Jump to content

borg

Administrators
  • Content Count

    3275
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

Everything posted by borg

  1. Es gibt aktuell leider nur die WebApp. Allerdings sollte der Zugriff darauf wenn der WARP Charger erst einmal eingerichtet ist und mit dem eigenen Netzwerk verbunden ist ähnlich einfach sein wie auf eine Android/IPhone App. Wo genau macht denn die Einrichtung Probleme?
  2. borg

    Funktion soc

    Wir können solche Installationsdienstleistungen leider nicht anbieten aktuell.
  3. Du kannst das Bricklet einfach entsprechend kalibrieren. Beispiel: Du legst 100g auf die Wägezelle und kalibrierst das als 10g. Wenn du dann 5g auf die Wägezelle legst zeigt sie 50 an. Bei 0.1g entsprechend 1. In deinem Python-Programm teilst du den Wert der bei "get_weight" rauskommt einfach durch 10 um auf den korrekten Wert in Gramm zu kommen.
  4. Wenn die IMU sich nach einer Zeit im Brick Viewer noch dreht liegt das für gewöhnlich am Magnetometer. Der Fusion-Algorithmus stellt dann fest, dass die absolute Position die durch Beschleunigungssensor/Gyroskop bestimmt wurde bezüglich der Richtung nicht mehr zum Magnetfeld passt und kalibriert sich entsprechend neu. Das kann z.B. gut passieren wenn man die IMU bewegt und sie dabei näher an einen Monitor ranbringt der ein Magnetfeld ausstrahlt. Dies bezieht die IMU dann (fälschlicherweise) mit ein und kalibriert sich darauf. Das gleiche wieder umgekehrt wenn man sie wieder weiter weg bew
  5. Mit der Zoe kann ich das nicht reproduzieren. Ich hab heute morgen bei einem unserer WARP Charger Autostart ausgestellt, meine Zoe angeschlossen und eben gerade per "Start" im Webinterface das laden gestartet. Ich war bisher immer davon ausgegangen dass sich die Zoes gleich verhalten wie die VW Ups (bezüglich CP/PE "trennen" zum Starten des Ladevorgangs etc). Wenn wir das nächste mal etwas von Volkswagen hier haben teste ich das nochmal damit!
  6. Indeed, the fill_display function did not yet have support for delta mode. I just released firmware version 2.0.2 that adds support for it.
  7. Firmware: E-Paper 296x128 Bricklet 2.0.2 Add delta-mode support for FillDisplay-function Download: E-Paper 296x128 Bricklet
  8. Firmware: E-Paper 296x128 Bricklet 2.0.2 Delta-Mode Support für FillDisplay-Funktion hinzugefügt Download: E-Paper 296x128 Bricklet
  9. Ich versuche das hier mit einem Renault Zoe zu reproduzieren und melde mich nochmal. Ich meine aber wir haben exakt dieses Szenario bereits getestet. Wenn das nicht klappt müssen ich warten bis wir das nächste mal wieder ein VW-E-Auto hier haben und das damit nochmal testen. Da es mit der andere Wallbox funktioniert gehe ich aber auch davon aus dass es in Software lösbar ist.
  10. Nur zu meinem Verständnis: Du parkst das Auto, steckst es zum Laden an (Autostart aus) und 1. Startest das Laden nach 5 Minuten -> funktioniert 2. Startest das Laden nach 30 Minuten -> funktioniert nicht richtig? Ich probier das dann hier vor Ort nochmal aus ob wir das reproduzieren könnten.
  11. Take a look at the datasheet of the BNO055: https://raw.githubusercontent.com/Tinkerforge/imu-v2-brick/master/datasheets/BNO055.pdf Pages 26/27 for the accelerometer default configuration and page 31 for the sensor fusion data rate. I don't know how this works exactly with the 100Hz vs 62.5Hz, unfortunately the sensor fusion algorithm that Bosch uses internally is proprietary.
  12. https://www.e-jpc.com/stepper-motor-voltage-explained/ "The voltage ‘rating’ of the motor is simply derived from the motor’s rated current and winding resistance. An example motor shown above is rated for 5 [A] (per winding), with a winding resistance of .5 [Ω]. The motor’s nameplate voltage is therefore listed as 2.5 [V]." und "Generally, 12 [V] is the smallest voltage used to drive actuator motors, with higher voltages at 24 [V], 48 [V] and even 80[V] being used for motion control systems. A good rule of thumb is to use between 10 and 24 times the motor’s nameplate voltage for
  13. Zwei Dinge dazu: 1. Sowohl das Servo Bricklet als auch der (Silent) Stepper Brick benötigen für die Versorgung des Motors eine zusätzliche Stromversorgung (eingespeist über den zweipoligen schwarzen Stecker). Servos benötigen für gewöhnlich eine 5V Stromversorgung. 2. Bei Schrittmotoren sieht das anders aus. Die sind stromgesteuert und generell ist es besser desto höher die Spannung ist. Die maximale Höhe der Spannung wird vom Schrittmotortreiber angegeben, im Falle des Silent Stepper Bricks also maximal 46V. Wenn du die Akkus verwenden willst also am besten die 4S.
  14. This is not yet changed unfortunately, the calibration is currently not saved in the firmware. However, i just checked the Bosch site and they have 1.4.8.0 released while we still use 1.4.7.4. Maybe it is fixed now, i wrote it on my TODO list and will check it when i have time.
  15. Ein OLED hat keine Hintergrundbeleuchtung, entsprechend sollte es aus sein wenn alle Pixel schwarz sind. Eine andere Möglichkeit es auzuschalten gibt es bei dem Bricklet nicht.
  16. Die Zoe ist dafür bekannt leider nicht mit 6A 3-phasig laden zu wollen. Unabhängig davon sollte der Schalter in der Box auf die maximale Leistung des eingehenden Kabels eingestellt werden (höchstwahrscheinlich 16A in diesem Fall). Das ist in der Tat eigentlich Aufgabe des Elektrikers. Die Ladeleistung kann dann über die Webseite des WARP Charger verringert werden. Dort kann man dann auch einfach ausprobieren mit wie wenig Strom die Zoe minimalst laden möchte.
  17. Du müsstest bevor du die neue Position setzt einmal die entsprechende Zeit warten bis der Servo an der ersten Position angekommen ist. also zum Beispiel oben "import time" und dann "time.sleep(5)" vor dem zweiten set_position.
  18. Der division by zero bug im Brick Viewer ist im git schon gefixt. Das kommt zustande weil in der "Servo eigen.py" per set_degree die Winkel von 100° bis 100° gesetzt sind. Da müsste stattdessen s.set_degree(0, -10000, 10000) stehen um das auf -100° bis 100° zu setzen. Diese Angabe ist aber nur eine Skalierung zwischen der Pulsweite. Ich würde sowas wie s.set_degree(0, -9000, 9000) s.set_pulse_width(0, 850, 2150) ausprobieren!
  19. Ich vermute der drehende Halbmond ist bei dem Wasserzähler dann nicht magnetisch? Oder das Gehäuse schirmt das irgendwie ab? Solange ein sich änderndes Magnetfeld da ist sollte das Hall Effect Bricklet 2.0 das auf jeden Fall erkennen können. Falls kein sich änderndes Magnetfeld da ist kann man nichts machen befürchte ich.
  20. Bezüglich der Exception und der Geschwindigkeit: Kannst du einmal deine "Servo eigen.py" hier anhängen? Bezüglich der 180°: Du musst im Datenblatt des Herstellers deines Servos schauen wie viel Grad das Servo drehen kann und bei welcher Pulsweite welcher Winkel erreicht ist. Das Servo Bricklet geht per Default von einem Pulsweiten-Minimum von 1000µs und Maximum von 2000µs aus. Wenn du kein Datenblatt hast kannst du die Werte solange verändern bis der gewünschte Winkel erreicht ist. In deinem Fall also das Minimum verkleinern und das Maximum vergrößern. Die Pulsweite kann per set_puls
  21. borg

    Auto-Start

    Du hast autostart an oder aus gehabt? Im Auslieferungszustand ist autostart an und das Model 3 sollte sofort laden wenn du es ansteckst. Dauert ca. 3-5 Sekunden bis der WARP Charger und das Model 3 ausdiskutiert haben mit welchem Strom es maximal laden darf und das Schütz geschaltet hat. Mit einem Model 3 haben wir hier auch getestet, ging definitiv. Welche Version hat die Firmware?
  22. Bei der Box liegt die Betriebsanleitung, eine Bohrschablone und das Testergebnis dieser spezifischen Wallbox bei. Datenblatt und Konformitätserklärung gibt es hier in digital: https://www.warp-charger.com/#documents
  23. Hab das jetzt soweit implementiert: https://github.com/Tinkerforge/performance-dc-bricklet/commit/510cf95badfb5d4d8d1b5a6cfd5631255020f192 Firmware Version 2.0.1 ist auch bereits released. Ein komplettes Bindings-Release ist allerdings recht aufwendig, das können wir erst machen wenn mehr Änderungen angefallen sind. In der Zwischenzeit hab ich dir aber schonmal eine Vorabversion der Java-Bindings angehängt die bereits einen Listener dafür hat. tinkerforge_java_bindings_2_1_30.zip
  24. In der Tat. Ich hab die gleiche (bzw sehr ähnliche API) in mehreren neuen Bricklets gleichzeitig implementiert. Dabei muss ich die GPIO-Callbacks beim Performance DC Bricklet nicht mitkopiert haben im Generator. Also ein Copy+Paste Fehler in der API... Das ist natürlich Mist, wird dann mit dem nächsten API-Release gefixt. In der Zwischenzeit könntest du per GetGPIOState die GPIO-Änderung pollen.
  25. Cool! Ein Hinweis dazu: Die Bindings (und Dokumentation und Beispiele) werden generiert und sind nicht handgeschrieben: https://github.com/Tinkerforge/generators/tree/master/python Dadurch ist die Implementierung der API an einigen Stellen etwas umständlich/unübersichtlich. Ist aber die einzige Möglichkeit für uns das Kreuzprodukt aus 15 Programmiersprachen, 120 Produkten mit Dokumentation und je drei Beispielen langfristig zu warten.
×
×
  • Create New...