Jump to content

MBOB

Members
  • Content Count

    15
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Sehr schön! Es tut sich was!
  2. Ich würde auch die STEP-Datei für diesen Motor brauchen!
  3. Hallo batti! Beim grünen 4-Pol-Stecker aus dem Blickwinkel des männlichen Teils oder aus dem Blickwinkel der Kabelverbindungsseite schließe ich 1+2+3+4 an? LG
  4. Mit welchen Kabeln schließe ich den NEMA23XL an? Anbei das PDF des Herstellers IGUS https://www.igus.de/product/1259 Motor bipolar Motorleitung M12 5-polig M12 5-polig PIN Signal Wicklung Farbe 1 A/ 1 braun 2 A weis 3 B 2 blau 4 B/ schwarz 5 PE grün/gelb Gehäuse Schirmung
  5. Wie schließe ich die 6 Kabel des Bricks an den Nema 23 XL an?
  6. Ich möchte den Schrittmotor von Iglus mit dem StepperBrick oder SilentStepperBrick betreiben. Lasst das die Daten https://www.igus.at/product/1258 vom Nema 23 XL zu?
  7. Ich brauche sicher auch das ServoBrick in der Zukunft!
  8. Sub HighContrastImageCB(ByVal sender As BrickletThermalImaging, ByVal image As Byte()) Dim myBitmap As New Bitmap("c:\temp\ir8060.jpg") Dim img As Byte() = image Dim i As Single Dim x As Single Dim y As Single Dim img_color(4800) As Color Dim img_highest As Byte For i = 0 To 4799 img_color(i) = Color.FromArgb(0, img(i), 0, img(i)) 'RGB(255, 0, 0) Next i For y = 0 To 59 For x = 0 To 79 myBitmap.SetPixel(x, y, img_color(x * y))
  9. Anbei das Bild des BrickViewers. Bei mir (VB-Programm) sieht das Bild (rötliches Muster, da ich Byte-Werte nur als RED-Intensivität dargestellt habe) unstrukturiert aus, obwohl ich die 4800 Bytes Zeile 0, dann Zeile 1 u.s.w. auslese !?!?! Alle anderen Parameter habe ich auf Standart-Parameter lassen Kann ich bitte einen ausführlicheren Beispiel-Code haben, als euer Beispiel-Code https://github.com/Tinkerforge/thermal-imaging-bricklet/raw/master/software/examples/vbnet/ExampleCallback.vb
  10. Ich möchte den Kameraschlitten vertikal nutzen. Die Kamera am Schlitten hat 1 kg Gewicht. Ich weiß, dass der Stepper oder SilentStepper beim Viewer mit „enabled“ verbunden sein muss, sonst fährt der Schlitten ungebremst nach unten! Rein vom Drehmoment müsste sich das Gewicht der Kamera locker ausgehen! Macht es einen Unterschied, ob ich den Stepper oder den Silent Stepper verwende? Wie muss ich die Einstellungen ändern, damit die Kamera in einer bestimmten Höhe gehalten werden kann?
  11. Danke; bin einen Schritt weiter! Der IMAGE-Parameter ist eine Byte-Variable. Meine BITMAP-Variable ist eine Bitmap-Variable. Daher kann ich IMAGE nicht nach BITMAP kopieren! Ist hier die BIT-weise Befüllung des BITMAPs notwendig oder gibt es da noch eine Abkürzung / Vereinfachung?
  12. Hallo! Danke für die Info, da komme ich schon etwas weiter. Das Auslesen der 4800 Arrays dauert mit .GetTemperatureImage(1) und .GetTemperatureImage(2) u.s.w. eine Ewigkeit! Scheinbar ist der CallBack-Ansatz besser. Leider habe ich diesen Ansatz noch nicht verstanden? Hast Du eine einfache Erklärung für mich?
  13. Hallo Community Ich habe über den BrickViewer Zugriff auch das Thermal Imaging Bricklet und sehe auch ein LiveBild. Ich habe über Visual Basic .NET Zugriff auf das Bricklet mit der richtigen UID über den USB Anschluss Wie bekomme ich das LiveBild als BMP in die PictureBox? 1. Der ExampleCode hilft mir leider nicht! -----------ANFANG---------- ' Callback subroutine for high contrast image callback Sub HighContrastImageCB(ByVal sender As BrickletThermalImaging, _ ByVal image As Byte()) ' image is an array of size 80*60 with a 8 bit grey valu
×
×
  • Create New...