Jump to content

Nicht schön, aber läuft. Mit der WARP-API reden mit PowerShell und Digest-Authentication.


jensstark
 Share

Recommended Posts

# Reden mit der WARP-API über PowerShell unter Verwendung von Benutzer/Passwort

# Benutzername
$username = "grosswesir"  

# Passwort
$password = "Isnogud321" 

# Hier die Adresse der Warpbox eintragen. Name oder IP-Adresse.
$warpbox = "10.0.0.1" 

# Was will ich wissen? Hier beispielsweise die letzten Ladevorgänge.
$warprequest = "/charge_tracker/last_charges"

# Ab hier ist eigentlich nichts anzupassen.

# Bastelkram. Hier wird die URL aus den Einzelteilen zusammmengesetzt.
$baseuri = "http://" + $warpbox + $warprequest 

# Um das Passwort nicht im Klartext übertragen zu müssen, wird es umgewandelt.
$secpasswd = ConvertTo-SecureString $password -AsPlainText -Force  
# Für die digest-Authentication, auf der die Box besteht, müssen Credentials aus Benutzer und Passwort erstellt werden.
$mycreds = New-Object System.Management.Automation.PSCredential ($username, $secpasswd)

# Hier jetzt der eigentliche Aufruf
$r = Invoke-WebRequest -Uri $baseuri -Credential $mycreds  -ErrorAction Ignore

# Beispielaktion: Resultat ausgeben. Mit $r.content kriegt man beispielsweise nur die zurückgegebenen Daten.
$r  

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...