Jump to content

IO4 Inputzustand im Master speichern bis er abgerufen wird?


Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

wenn ich die API richtig verstehe, kann man einen Tastendruck am IO4 nur dann mitbekommen wenn man mit Callbacks arbeitet, oder?

 

 

Mein Vorschlag/Bitte ist folgendes zu ueberlegen/inplementieren:

 

Wenn ein Input am IO4 gedrueckt wird, wird dieser Zustand im Master gespeichert und kann per polling (get) abgefragt werden.

Ueber einen weiteren Befehl kann man das Flag loeschen.

 

Eine erweiterte Variante waere diese hier:

Man buendelt einen Eingang mit einem Ausgang. Jemand drueckt eine Taste am IO4 und der Master macht dann eine LED/Ausgang am IO4 selbstaendig an.

Wenn man nun den Zustand abpollt und das Flag loescht, dann erlischt auch die LED.

Somit hat der Anwender zum einen die Info, dass der Tastendruck gespeichert wurde und kann dann auch sehen, dass er abgefragt und verarbeitet wurde.

 

Und das ganze ohne Callbacks  :D

 

Konnte ich mein Anliegen rueberbringen und gibt noch Unterstuetzer fuer diese Idee?  :)

 

Viele Gruesse

 

Der Loetkolben

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Hallo zusammen,

 

Da ich hier wieder mit einem IO4 experimentiere wollte ich das Thema nochmals ins Bewusstsein ruecken.

 

Wie kann man einen Tastendruck lokal speichern bis er per "get" abgeholt werden kann.

 

Muesste da nur die Bricklet FW angepasst werden oder muss da auch die Master FW angepasst werden?

 

Der Loetkolben

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...