Jump to content

m2andyou

Members
  • Content Count

    21
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral
  1. Hallo, Leider erneut komplett leer die Batterien An wen muss ich mich wenden? Gruß.
  2. Hallo, Ich habe jetzt mit dem iPhone Kompass und den gelieferten Werten ausgerichtet, dabei ist mir aufgefallen, dass auf der unteren Hälfte die Richtungen N,O,S und W lesbar sind. Damit lässt es sich mit einem Kompass gut ausrichten. Gruß.
  3. Hallo, wie muss bzw. wie kann man am besten den Windrichtungssensor der Außen-Wetterstation ausrichten? Oder ist ein Kompass integriert und es ist egal? Gruß
  4. Hallo, ich habe seit Dienstag die Wetterstation und den Temperatur/Luftfeuchte Sensor TH-6148 in Betrieb. Seitdem musste ich jetzt schon zum dritten Mal die Batterien wechseln beim Temperatur/Luftfeuchte Sensor TH-6148 Das ist doch auch nicht ganz normal? Bereits wenige Stunden nach dem einlegen neuer Batterien kann ich feststellen, dass das Display keine Werte mehr anzeigt, und dann bekommt das System irgendwann auch keine neuen Daten mehr. Ich hatte jetzt mal die Batterien vor dem einlegen gemessen und die sind ok, bin gespannt wie lange die jetzt durchhalten. Gruß
  5. Hallo, ich bräuchte mal Hilfe. Und zwar würde ich gerne die Temperatur der Abluft unseres Kamin an Ende des Schornsteins messen. Allerdings weis ich nicht genau welche der Bricks ich dafür verwenden kann/sollte. Da der Kamin nach oben offen ist bräuchte ich einen Temperaturfühler mit einer gewissen Zuleitung (1-2 Meter), die Bricks könnte ich direkt unter dem Dach geschützt anbringen. Für eure Hilfe/Empfehlung wäre ich sehr dankbar.
  6. Hallo, Kann man beim Master Brick Fehlerprotokolle auslesen, wenn es denn welche gibt? Ich habe zwei unabhängige Master Bricks bei mir im Netzwerk, die seit kurzem regelmäßig abstürzen und dann erst wieder nach dem trennen vom Strom starten. Erst per POE jetzt per USB ich dachte erst dass die Stromversogrung Probleme macht. Aber das Problem besteht weiterhin. Ich hatte auch angefangen alles zurück zu bauen. Also Portfreigaben gelöscht und Progrmme mit Callbacks gestoppt. Aber dennoch stürzen die teilweise mal innerhalb von ein paar Stunden und dann mal wider von ein paar Minuten ab. Gruß
  7. Danke für den Tipp, das wäre natürlich gar nicht gut, hab den RED Brick noch keine 2 1/2 Monate. Beim Versuch den Befehl auszuführen erhalte ich die Info, dass es /dev/sda1 nicht gibt. Per fdisk -l bekomme ich "/dev/mmcblk0". Allerdings führt dann der Versuch es zu restaurieren zu folgendem Fehler: Aber macht wirklich den Eindruck als wäre die SD Karte defekt. Jetzt sind nach einem Neustart wieder LOG Dateien aufgetaucht, die ich längst gelöscht habe dafür das Dritte Programm wieder weg. Gruß
  8. Hallo, ich habe in den letzten Tage beobachtet, dass mein RED Brick seine Programme verliert. Per IP habe ich über den Browser eine 500 Fehler Seite gesehen. Per Brick Viewer konnte ich noch die Programme abfragen, aber auch hier teils bizarre Reaktionen vom RED. Nach einem Neustart und wieder Hochladen des dritten Programms ging dann erst mal wieder alles. Jetzt ist es aber wieder soweit. Per Browser sehe ich nur zwei statt drei Programme, und die Namen der Programme sind mit "<unknown>" betitelt. Das dritte Programm fehlt vollständig. Per Brick Viewer sehe ich diese inkl. Namen aber die Dateien sind einfach weg (nur beim Dritten Programm). Beim Versuchen diese zwei Dateien wieder zu laden erhalte ich dann folgenden Fehler: ...error: Could not open target file home/tf/programs/Klingel/bin/klingel_red.php: Could not open file object: E_UNKNOWN_ERROR (1)". Angeblich läuft das Programm auch noch. Beim Beenden (exit) erscheint dann folgender Fehler unter Stauts > Sheduler "Could not create stdout log file: API_E_UNKNOWN_ERROR (1)". Beim Versuch das dritte Programm zu löschen erscheint folgender Fehler: "Could not delete program [Klingel]: Could not purge program object 673: E_DOES_NOT_EXIST (133)" Weis jemand einen Rat was da los ist? Die Auslastung liegt bei der CPU bei 0-10%, der RAM bei ca. 50% Gruß
  9. Hallo, ich habe mal eine Frage zum Interrupt beim Industrial Digital In 4 Bricklet mit PHP. Aus der Doku geht folgendes hervor: // Enable interrupt on pin 0 $idi4->setInterrupt(1 << 0); setzte ich statt 0 die 15 um auf alle vier Eingänge eine Reaktion zu erhalten passiert nichts, wenn ich aber "1 << " wegfallen lasse funktioniert es. Für was also ist das "1 << " zuständig? Irgendwie steh ich da auf dem Schlauch. Gruß
  10. Hallo, meinst Du vielleicht das hier: $ipcon->setTimeout(1); Bin mir nicht ganz sicher, aber ich hatte mir das auch mal für eins meiner Scripte rausgesucht. Gruß
  11. Hallo, ich habe kürzlich das gleiche Problem (2x) gehabt und bin diese Woche auf dieses Thema hier gestoßen, daraufhin habe ich mir etwas programmiert, dass mich über einen Ausfall informiert. Heute um 17 Uhr hat sich dann mein Alarm gemeldet, dass das System offline ist (zum 3. mal in kurzer Zeit). Folgender Aufbau: - Master Brick (2.0, FW: 2.2.2) -> mit 2x Industrial QuadRelay Bricklet - Ethernet Extension mit PoE (zur Stromversorgung) - Master Brick (2.0, FW: 2.2.2) -> mit LCD Bricklet, Barometer Bricklet, 2x Temperatur Bricklet Bis auf die Firmware der Master Bricks ist alles auf dem aktuellen Stand. Im Abstand von 5 Minuten wird die Temperatur und der Luftdruck ausgelesen und auf dem LCD Display ausgegeben über die QuadRelay Bricklets steuere ich die Funkfernbedienung. Das ganze System auch in diesem Aufbau ist schon länger im Einsatz über ein Jahr. Der Fehler äußert sich dann wie folgt: -> alle LEDs aus, nur die grüne LED an der Ethernet Extension ist an. Die LEDs am Switch sind aus und an der Extension ebenfalls, nur die POE LED am Switch zeigt an, dass noch Strom fließt. PING und Zugriff über den Brick Viewer geht verständlicherweise auch nicht. Fehlerbehebung ist recht einfach indem das LAN Kabel kurz gezogen und wieder gesteckt wird dann läuft alles weiter ohne Probleme. Ich bin mal gespannt wann der nächste Ausfall ist. Woher das kommt kann ich mir aktuell gar nicht erklären. Gruß
  12. Klasse Sache, danke Dir. Jetzt bin ich allerdings am überlegen, wie man da am besten den Cache baut, will ja nicht bei jeder Prüfung Deinen Server beanspruchen, da kommt aktuell schon ganz schön was zusammen an Anfragen die bearbeitet werden wollen. Meine erste Überlegung war, dass ich das ganze über ein Datei Cache anlege, sprich prüfe, ob eine Datei mit heutigem Tag im Cache liegt und da einfach notiere, ob es ein Feiertag ist oder nicht, keine Datei vorhanden, dann wird Deine API befragt und das Ergebnis in Dateiform festgehalten. Zweite Überlegung ist, einfach alle Feiertage einmalig in eine Tabelle zu schreiben, drückt die Anfragen natürlich auf ein Minimum, allerdings sind ggf. Fehlerkorrekturen nicht aktuell... Aktuell habe ich aber das Problem, dass gestern Früh einige Aktionen stecken geblieben sind, keine Wichtigen, aber trotzdem merkwürdig, eventuell wurde der Cronjob nicht korrekt ausgelöst und daher die Schaltung verpasst. Ohne Großartig einzugreifen (Datum manuell auf zukünftig gesetzt) ist es wieder ohne Probleme gestartet, dafür müsste ich noch ein Fallback einbauen, dass wenn die Schnittstelle mal nicht erreicht werden kann trotzdem keine Aktion hängen bleibt. Und ein kurzes Update an der Stelle noch, ich habe am noch zwei bzw. drei weitere Aktionen eingebunden in wenigen Minuten. Die ganze Zeit bin ich davon ausgegangen über das Hardware Hacking der Funksteckdosen die vier Steckdosen zu schalten, allerdings habe ich die Verschaltung von "Geräten" und Bedingungen nun soweit, dass ich das auch gut für andere "Geräte" verwenden kann. In dem Fall habe ich das LCD Display als Gerät hinzugefügt und eine Aktion angelegt, die alle 60 Minuten das Backlight einfach ausschaltet, zudem habe ich das 7 Segment Display mit eingebunden und lass über die Aktion einfach alle 10 Minuten die Temperatur updaten, und um 5 Minuten versetzt die Luftfeuchtigkeit. Der einzige Eingriff in den ganzen Code betrifft eigentlich nur diese paar Zeilen elseif($row['action']==1 && $device['device_id']==7){ // Turn backlight on $lcd->backlightOn(); } elseif($row['action']==0 && $device['device_id']==7){ // Turn backlight on $lcd->backlightOff(); } Eigentlich aus dem Grund weil dazu noch die passenden Bibliotheken von TF hinzu müssen, aber das ist ja kein Aufwand. Gruß
  13. Hallo, das letzte Update ist jetzt schon über eine Woche her. Seitdem hat sich viel getan. Ich habe jetzt so einiges hinzugefügt, das insgesamt zu einem ruhigeren Konzept führt. 1. Es können jetzt Aktionen angelegt werden und dort individuell welche Geräte zugehörig sind. 2. Außerdem können Bedingungen hinterlegt werden, zum Beispiel an welchen Wochentagen die Aktion ausgeführt werden soll. Die Option für Feiertage befindet sich bereits auch schon in der Auswahlliste, allerdings bin ich mir noch nicht ganz sicher wie genau ich das hinterlege, wahrscheinlich in einer extra Tabelle, in der man die Feiertage eintragen kann, es gibt ja feste und variable, wobei die auch wieder von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sind. Gruß
  14. Hallo, ich möchte euch hier kurz mein kürzlich fertiggestelltes Projekt zeigen. Es handelt sich dabei um die Darstellung diverser Temperatur-, Luftdruck- und Luftfeuchtigkeitsdaten auf einer Windows Phone 8.1 Live Tile. Angefangen hat alles vor mehr als einem Jahr mit dem Hardware Hacking Paket, das habe ich dazu verwendet vier Steckdosen fernzusteuern. Das habe ich auch gleich erweitert um die Erfassung von Umgebungsdaten wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck. Da ich auch ein Windows Phone zur Verfügung habe und man dort Live Tiles (APP Icons mit Infos) anzeigen lassen kann habe ich mich da mal dran gesetzt und lass die Daten auch dort anzeigen, so hat man es immer im Blick. Das ganze sieht wie folgt aus und führt beim Klick dann zur WebApp (bei Windows Phone leider als ganz normaler Tab). Das ganze kann man wie folgt in eine bestehende Website integrieren: <!-- IE11 pinning and live tiles --> <meta name="application-name" content="Home"/> <meta name="msapplication-config" content="browserconfig_home.xml" /> in der browserconfig_home.xml stehen dann weitere Anweisungen für den Internet Explorer. Eigentlich relativ selbsterklärend, die unter <tile> stehenden Gebilde sind die Hintergrundlogos. Polling-uri wird nach der Frequency aufgerufen (hier alle 30 Minuten, kürzer geht nicht, weitere Möglichkeiten sind 90 Minuten 120, ...). Cycle bezieht sich darauf, wenn es mehrere Layouts gibt die dann auf der Tile rotieren, in dem Fall nicht vorhanden. <?xml version="1.0" encoding="utf-8"?> <browserconfig> <msapplication> <tile> <square70x70logo src="icons/tile/tiny.png"/> <square150x150logo src="icons/tile/square.png"/> <wide310x150logo src="icons/tile/wide.png"/> <square310x310logo src="icons/tile/large.jpg"/> <TileColor>#328ef1</TileColor> </tile> <notification> <polling-uri src="notifications/home.xml"/> <frequency>30</frequency> <cycle>0</cycle> </notification> </msapplication> </browserconfig> Die home.xml sieht dann zum Beispiel (teilweise gekürzt) so aus: <tile> <visual version="2"> <binding template="TileSquare150x150Text01" fallback="TileSquareText01"> <text id="1"><?php echo date("d.m. H:i"); ?>h</text> <text id="2"><?php echo $temp_serverschrank; ?> °C - Netzwerk</text> <text id="3"><?php echo $temperatur_zimmer; ?> °C - Zimmer</text> <text id="4"><?php echo $temperatur_fenster; ?> °C - Außen</text> </binding> <binding template="TileWide310x150BlockAndText01" fallback="TileWideBlockAndText01"> <text id="1"><?php echo date("H:i"); ?> Uhr</text> <text id="2"><?php echo date("d.m.y"); ?></text> <text id="3"><?php echo $temperatur_zimmer; ?> °C - Zimmer</text> <text id="4"><?php echo $temperatur_fenster; ?> °C - Außen</text> <text id="5"><?php echo $temp_serverschrank; ?> °C - Netzwerkschrank</text> <text id="6"><?php echo date("d.m.y"); ?></text> </binding> </visual> </tile> Laut Microsoft Dokumentation sollte das eigentlich so auch direkt in Windows 8.x funktionieren und dort in der Kachelübersicht funktionieren, tut es leider nicht. Da ich kein Fan von Windows bin und schon gar nicht von der Kacheloberfläche auf einem Desktopsystem habe ich hier bisher auch noch keine Bemühungen unternommen etwas dagegen zu unternehmen.
  15. Ja wenn man sich mal dran gewöhnt ist das super, so hat man auch gleich eine APP. Das liegt alles in Form von PHP Skripten vor, ist mir am geläufigsten. Im Hintergrund die PHP Sammlung von Tinkerforge. Angesteuert wird das ganze dann über die Ethernet Extension. Gruß
×
×
  • Create New...