Jump to content

Verstehe den Stromverbrauch nicht …


Uhlhorn
 Share

Recommended Posts

Moin,

 

ich habe folgende Module mit den Stromverbräuchen aus der Dokumentation (jeweils Maximum):

 

Step-Down:       30 mA
Red Brick:      220 mA
Master Brick:    68 mA
Segment Display: 62 mA
PTC Bricklet 2.0: 8 mA
––––––––––––––––––––––
Summe:          388 mA

 

Im Brick Viewer werden aber rund 2,5 A angezeigt. Was stimmt da nicht?

Ist das ein Softwarefehler? Oder verstehe ich da irgendetwas falsch?

Screenshot_2019-02-09_23_55_05.png.13ec2320d807a2d68861884da10853ce.png

Link to comment
Share on other sites

Die mA-Angaben bei den Bricks und Bricklets beziehen sich auf 5V, während der Stack Current sich bei dir auf 10,7V bezieht. Die 2,5A können also unmöglich stimmen.

 

An welchem Port ist das Segment Display 4x7 angeschlossen? Vielleicht tritt dieses Problem hier auf?

https://www.tinkerforge.com/de/doc/Hardware/Bricklets/Segment_Display_4x7.html#bekannte-fehler-probleme

Link to comment
Share on other sites

Die 2,5A können also unmöglich stimmen.

Eben! :-)

5V x 388 mA = 1.940 mW = 1,94 W

10,7 V x 2,578 A = 27,5846 W

 

An welchem Port ist das Segment Display 4x7 angeschlossen? Vielleicht tritt dieses Problem hier auf?

Guter Hinweis! :-) Es ist an Port D angeschlossen. An Port B zeigt es nur wirre Zeichen..

 

Jetzt habe ich es an Port A angeschlossen und nun lese ich 9,8 V und 249 mA, also 2.4 W. Oh, das ist ja ein riesiger Unterschied! :-)

 

Danke für den richtigen Tipp. :-)

 

Hmm … dann kann ich ja gar kein zweites Display anschließen, wenn es nur an Port A läuft. Oder ich brauche für jedes Display ein zusätzliches Master Brick. Damit kippt nun mein ganzes Konzept. :-(

Link to comment
Share on other sites

Kannst du mal einmal die Firmware im Anhang testen?

 

Ich konnte das sporadisch reproduzieren und nach ein bisschen testen sieht es so aus als würden wir mit dem Chip der das Display steuern zu _langsam_ sprechen. Sehr eigenartig.

 

Zumindest konnte ich mir das Problem mit einer höheren Frequenz nicht mehr reproduzieren.

segment-display-4x7-bricklet-v2.0.3-beta1.bin

Link to comment
Share on other sites

Ja, das funktioniert. :-)

(Nachtrag: es geht nicht immer, Bilder kommen gleich)

 

Nach dem flashen konnte der BrickViewer aber keine Verbindung mehr herstellen. Letztlich musste ich den Rechner (Mac) neu starten, damit das wieder läuft.

 

Danke sehr!

 

Vorschlag:

Vielleicht kann man auch die Dezimalpunkte verfügbar machen. Denn es ist nicht schön, wenn man für eine Temperatur den Doppelpunkt als Dezimalpunktersatz verwenden muss. Und die API sollte erweitert werden, dass man Fließkommenzahlen und Integerzahlen an das Bricklet senden kann, dass man auch Integerzahlen an die Segmente vor dem Doppelpunkt und hinter den Doppelpunkt getrennt senden kann. So könnte man das Display auch für andere Zwecke verwenden, also universeller nutzen.

 

Und bei der Version 2.0 sollte man 14-Segmentanzeigen verwenden. ;-)

Link to comment
Share on other sites

Der BrickViewer verliert jetzt immer nach einigen Sekunden die Verbindung zu dem Stapel. Nach verschiedenen Tests habe ich mein Script angehalten (kill). Dann scheint er nicht mehr die Verbindung zu verlieren.

 

Nachdem ich wieder 2.0.2 raufgespielt habe, bleibt die Verbindung erhalten.

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

ich bin hier zufaellig ueber den Thread gestolpert und habe folgende Info:

 

Meine 7-Segmentanzeige haengt an Port C und es werden 5,4 Volt bei 6,600 A angezeigt. Siehe Anhang. Alles funktioniert aber prima. :D

 

Den Bug mit der HW 1.0 kannte ich nicht. Also habe ich mal Port C mit Port A getauscht und die 7-Segmentanzeige an eben Port A gehaengt.  Das war KEINE gute Idee!  :(

 

Die 7-Segmentanzeige hat Muell angezeigt [ 518] und die LEDs am LED Strip Bricklet waren durcheinander: Es sind "falsche" LEDs angegangen und einige LEDs hatten eine maximale Helligkeit. Auch ein weiterer Reset brachte keinen Erfolg.

 

Dementsprechend wieder alles zurueckgesteckt und alles wieder ok.

 

Was ist das los?  :o

 

 

Der Loetkolben

brickv01.png.063adb133fec3276ae6520d601e79b3f.png

brickv02.png.3dad968479fe917cb74164cb6fd9c006.png

Link to comment
Share on other sites

An C und D sollte man das 7-Segment-Brick nicht hängen, das wird auch am Ende der Dokumentation gesagt unter „Bekannte Fehler/Probleme“ ;-)

 

Man kann es zurzeit nur an A hängen.

 

Bekannte Fehler/Probleme

Falls das Segment Display 4x7 Bricklet (Version 1.0) an ein Master Brick angeschlossen wird, sollte versucht werden dieses an Port A oder B anzuschließen (nicht C und D). Das Segment Display 4x7 Bricklet speist eine Spannung zurück zum Master, welches den Analog-Digital-Wandler des Mikrocontrollers stören kann.

 

Dieses Problem wird in der nächsten Produktversion gelöst.

 

Quelle: https://www.tinkerforge.com/de/doc/Hardware/Bricklets/Segment_Display_4x7.html

 

Link to comment
Share on other sites

Ich hab das nochmal versucht ausgiebig zu testen.

 

Vorweg folgender Hinweis: Wir haben vor einiger Zeit den Prozessor auf dem Master Brick (SAM3S4CA) gegen den Pin-Kompatiblen Nachfolger (SAM4S4CA) ausgetauscht. Ersterer hatte nirgends mehr Lagerbestand und war Mittlerweile auch teurer als der Nachfolger.

 

Folgende Feststellung die ich hier bei meinen Tests hab:

 

  • Das Bricklet stört den ADC des Prozessors (SAM3 und SAM4) an Port C und D, funktioniert aber.
  • Das Bricklet funktioniert an Port A und B mit dem SAM3
  • Das Bricklet funktioniert nicht an Port B mit dem SAM4

 

Meine Vermutung dazu: Auf Grund eines Bugs in der Hardware haben wir über einen Widerstand (I2C Pull-Up) 5V auf einem ADC-Pin liegen der dafür nicht ausgelegt ist. Daher Muss die Schutzdiode die im Prozessor ist durchgängig arbeiten. Die Ströme die da fließen sind sehr gering, daher kann soweit wir das überblicken dort zwar nichts kaputt gehen, aber der ADC wird gestört.

 

Nun sieht es so aus als würde der SAM3 mit diesem Problem besser klarkommen als der SAM4. Die Fehler (falsche Segmente werden angesteuert etc) kann ich hier nämlich nur mit Master Bricks mit SAM4 reproduzieren. Das mag am neuen Prozessor liegen, eventuell aber auch nur an der Produktions-Charge.

 

Das Segment Display 4x7 2.0 befindet sich aktuell bereits in der Produktion und wird in ~2 Monaten veröffentlicht. Dieses hat den Hardware-Bug natürlich gefixt (und einen 7p Stecker etc).

 

Ich befürchte das einzige was ich euch da aktuell anbieten kann ist, dass wir das alte Segment Display 4x7 durch die neue 2.0 Variante austauschen sobald diese Verfügbar ist.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...