein Setup, mit dem ich das gleiche erreichen kann, wie mit den Chibi Extensions? Also dass die Programmierung gar nicht wissen muss, ob eine Komponente in Stapel R oder M ist? Ich will ja mein Programm nur auf dem RED Brick laufen lassen.
  5. Da muss ich Dir allerdings Recht geben - preislich ist der RasPi Zero schonmal nicht zu schlagen. Klein ist er auch und kann offenbar auch einiges leisten. Für die Steuerung meines Bots sollte es jedenfalls dicke reichen Da denke ich mir mal ein Wireless Setup auf Wifi-Basis mit einem Zero aus. Allerdings brauche ich dann immer noch mind. eine Wifi Extension für den zweiten Stapel für 60 Euro ...oder ich nehme für jeden Stapel einen Zero mit Wifi-USB-Dongle. Da muss ich dann halt die Kommunikation unter den Stapeln selber regeln.
  6. Frage an die Tinkerforge-Köpfe: Wie geht es weiter mit dem Red Brick und Wireless Extensions? Der Chibi wird ja sicher nicht unterstützt werden und Wifi ist derzeit auch noch nicht möglich. Ist da etwas geplant? Oder gibt es jetzt schon ein Setup, mit dem eine kabellose Steuerung anderer Stapel möglich ist? Mir hat der Chibi Ansatz sehr gefallen, bei dem die Chibi Verbindung für die Programmierung keine Rolle gespielt hat.
×
×
  • Create New...