Jump to content

Tracker

Members
  • Content Count

    62
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral
  1. Hallo Photron, ich habe inzwischen einen LTE-Stick ausprobiert, damit komme ich allerdings nicht ins Netz. Das Warum nicht, will ich selbst noch heraus finden. Vorläufig verwende ich nun den Surfstick von Tinkerforge für das G3-Netz. Das Netz ist in meiner Region allerdings sehr dünn ausgelegt. Ich habe deshalb das Problem, wenn ich den Funkkontakt verliere, dann ist der für immer verloren. Erst wenn ich den Red-Brick von der Stromversorgung kurzzeitig trenne bekomme ich auch wieder einen Netzzugang. Gibt es eine Möglichkeit, den Surfstick per Programm zurückzuseten?
  2. Hallo Photron, danke für deine schnelle Information. Ich werde das einfach mal ausprobieren und dann eine Rückmeldung geben.
  3. Hallo, mein Netzwerkprovider ermöglich Dateiübertragung im G2, G3 und LTE-Netz, wobei die G3-Netzabdeckung in meine Region sehr dürftig ist. Gibt es für den RED-Brick auch einen Surfstick für das LTE-Netz oder wird es in absehbarer Zeit möglich sein, über sdas LTE-Netz Daten zu übertragen?
  4. Hallo Backdraft, danke für deine Hinweise! Leider muss ich feststellen,dass die Emails von meinem Programm nicht gesendet werden. Warum? Weiß ich noch nicht. Das Programm funktioniert auf mmeinem Laptop einwandfrei, allerdings über Wlan und Kabelnetz. Aber jetzt weiß ich wenigstens an welcher Stelle ich weiter suchen muss. Vermutlich gibt es ein zeitliches Problem im Programmablauf, denn manchmal funktioniert es ja. An der Hardware, am Provider und an den Zugangsdaten kann es also nicht liegen. Ich melde mich wieder wenn ich den Fall gelöst habe.
  5. Hallo, nun überwache ich in meinem Programm bei einigen Funktionen den Programmablauf. die Ergebnisse werden in das "OMSlogfile.txt" geschrieben, das sich im Progammverzeichnis "/OMS/bin"befindet. Mir gelingt es allerdings nicht, den Inhalt der Datei darzustellen. Mit dem Konsolenbefehl "TYPE OMSlogfile.txt" lässt sich die Datei nicht öffnen. Messdaten-xxxxxxxxx-2019-10-15-23-4.txt Messdaten-xxxxxxxxx-2019-10-15-23-7.txt OMSlogfile.txt OnboardMonitoringProgram.exe Überschreitungen-xxxxxxxxx-2019-10-15-23-4.txt Überschreitungen-xxxxxxxxx-2019-10-15-23-7.txt tf@red-brick:~/programs/OMS/bin$
  6. Hallo Backdraft, erstmal danke für deine Hinweise. Also, das Programm funktioniert am Laptop (dort allerdings über Wlan) einwandfrei. Das Programm müsste also einwandfrei funktionieren. Nach dem Übertragen des Programms auf den Red-Brick, funktioniert die Datenübertragung auf meine Email auch 1 -3 mal. Danach tut sich nichts mehr. Also an meinem Provider kann es kaum liegen. Könnte es sein, dass sich die Übertragungsgeschwindigkeit meinenes Surfsticks HSUPA 7.2 mit meinem Programm nicht verträgt?
  7. Ich möchte von meiner mobilen Messstation aus regelmäßigr Messdaten an meine Emailadresse senden.Das VB.net-Programm läuft ohne Fehlermeldung auf dem Red-brick. Wenn ich den Red-Brick aktiviere kommt manchmal ein Email bei mir an, aber dann tut sich nichts mehr. Ich verwende das HSUPA-Modem (bei Tinkerforge gekauft). Mein Internetanbieter verwendet O2-Netzwerk. Telefonie und Datenübertragung funktionieren vom Handy aus gut. Mein Programm funktioniert auf dem Laptop über das Wlan einwandfrei.Liegt das Problem an der Internetverbindung? Ich möchte natürlich nur auf Verdacht nicht den Anbieter wechseln. Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.
  8. In meinem VB.Net-Programm rufe ich eine Datei auf: Datei = Directory.GetCurrentDirectory & "\Testdatei.txt" Dabeit sollte der aktuelle Pfad in dem sich das Programm befindet mit dem Dateinamen zurückgegeben werden. Die Datei wird jedoch nicht gefunden, Der Eintrag im Logfile lautet: System.IO.FileNotFoundException: Could not find file "/home/tf/programs/TestMail/bin\Testdatei.txt". File name: '/home/tf/programs/TestMail/bin\Testdatei.txt' Aud den Red-Brick übertrage ich den Ordner "TestMail", der die Dateien ConsoleApp1.exe und Testdatei.exe enthält.
  9. Hallo, ich möchte gerne feststellen in welchem Verzeichnis sich eine Datei befindet, die ich auf den Red-Brick übertragen habe. Gibt es einen Command, mit dem man die Verzeichnisstruktur auflisten kann? Ich muss nämlich in meinem VB.Net-Programm diese Datei laden. Für Hinweise im voraus vielen Dank!
  10. Hallo, gibt es für den Red-Brick auch eine Liste der Konsolenbefehle ähnlich wie die Befehle in der windows-konsole cmd?
  11. Hmmm ..., ich hoffe dass ich Niemanden auf den Geist gehe, aber das Problem lässt sich nicht beseitigen. Ich habe einaml den empfohlenen Pfad angegeben und an der Konsole den Mono-Befehl ausgeführt > Pfad nicht gefunden. Danach habe ich das Programm auf dem Red-Brick gelöscht und mit einem neuen Pfad (.../bin/...) geladen. Die Konsolenausgabe ist die selbe. Bin ratlos Ausgabe an der Konsole: mono programs/EmailComTest/bin/EmailComTest.exe Cannot open assembly 'programs/EmailComTest/bin/EmailComTest.exe': No such file or directory. tf@red-brick:~$ Pfad (geändert): G:\Daten\Entwicklung.2019\vbStudio\Projekte\EmailCom\EmailComTest\bin Dateien im Pfad: EmailComText.exe Testdatei.txt Den geänderten Ordner auf den Red-Brick geladen, den alten Pfad vorher gelöscht. Ausgabe ander Konsole: mono programs/EmailComTest/bin/EmailComTest.exe Cannot open assembly 'programs/EmailComTest/bin/EmailComTest.exe': No such file or directory. tf@red-brick:~$ ^C tf@red-brick:~$
  12. noch eine Ergänzung ErlAuterungen_zum_Program1.docx
  13. Hallo, leider habe ich mein Problem immer noch nicht gelöst. Ich stelle deshal hier mal eine kurze Erläuterung zu meinem Program ein. ErlAuterungen_zum_Program.docx
  14. Hallo, die Antwort der Konsole lautet nun: mono programs/EmailComTest/bin/EmailComTest.exe Cannot open assembly 'programs/EmailComTest/bin/EmailComTest.exe': No such file or directory.
  15. Also, ich habe verschiedene Kommandos ausprobiert, darunter auch das von Dir vorgeschlagene. Leider bekomme ich keinen Hinweis, der mir weiterhelfen würde. Ich habe bei der Übertragung des Programms auf den Red-Brick einen Ordner "EmailComTest"ausgewählt indem sich zwei Dateien "EmailCom.exe" und "Testdatei.txt" befinden. Die Konsolenausgabe sieht so aus: Dir Desktop index.py programs red.css Tinkerforge.js tf@red-brick:~$ tf@red-brick:~$ tf@red-brick:~$ mono programs/EmailComTest_/bin/EmailCom.exe Cannot open assembly 'programs/EmailComTest_/bin/EmailCom.exe': No such file or directory. tf@red-brick:~$ tf@red-brick:~$ tf@red-brick:~$ mono programs/EmailComTest/EmailCom.exe Cannot open assembly 'programs/EmailComTest/EmailCom.exe': No such file or direc tory. tf@red-brick:~$
×
×
  • Create New...