Jump to content

Equinox

Members
  • Content Count

    290
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo, ok, danke für die Antwort. Das heißt, mit der WiFi-Extension 2.0 sind solche Probleme nicht bekannt? Das wäre ein Grund "upzugraden".
  2. Hallo, am Wochenende hatte ich kurzzeitig einen neuen Router im Einsatz und dabei folgende Beobachtung gemacht: Mein Stapel hat eine WiFi Extension mit statischer IP. Der Stapel hat sich mit dem Router verbunden (die grüne LED hat dauerhaft geleuchtet, Brickv hat Verbindung angezeigt), aber ein Zugriff auf den Stapel war nicht möglich. Dann habe ich auf DHCP umgestellt, und er Stapel konnte sich nicht mehr verbinden (grüne LED hat nur geblinkt). Anschließend habe ich wieder meinen alten Router aktiviert, Stapel wieder mit statischer IP. Verbindung hat problemlos funktioniert. Dann
  3. Hallo, jetzt ist es innerhalb von 2 Tagen 2 Mal passiert. Beim ersten Mal war der Wechsel zwischen den Tabs 3, 4 und 5, meist mit einem Pressure Wert von 175. Beim zweiten Mal war es ein Wechsel zwischen Tabs 1 und 2, meist mit einem Pressure Wert von 1. Wie immer hat eine Trennung des Stapels vom Strom geholfen. Irgendeine Idee? Kann ich noch irgendwas zum Debuggen einbauen?
  4. Hallo nsk95, Sieht gut aus. Damit kannst du auf jeden Fall starten. Mit den ausgewählten Komponenten hast du "nur" eine Eingabemöglichkeit, aber keine Ausgabemöglichkeit. Wenn die Ausgabe nur auf dem PC sein soll, dann reicht das natürlich. Falls du aber auch eine Ausgabe auf dem TF-Stapel haben möchtest, solltest du einen Blick auf das "LCD 128x64 Bricklet" werfen (https://www.tinkerforge.com/de/shop/bricklets/lcd-led-sound/lcd-128x64-bricklet.html). Damit könntest du auch die Eingabe realisieren (Buttons auf dem Touch-Display, Tabs). Ansonsten: Viel Spaß damit!
  5. Hallo nsk95, Ja, das geht problemlos. Du registrierst dafür einfach einen Listener. Dieser Listener muss eine Methode implementieren, die als Callback bei einem Event (z.B. ein Button wird gedrückt) automatisch auf deinem PC aufgerufen wird (siehe Beispiel hier: https://www.tinkerforge.com/de/doc/Software/Bricklets/DualButtonV2_Bricklet_JavaScript.html#dual-button-v2-bricklet-javascript-api, bzw. https://www.tinkerforge.com/de/doc/Software/Bricklets/DualButtonV2_Bricklet_PHP.html#dual-button-v2-bricklet-php-api). Was du in dieser Methode machst, ist völlig frei. Ob du nun also eine Akt
  6. Hallo, ich mache so was Ähnliches bei mir im Wintergarten. Mit dem "TF Temperature Bricklet" messe ich die Temperatur und schalte denn mit dem "TF Remote Switch Bricklet" eine Funksteckdose, die einen Heizlüfter für max. 45 Minuten oder 3° Erwärmung einschaltet. Das Problem dabei ist natürlich, dass du bei diesen Funksteckdosen nicht weißt, ob das Schalten funktioniert hat. Wenn der Heizlüfter aus sein soll, dann schicke ich alle 5 Minuten sicherheitshalber ein "aus"-Signal. Das funktioniert sehr gut und stabil. Wenn du aber wirklich sichergehen willst, dann würde ich dir eine zWave-F
  7. Hallo, gibt es irgendwelche Neuigkeiten hierzu? Gerade ist es nämlich wieder passiert. Der Wechsel war zwischen Tab Index 1 und Tab Index 4 (also ohne 0), meist mit Pressure Wert 1, zu Beginn waren es aber auch Werte über 100. Ich vermute, dass die Pressure Werte <> 1 gemessen werden, wenn ich tatsächlich ein Tab berühre (was ich am Anfang noch mache, gegen Ende dann nicht mehr). D.h., die Pressure Werte scheinen korrekt zu sein. Geholfen hat wie immer eine Trennung vom Strom des Stapels. Das Programm wurde nicht neu gestartet.
  8. Hallo, ich drücke relativ selten drauf, manchmal mehrere Tage überhaupt nicht. Wenn ich drauf drücke, dann wechsle ich normalerweise mit einem Button zu meinem letzten Tab und gehe dann zurück bis zum zweiten Tab (oder ersten). Wenn ich das mache, dann ca. 1-2 mal am Tag. P.S.: Ich habe 5 Tabs. Der Button zum Springen auf das letzte Tab ist auf Tab 2. Ein Wechsel der Tabs mache ich normalerweise durch Berühren des Tabs, sehr selten mit Wischgeste.
  9. Hallo, heute wieder :-( Zunächst war das Display "eingefroren". Als ich es dann nochmals berührt habe, ging der wilde Wechsel wieder los: Zuerst mit Pressure-Werten um 165, dann konstant ca. 30 mal 70, dann einige Male gewechselt zwischen 121 und 167, anschließend über 100 mal den Wert 160. Ich vermute, dass die wechselnden Werte durch weitere Berührungen verursacht wurden, die konstanten Werte ohne Berührung. Konntet ihr es mittlerweile nachstellen?
  10. Hallo, jetzt ist es auch mit dem neuen Bricklet passiert 😞 Verhalten: Zunächst war die Anzeige eingefroren, d.h., kein Refresh und keine Reaktion auf Berührungen. Dann habe ich es nochmals berührt und damit den ständigen Tab-Wechsel "aktiviert". Es waren zunächst Wechsel zwischen Tab 4 und 5 mit einem Pressure-Wert von 1. Dann habe ich nochmals lange berührt. Anschließend waren die Pressure-Werte meist bei 65, dann um 160 (vmtl. solange ich berührt habe). Die Tabs haben von 1-5 gewechselt. Nach dieser langen Berührung gingen die Pressure-Werte wieder auf 1 zurück und die Tabs hab
  11. Hallo, und wieder ist es passiert. Dieses Mal waren alle Tabs beteiligt. Der Pressure Wert lag für 24 Sekunden konstant bei 134 und danach für 32 Sekunden konstant bei 129. Irgendwelche Ideen?
  12. Hallo, heute ist es wieder passiert, allerdings etwas anders als früher. Es war immer ein Wechsel zwischen Tab 1 und Tab 2 (ich glaube, bin aber nicht sicher, dass dies früher mehr Tabs waren), aber dieses Mal hatte ich für ca. 14 Sekunden Pressure-Werte die deutlich größer als 1 waren (zwischen 17 und 203, wobei die meisten um 170 waren). Davor und danach waren die Werte durchgängig 1. Lösung war auch dieses Mal, den TF-Stapel vom Strom zu trennen. Eine Idee, woran das liegen könnte? Kann ich irgendwas zur besseren Analyse einbauen?
  13. Hallo, die Reproduktion ist leider schwierig Das Problem ist bisher nur einmal aufgetreten und das eben nach langer Zeit. Vielleicht muss einfach nur genügend oft das Tab gewechselt werden. Ich nutze dafür Callbacks. Die Vorgehensweise ist also nicht irgendwie exotisch.
  14. Hallo, du meinst ein "Bufferoverflow" in der Bricklet-Firmware oder in den Bindings? Da ein Neustart des Programms nicht hilft, vermute ich, dass es an der Bricklet-Firmware liegt. Ein Bufferoverflow ist möglich, da das Problem erst nach einigen Wochen Laufzeit aufgetreten ist. Ich werde es weiter beobachten. Gibt es irgendwas, was ich evtl. in mein Programm einbauen kann, das eine Analyse (wenn es wieder auftritt) vereinfachen könnte?
  15. Hallo, ein Neustart des Programms hat keine Änderung bewirkt, aber nachdem ich den Stapel vom Strom getrennt und wieder eingeschaltet habe, hat es wieder funktioniert. Aus meiner Sicht liegt es also nicht am Programm. Was mir noch aufgefallen ist: Wenn ich ein Tab "gedrückt" habe, dann hat auch die grüne LED auf der Rückseite des Displays geleuchtet. Das Bricklet hat also die Berührung registriert, allerdings wurde kein Event geschickt.
×
×
  • Create New...