Jump to content

FlyingDoc

Members
  • Content Count

    456
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About FlyingDoc

  • Birthday 12/29/1968
  1. Neue Version getestet. Ergebnis. Hab den Angeschlossenen IMU nicht gesehen. War einzeln angesteckt und sonst nichts. Nach dem ich den Deamon neu gestartet habe war der IMU in der Liste zu sehen und hat funktioniert. Das Log ist aber nicht exorbitand geswachsen. 2019-12-20 22:40:17.187668 <I> <main_winapi.c:388> Brick Daemon 2.4.1+fd1 started (as service) 2019-12-20 22:40:17.189340 <W> <main_winapi.c:396> Warning(s) in config file 'C:\ProgramData\Tinkerforge\Brickd\brickd.ini', run with --check-config option for details 2019-12-20 22:40:19.465268 <I
  2. Ich habe die Version getestet. Geht nicht. Innerhalb von ein paar Minuten war das Log von 0 auf 244 MB angestiegen. Ich habe mal die ständig kommenden Einträge minimiert. Es ist immer der selbe. Deswegen die Sternchen. 2019-12-16 22:38:06.442993 <I> <main_winapi.c:376> Brick Daemon 2.4.1 started (as service) 2019-12-16 22:38:06.444293 <W> <main_winapi.c:384> Warning(s) in config file 'C:\ProgramData\Tinkerforge\Brickd\brickd.ini', run with --check-config option for details 2019-12-16 22:38:06.460943 <I> <libusb:winusbx_init> libusbK DLL is n
  3. Hallo TF Team. Leider bringt der Deamon auch in der neuen Version noch das Problem das er beim ersten Start nicht funktioniert , aber dafür mir die Festplatte mit dem Logfile zuspammt. Vorgestern Abend installiert. Und innerhalb von 4h über 8 GB an Logfile produziert. Wolltet ihr nicht die maximale Anzahl der Einträge limitieren?
  4. Ädendschen Ädendschen. Dis is e new Deschd.
  5. Der erste Versuch und ein Volltreffer. Mit sc config "Brick Daemon" depend=tcpip funktioniert es.
  6. Hallo TF Team. Ich wollte es schon ewig melden, habe es aber lange verpasst, da ich arbeitsmäßig und familiär ziemlich gebunden bin im Moment. Bei meinem Laptop habe ich folgendes Phänomen. Beim Start von Win 10 kann der Daemon keine Verbindung aufbauen. Ich habe heute mal in die Log geschaut warum und habe folgendes gefunden. 2019-08-22 21:51:08.044366 <E> <event_winapi.c:228> Could not write to USB ready pipe: WSAECONNABORTED (71010053) 2019-08-22 21:52:09.341898 <I> <log_winapi.c:173> Log Viewer connected to info pipe 2019-08-22 21:52:23.436638 <E> <
  7. Erstens muß die Ethernet Extension direkt auf den Red Brick. Zweitens findest du die Extension dann nicht in dieser Liste , sondern direkt beim Red Brick Reiter unter Settings im Reiter Network.
  8. Nein. Du kannst mehrere gleichzeitig verbinden. Alle Clienten erhalten dann auch das gleiche Callback wenn es configuriert ist.
  9. WIelange hast du denn gewartet. Es dauert wirklich eine gefühlte Ewigkeit bis es durch ist.
  10. Das das Feld auf Disconnect wechselt hat noch nichts mit der Verbindung zum RED zu tun. Das bedeutet einfach nur das du zum lokalem Brickdemaon Verbindung hast. So. Weiter. 1. Hast du im Red schon die SD Karte mit dem IMG ( also quasi die Festplatte mit Betriebssystem) 2. Wenn der RED an ist, müsste die Grüne LED auf dem RED blinken. Das zeigt an das dir Deamon auf dem RED läuft. Sonst siehst du ihn nicht im Brick Viewer! Auch wenn der RED läuft.
  11. Ich habe wie du empfohlen hast den 2.3.0 installiert. Jetzt funktioneren die Callback wieder. Danke.
  12. Ich arbeite gerade an beiden Varianten. Mit neuem Image (da muß ich aber noch viel anpassen) und mit dem Versuch den Daemon zu aktualisieren. Dabei kommt folgender Fehler. Ich habe den Daemon nach eurer Anleitung mit aktualisisert. Der Daemon startet aber wie schon beschrieben nicht.
  13. So. Nach dem ich Zeit zum Testen hab, die Italiener haben gerade bei uns das gesamte Netzwerk im Betrieb geändert, habe ich festgestellt, das es an der RED Img Version liegt. Beim 1.8er gehen die Callback nicht.
  14. Habe gerade festgestellt , das wenn ich das Bricklet an einen einzelnen Master stecke, geht alles. Da muss ich den Stapel mal auseinander nehmen und einzeln testen.
×
×
  • Create New...