Jump to content

CO2 Sensor defekt ?


remotecontrol
 Share

Recommended Posts

Hallo TF-Team,

ich habe meinen Aufbau eine Weile laufen lassen (MasterBrick mit WLAN, Co2, Barometer + EPaper) - sah eigentlich gut aus, alle Werte plausibel.

Jetzt zeigt das CO2 Bricklet aber extreme Werte bei Temperatur und Luftfeuchte an - der CO2 Wert sieht noch OK aus:

image.png.addc1aa840201bea1c4f7b13f5f76b39.png

Auch nach Neustart kommen wieder solche Werte - eine Idee was falsch sein kann?
Ich hatte den Aufbau nicht verändert, also keine Stecker o.Ä. geändert.

Stromversorgung ist eine große Powerbank per USB am Master.

Noch ein Nachtrag:
es sieht so aus, als würde die Temperatur ständig in Stufen sinken, bis ein Integer Overflow kommt, dann spring die Temperatur von ca. -300° auf 300° und sinkt dann wieder. Also die Stufen im Temperaturdiagramm im Bild setzen sich immer so fort.

Viele Grüße

Edited by remotecontrol
Link to comment
Share on other sites

Nachtrag:
ich habe jetzt mal explizit den Temperatur-Offset auf 0 gesetzt und der Effekt scheint weg, jetzt kommen wieder Werte im

=> Speichert das Bricklet den Offset auf nach Reset / Trennung von der Stromversorgung ?

Und laut Doku reduziert ein Offset von 10 die gemessene Temperatur um 0.1°, also muss ich 200 übergeben, um 2° zu reduzieren - ist doch richtig oder nicht ?

Link to comment
Share on other sites

Moin,

On 12/12/2020 at 4:04 PM, remotecontrol said:

Und laut Doku reduziert ein Offset von 10 die gemessene Temperatur um 0.1°, also muss ich 200 übergeben, um 2° zu reduzieren - ist doch richtig oder nicht ?

Das stimmt.

On 12/12/2020 at 4:04 PM, remotecontrol said:

Speichert das Bricklet den Offset auf nach Reset / Trennung von der Stromversorgung ?

Tut es. Es reicht also, wenn du das Offset einmal setzt.

Wie gehst du bisher mit dem Offset um? Die beste Erklärung für das Verhalten wäre, wenn du das Offset alle ~2 Sekunden setzt und zwar immer auf einen größeren Wert.

Was mich zudem noch wundert: Die UID des Bricklets sieht so aus als hätte es sich die selbst erwürfelt. Eigentlich setzen wir hier beim ersten Flashen und Testen eine UID die zur Zeit dreistellig ist. Vielleicht ist da etwas schief gelaufen. Ich würde deshalb auf Verdacht vorschlagen, dass du die Firmware nochmal neu flasht, nur um sicherzugehen. (Die UID bleibt dann aber die gleiche)

Link to comment
Share on other sites

OK ich werde die bricklet nochmal flashen.

Auf die UID habe ich nie geachtet (meine Anwendung ermittelt die Bricklets nur über den Typ, solange sie eindeutig sind).
Habs jetzt aber dennoch mal auf einen 3-stelligen Wert gesetzt.

Die Temperatur setze ich nur 1x bei Start der Anwendung.
Da ich aber gerade am rumtesten war, habe ich das den Abend sicher öfter gestartet und somit auch neu gesetzt.

Wenn die Anwendung später mal länger läuft wird das nur noch selten gesetzt.

Jetzt lese ich bei Start auch den aktuellen Wert wieder aus und wenn sich nichts geändert hat zum Zielwert mache ich nichts.

Danke für die Antworten.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...