Jump to content

ArcaneDraconum

Members
  • Content Count

    456
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About ArcaneDraconum

  • Birthday 03/01/1967

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Vielen Dank für die Antwort, allerdings ist es etwas schade. Ich würde es dann mal als Wunsch für eine Version 2 äußern - es ist ja Weihnachtszeit..... auch wenn es dann erst Weihnachten 2014 erscheint.
  2. Hallo TF, ich stelle mal die Frage ganz allgemein: Beim Display sind ja auch Dezimalpunkte vorhanden, sowie ein Punkt oben zwischen Segment 3 und 4 (könnte man als Gradzeichen für die Temperatur missbrauchen). Ich lese aber nur was von 29 ansteuerbaren Segmenten, eben 4x7 plus Doppelpunkt. Auch im Brickviewer können nur diese 29 angesprochen werden. Ist es vorgesehen diese 5 Punkte noch zugänglich zu machen, oder sind diese gar nicht verdrahtet? Hier wird eine kleine Chance vertan. Mir hätte eine Temperaturanzeige geistig vorgeschwebt, dazu sollten aber die Punkte zugänglich sein....
  3. @Taunusboost: Genau dafür ist das Forum doch da. Und dumme Fragen gibt es ja bekanntlich nicht... Viel Erfolg über Ostern. Beim Programmieren und beim Eier Finden.
  4. Sorry, da kann ich nix zu sagen und auch nix testen. Ich habe kein IO16.
  5. Ne kleine Frage am Rande: Du steckst alles zusammen und erwartest, dass eine Drehung am Poti Veränderungen an der Motordrehzahl bewirken? Das geht so leider nicht. Da musst Du etwas Arbeit in ein kleines Programm investieren. Schau Dir mal das Tutorial an, da wird es Schrittweise erzeugt.
  6. Hmmmmm dann warten wir besser mal auf Antwort von TF.
  7. Mit, oder ohne Last? Häng mal nen Verbraucher dran und Messe nochmals.
  8. Naja mein Gedanke war: Nach diversen Bricklets wird immer wieder gerufen. Als Beispiel RS232C. Aber sind es nur die drei, vier, fünf Leute, die es gerne hätten, oder finden sich wirklich noch andere Käufer? Interessant finde ich viele Bricklets, über die schon gesprochen wurde, nur kaufen würde ich mir bestimmt nur die Hälfte und tatsächlich kaufen noch weniger... Wenn es aber darum geht..... nicht was hätte ich gerne, sondern was kaufe ich auch, wenn es da ist.... trennt sich der Weizen von der Spreu. Die rechtliche Problematik kenne ich ebenso wenig, wie Eure Kalkulation, Mindestabnahmemengen usw. usw. Wie gesagt, es war eine spontane Idee und man kann hier ja offen diskutieren.
  9. So war es auch nicht gemeint. Aus dem Kickstarter würde ich die Idee der verbindlichen Bestellung entnehmen. Die Frage ist, ob sich bereits kleine Stückzahlen rechnen. Wenn ein Mindestabnahmemenge quasi garantiert ist. Es soll auch zur Selektion dienen, welche Teile als nächstes entworfen werden sollen..... So war mein Gedanke.
  10. Hallo Zusammen und Hallo TF, wir reden hier ja regelmäßig über neue Hardware, Wünsche usw.. Für die meisten hier ist es natürlich schwer abzusehen, welche Kosten dahinter stehen und vor allem, welche Absatzmöglichkeiten für Euch dahinter stehen. In letzter Zeit ließt man ja auch viel über Kickstarterprojekte, da bin ich auf die Idee gekommen, das mit Euch zu verknüpfen. Ihr könntet ja die Umfrage der Wünsche benutzen und sagen... Bricklet xyz steht auf dem Plan. Das fertige Teil würde bei ABC Euro liegen. Das ganze rechnet sich für uns, wenn yv Personen verbindlich vorbestellen. Wenn die Zahl erreicht ist fällt der Startschuss. Wäre das eine Möglichkeit Neuheiten etwas zu steuern?
  11. @Nic: Das mit dem Poti habe ich mich auch schon etwas gefragt. Ich bin mal davon ausgegangen, so erhält man am einfachsten ein kalibriertes Poti. Ansonsten hast Du natürlich Recht. Und für Schulaufbauten das Ganze auf ein kleines Holzbrettchen. Sieht gut aus und ist fein modular. Ich bin mal von mir ausgegangen. Und ich denke ein einzelner Schalter ist als Bricklet einfach zu teuer. Aber hier war mal die Diskussion über eine Folientastatur.... Das fände ich jetzt wieder eine feine Sache.
  12. Wenn ich das Ganze hier so lese.... Wie ist Euere Ethernet-Extension so aufgebaut? Kann es da ähnliche Effekte geben. Sorry ist etwas OT, aber ich denke es gehört doch dazu.
  13. Es sollte ein dynamisches Mikrofon sein --> Magnet und Spule. Im einfachsten Fall kannst auch mal ne Lautsprecherbox dran hängen. Zu Testzwecken. Aber ich vermute fast, Du solltest noch in einen Mikrofonvorverstärker investieren. Gibt es ja z.B. Beim großen C - falls einer in der Nähe ist. Das größere Problem ist, dass Du einen unbewerteten Schalldruck misst. Also nicht auf die Frequenzkurve vom Ohr angepasst. Das Ohr ist z.B. bei niederer Lautstärke im hohen und niederen Frequenzbereich nicht so empfindlich. Deshalb findet sich bei machen Stereoanlagen dieser Loudnessknopf. Der hebt manchmal nur die Bässe an, idealerweise aber auch die Höhen und bei höheren Lautstärken klinkt sich die Schaltung aus.....
  14. Na dann könnte ich mir ein erstes Exemplar mit meiner Ethernat Extension zusammen bestellen.
×
×
  • Create New...