Jump to content

lapawa

Members
  • Content Count

    2
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral
  1. Hallo zusammen, ich stolpere gerade darüber, dass bei dem OLED Bricklet (version 1.1, sorry) die Methode write_line() als Parameter den Typ String verlangt. https://www.tinkerforge.com/en/doc/Software/Bricklets/OLED128x64_Bricklet_Rust.html#Oled128x64Bricklet::write_line Bytes in einem String sind in Rust immer utf8 konform. Das verhindert mir leider auf alle Zeichen der OLED Zeichentabelle zuzugreifen. https://doc.rust-lang.org/std/string/struct.String.html Im Quelltext des Bricklets finde ich weitere Zeichen: https://github.com/Tinkerforge/oled-128x64-bricklet/blob/master/software/src/font.inc Könnt ihr vielleicht eine weitere Methode bereitstellen, die als Parameter einen &[u8] Vector bekommt? Die ließe sich mit jedem String durch ein .as_bytes() verwenden und ungültige UTF8 Sequencen könnten ebenfalls dargestellt werden. Gruss Tim
  2. Hallo Team von Tinkerforge, erstmal moechte ich euch ein riesen Kompliment aussprechen. Euer Toolset ist auf dem Markt einmalig! Die Auswahl an Bricks/Bricklets gepaart mit dem breiten Spektrum and API Bindings ist einfach grossartig. Macht bitte weiter so. Nun zu meiner Frage. Ich komme aus dem c/c++ Lager und bin seit geraumer seit ein grosser Fan von Rust. Neue Projekte werden in dieser Sprache verfasst. Absolut positiv habe ich aufgenommen, dass ihr Rust im Set der API bindings aufgenommen habt. Erneut: Danke! Ich kann mein Tinkerforge Programm passend zu dem Red-Brick crosscompilen und statisch linken. Jetzt fehlt mir im brickviewer jedoch die Moeglichkeit das binary hochzuladen und beim Systemstart zu starten. Wie sieht es hier mit dem zukuenftigen Support aus? Besten gruss
×
×
  • Create New...