Jump to content

MBOB

Members
  • Content Count

    3
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral
  1. Danke; bin einen Schritt weiter! Der IMAGE-Parameter ist eine Byte-Variable. Meine BITMAP-Variable ist eine Bitmap-Variable. Daher kann ich IMAGE nicht nach BITMAP kopieren! Ist hier die BIT-weise Befüllung des BITMAPs notwendig oder gibt es da noch eine Abkürzung / Vereinfachung?
  2. Hallo! Danke für die Info, da komme ich schon etwas weiter. Das Auslesen der 4800 Arrays dauert mit .GetTemperatureImage(1) und .GetTemperatureImage(2) u.s.w. eine Ewigkeit! Scheinbar ist der CallBack-Ansatz besser. Leider habe ich diesen Ansatz noch nicht verstanden? Hast Du eine einfache Erklärung für mich?
  3. Hallo Community Ich habe über den BrickViewer Zugriff auch das Thermal Imaging Bricklet und sehe auch ein LiveBild. Ich habe über Visual Basic .NET Zugriff auf das Bricklet mit der richtigen UID über den USB Anschluss Wie bekomme ich das LiveBild als BMP in die PictureBox? 1. Der ExampleCode hilft mir leider nicht! -----------ANFANG---------- ' Callback subroutine for high contrast image callback Sub HighContrastImageCB(ByVal sender As BrickletThermalImaging, _ ByVal image As Byte()) ' image is an array of size 80*60 with a 8 bit grey value for each element End Sub -----------ENDE---------- 2. Abfrage der 4800 Arrays und mit "bitmap.setpixel" das PictureBox-Bild pixel-weise zusammenzusetzen scheint mir sehr umständlich! Ziel: 1. LiveBild > PictureBox 2. Color Palette = HotCold
×
×
  • Create New...