Jump to content

LCD bricklet (Weatherstation)


Recommended Posts

Ist es moeglich ein vergroesteres photo von den loetpunkten gibt? (vom LCD Bricklet) Das aus der Tinkerforge site gibt kann man ja nicht sehen wie die die wintzigen loetpunkte/Contacte angebracht haben.? Muss man die recht eckigen ellbogen benutzen? Wer ja so sehr schoen wenn man genau sehen kann wie das gemacht wurde.

Link to comment
Share on other sites

Hallo kwally,

 

Wenn Du über die Lötpunkte eigene Tasten anschliessen willst, gibt zwei Möglichkeiten:

 

1) den Pin Header verwenden

https://www.tinkerforge.com/de/shop/right-angle-pin-header-2x3.html. Wobei man wohl etwas Übung braucht, um 6 Kontakte gleichzeitig heiss zu bekommen und die Kontakte nicht mit Lötzinn kurz zu schliessen.

 

2) an jeden Lötpunkt direkt ein Kabel anlöten, dann kann man ein Kabel nach dem anderen anlöten, aber hat keine Steckmöglichkeit mehr.

 

Ich bin damals Weg 2 gegangen. Ein Bild kann ich davon aber nicht mehr machen, weil es alles fest verbaut ist.

Link to comment
Share on other sites

Ich habs nicht geschafft alle Lötpunkte gleichzeitig heiss zu bekommen. Habe daher mit einer Entlötpumpe zuerst den Lot entfernt, dann den Pinheader reingesteckt und danach wieder Lötzinn drauf gegeben.

 

Da habe ich allerdings noch eine Anschlussfrage:

Wenn ich keinen Button gedrückt habe, wechselt der Button-Zustand ganz schnell zwischen Pressed und Released hin und her (wird auch im Viewer so dargestellt). Schließe ich allerdings den Kontakt mit GND, geht der Button in den Pressed-Zustand über. Brauche ich hier zusätzlich noch einen Pull-Down Widerstand? Oder hats da was anderes?

Link to comment
Share on other sites

Eigentlich musst Du nichts besonderes machen. Wenn der Button nicht gedrückt ist, darf es auch kein "Flackern" des Zustandes geben.

 

Wenn Du den Buttons drückst kann es je nach Art der Taster ein kurzes Tastenprellen geben (den Effekt hab ich zumindest), das sieht man abr im Brickv nicht.

 

Ich hab' eher das Gefühl, dass hier eine statische Ladung oder Kriechstrom auf den Kontakt geht. Hast Du diesen Effekt auch, wenn kein Button angeschlossen ist (alles vom PIN-Header abgeklemmt)?

Link to comment
Share on other sites

Es ist sehr eigenartig. Hängt nichts am Pin-Header dran passt alles - die Button-Zustände sind auf Released. Komme ich jedoch mit einem leitenden (!) Gegenstand (z.B. Schraubenzieher, oder meinem Button-Kabel) an einem der Button-Pins am Pin-Header an, tritt der Effekt auf. Solange bis ich wieder weggehe. Probiere ich das ganze mit einem nicht-leitenden Gegenstand passiert nix, es ist also kein Wackelkontakt. Als nicht-Elektroniker, kann ich mir das überhaupt nicht erklären...

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Ich habe nun das Problem mit den springenden Button-Zuständen gelöst. Was ich nicht erwähnt hatte ist, dass ich den Stack an dem das LCD Bricklet dranhängt, mit einem StepDown Brick betreibe. Der Auslöser fürs flackern war das Netzteil. Nachdem ich es gewechselt hatte, war der Fehler weg.

Hoffentlich erspart das jemendem viel Sucherei  :)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...