Jump to content

PaulPaulaner

Members
  • Content Count

    24
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. habe ich vor der Installation gelöscht, es wurde keine neue Datei angelegt.
  2. Mit beiden Programmen kein Absturz Auch kein Unterschied zwischen der HAT - Firmware lief mit beiden Programmen durch mit dem Brick-Viewer und Firmware 2.0.2 Absturz 2.0.3 kein Absturz bei der Installation der neuen Daemon-Versionen bekomm ich leider einen Fehler. sudo dpkg -i /home/pi/Ratio/brickd-2.4.2~log_armhf.deb (Lese Datenbank ... 149419 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.) Vorbereitung zum Entpacken von .../brickd-2.4.2~log_armhf.deb ... Removed /etc/systemd/system/multi-user.target.wants/brickd.service. Entpacken von brickd (2.4.2~log
  3. Info zu den Aufbauten: Räumlichkeiten unterschiedlich 1x Pi ohne Display und Leitungen zu den Bricklets 15cm => Keller 1x wie bereits auf Foto gezeigt mit Display und Leitungen zu den Bricklets 50cm => OG mit der 2.0.3 & 2.0.2 für den HAT getestet Ausgabe ident. Relay tester - HAL Linux Found device Frp of type 2100 at port B Found device Nnn of type 284 at port C Found device NjK of type 284 at port E Found device Li7 of type 111 at port I Relay 1 error counters: 0 0 0 0 Relay 2 error counters: 0 0 0 0 Relay tester - HA
  4. Hat funktioniert, Danke hab jetzt erst noch mit der 2.02 getestet und dann auf die Version welche du mir gegeben hast. Test mit dem Brick Viewer mit der 2.02 - gleiches Verhalten 3 x geschaltet => Bricklets aus mit der 2.03 - 20 x geschaltet => funktioniert noch (mit meiner Applikation getestet auch OK) brickd.log
  5. firmeware Update bekomm ich nicht hin. HAT wird von meinem Windows 10 Rechner nicht erkannt wenn ich diesen per USB anschließe ??
  6. Das Problem besteht an 2 Aufbauten, welche aber aus den selben Komponenten bestehen. Deamon auf PI ist schon die 2.4.1 uname -a Linux raspberrypi 4.19.66-v7+ #1253 SMP Thu Aug 15 11:49:46 BST 2019 armv7l GNU/Linux /boot/cmdline.txt dwc_otg.lpm_enable=0 console=tty1 root=PARTUUID=125111a8-02 rootfstype=ext4 elevator=deadline fsck.repair=yes rootwait quiet splash plymouth.ignore-serial-consoles logo.nologo consoleblank=0 loglevel=1 quiet /boot/config.txt # For more options and information see # http://rpf.io/configtxt # Some settings may impact device funct
  7. Hallo, das mit dem schnellen blinken des Digital In kann ich nicht bestätigen. Aber ist ja prima, dass es sich bei euch reproduzieren lässt.
  8. Kannst du das bei dir mit dem Brick-Viewer nicht nachvollziehen? Ich habe immer zwischen den 2 Relais-Reitern hin und her gewechselt und immer Relais Channel 0 geschaltet. Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen da ich 2 Aufbauten habe mit jeweils eigener Hardware. Aber hier die UIDs aus dem Brick-Viewer':
  9. Hallo Photron, kann das Ganze auch mit dem Brick Viewer 2.4.12 reproduzieren. Ich schalte an beiden Bricklets immer nur Channel 0 als MonoFlop Zeit ist 1000ms eingestellt. Somit kann ich meine Applikation vermutlich ausschließen.
  10. Hallo, tritt auch auf wenn das Display über ein extra Netzteil versorgt wird. Die Bricklets werden nach setzen des Enable Bricklet Power wieder mit Spg. versorgt. Rest des Hat Bricks geht auch. Jetzt sind nur noch die 3 Bricklets angeschlossen. Diese Funktion wird genutzt zum Schalten industrial_dual_relay_set_monoflop(reinterpret_cast<IndustrialDualRelay *>(psDevice->vDevice), ui8RelayChannel, true, ui32TO_ms);
  11. zu den 24V ist ein Aufbau mit Labornetzteil da hatte ich die Spg. nur auf 20V Es bricht nur die Spg. zu den Bricklets ein die 5V am Kondesator bleiben Hat Brick Status-LED bleibt an Funktionen bzgl. Sleepmodus usw. werden nicht genutzt Port A = hier wird die Spg für das PI-Display abgegriffen Port B = Ind 4-fach Digitale Eingänge Port C = Dual Relais Port E = Dual Relais PI startet doch nicht neu, habe mich vom Display irritieren lassen. meistens reichen 2 - 3 Schaltvorgänge Das Problem tritt beim Anziehen der Relais auf, da diese sonst ca. 2s
  12. Hallo Photron, Raspberry resetet auch, hab nur gesehen das die Powerled am PI leuchtet, die Tinkerforge Devices aber alle dunkel sind. Das hat mit dem Inputdevice glaub nichts zu tun. Bei einem anderen Aufbau nur mit den DualRelais ist mir aufgefallen das wenn mehrere Relais-Bricks gleichzeitig geschaltet werden, dass ganze abschmiert. Man sieht die Status LED für die Relais kurz noch aufblitzen bevor alles dunkel wird. Habe mal das Oszi an die CH 2 Versorgung (ca. 20V) und die CH 1 => 5V Ausgang Anschluß A auf der Hat Brick. Man sieht auf dem Bild, dass die
  13. es wird alles über das selbe Netzteil gespeist. Raspberry bleibt an. Hab mir das mit dem Oszi mal angeschaut, da sind wenn man den Eingang schaltet Einbrüche/Überschwinger zu sehen. Mit den Relais etwas größer bis auf 21/27V. Werde ein 2tes Netzteil für die Beschaltung nutzen und nochmals testen. Danke und Grüße Paul
×
×
  • Create New...