Jump to content

DC-DC Ladung


JakobT
 Share

Recommended Posts

Hi! Erst mal muss ich sagen, dass ich sehr dankbar für dieses Projekt bin, super Sache!

Meine Frage bezieht sich nicht auf das bestehende Produkt, sondern eher auf nächste Generationen, weil ich mir bewusst bin, dass dafür komplett andere Elektr(on)ik verbaut werden muss.

Heutzutage hat fast jeder Neubau und auch viele Altbauten eine Solaranlage und viele davon auch einen Batteriespeicher. Da die Umwandlungsverluste von DC auf AC und andersrum mit zu den größten gehören, finde ich es schade, dass es erst einen Verlust beim Wechselrichter gibt, der ins Hausnetz einspeist und dann wieder Verluste im Auto beim Gleichrichten für die Batterie.

Ist angedacht, irgendwann ein solches Feature zu entwickeln? Ich bin auch mit einem nein zufrieden, da so ein System die Komplexität natürlich deutlich erhöht. Batteriespeicher gibt es in allen Formen und Farben, sowohl von er Kommunikation, wie auch von der Spannung, da ist es deutlich einfacher, sich einfach auf den "Standard" Wechselstrom zu beziehen, daher ist ein Ausschluss dieses Problems nachvollziehbar.

Aus Systemsicht gäbe es aber das Potential, die Komplexität zu verringern, bspw. wenn es irgendwann an Vehicle 2 Grid geht. Wenn hier der Strom vom Fahrzeug direkt ins DC Netz des Hauses eingespeist wird, braucht man keinen Wechselrichter im WARP verbauen, sondern es wird automatisch der/die Hauswechselrichter verwendet.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...