Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Topics - FlyingDoc

Pages: [1] 2 3 4
1
Hallo TF Team.
Ich wollte es schon ewig melden, habe es aber lange verpasst, da ich arbeitsmäßig und familiär ziemlich gebunden bin im Moment.
Bei meinem Laptop habe ich folgendes Phänomen.
Beim Start von Win 10 kann der Daemon keine Verbindung aufbauen.
Ich habe heute mal in die Log geschaut warum und  habe folgendes gefunden.

Code: [Select]
2019-08-22 21:51:08.044366 <E> <event_winapi.c:228> Could not write to USB ready pipe: WSAECONNABORTED (71010053)
2019-08-22 21:52:09.341898 <I> <log_winapi.c:173> Log Viewer connected to info pipe
2019-08-22 21:52:23.436638 <E> <event_winapi.c:261> Could not read from USB ready pipe: WSAECONNRESET (71010054)

Die Verbindung funktioniert erst, wenn ich den Daemon Dienst neu starte.

Code: [Select]
2019-08-22 21:53:48.196921 <I> <main_winapi.c:209> Received stop command
2019-08-22 21:53:48.196922 <E> <event_winapi.c:261> Could not read from USB ready pipe: WSAECONNRESET (71010054)
2019-08-22 21:53:48.197252 <E> <event_winapi.c:261> Could not read from USB ready pipe: WSAECONNRESET (71010054)
2019-08-22 21:53:48.197274 <E> <event_winapi.c:261> Could not read from USB ready pipe: WSAECONNRESET (71010054)
2019-08-22 21:53:48.197308 <E> <event_winapi.c:261> Could not read from USB ready pipe: WSAECONNRESET (71010054)
2019-08-22 21:53:48.200701 <I> <main_winapi.c:489> Brick Daemon 2.4.0 stopped
2019-08-22 21:53:49.534941 <I> <main_winapi.c:376> Brick Daemon 2.4.0 started (as service)
2019-08-22 21:53:49.555603 <I> <libusb:winusbx_init> libusbK DLL is not available, will use native WinUSB
2019-08-22 21:53:49.556743 <I> <libusb:windows_init> UsbDk backend is not available
2019-08-22 21:53:49.596024 <I> <usb.c:194> Added USB device (bus: 1, device: 4) at index 0: IMU Brick 2.0 [6wVmVp]
2019-08-22 21:53:49.941343 <I> <log_winapi.c:173> Log Viewer connected to info pipe

Ich vermute mal, das mein Rechner einfach zu schnell startet und etwas noch nicht geladen ist was der Daemon beim USB benötigt.

Vom Start bis zum Login Screen sind es rund 10 Sekunden.
Vielleicht kann man das Problem ja beheben in dem man vor dem Verbindungsversuch testet ob die benötigte Treiberkomponente schon im Windows geladen ist. :o

P.s.
Könntet iht die Länge des Logfile begrenzen. Mir hat der Daemon meine Platte mit dem Logfile völlig vollgeschrieben.
Also alles wenn eine bestimmte Größe erreicht ist die ältesten Beiträge abschneiden.
Das waren dann mehrere GByte. ( Kein Scherz)
Und da hatte ich nur eine 256 GByte Systemplatte.
Jetzt 1 TByte. ;D
Er Protokolliert ja alles. Und wenn jede Sekunde ein Fehlereintrag kommt geht das ratz fatz. ;D
Ich habe mich gewundert warum meine Systemplatte irgend wann bis auf das letzte Byte gefüllt war.
Da schliesst man ja nicht sofort drauf.

2
Hallo TF Team.
Erst einmal ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2019!

Ich habe folgendes Problem.
Ich hab die IDI4 V2 in mein Programm eingebunden und bekomme den Callback nicht zum laufen.
Ich benutze die aktuellen Bindings. DIe Firmware ist auch aktuell.
Fehler werden nicht produziert.
Der Callback wird aber nicht ausgelöst.

Ich habe dann den IDI im BrickViewer V2.3.16 angeschaut.
Dort werden die Eingänge ebenfalls nicht angezeigt!
Egal welchen Zustand sie haben. Die Eingangs LED der DI zeigen aber den jeweiligen Zustand korrekt an.
Was mache ich falsch?

Das Programm ist in C++ geschrieben.


3
Allgemeine Diskussionen / Red Brick Upgrade
« on: May 11, 2018, 09:58:33 »
Kurze Frage an das Thinkerforge Team.

Ist es eigentlich geplant dem RED irgendwann ein CPU Upgrade zu spendieren?
Ich arbeite sehr gerne mit dem RED, da er sich sehr gut in den Stapel integriert.

4
Allgemeine Diskussionen / Neue Bindings?
« on: April 30, 2018, 11:41:12 »
Wann ist geplannt die neuen Bindings zu veröffentlichen? ;D
Ich bräuchte die Callbackfunktion für den PTC "PTC_CALLBACK_SENSOR_CONNECTED"
in den 2.1.19 ist diese noch nicht eingebaut. ;)

5
Da ihr ja ab dem 10er Image den  CPU frequency scaling governor benutzt hätte ich einen Vorschlag.
Wie wäre es wenn ihr im Brick Viewer die Möglichkeit anbietet, der  CPU frequency scaling governor einstellen zu können und der RED dann damit auch startet und läuft. Es also permanent hinterlegt.
So könnte man diesen seinen Bedürfnissen anpassen.
Einige würden gerne Strom sparen, andere wiederum immer mit Highperformance.
Andere wiederum die Standardeinstellung nutzen.

6
Hardware / Mechanische Haltbarkeit Ethernet Master Extension
« on: January 19, 2018, 21:18:19 »
Hi. Mir ist ein kleines Problem mit der mechanischen Belastbarkeit der Ethernet Master Extension aufgefallen.
Bei unserem neuem Projekt ist eine Ethernet Master Extension im Stapel verbaut.
Nun ist es unserem Techniker beim Aufbau mehrmals kurz hintereinander "gelungen", das er die Buchse von der Leiterplatte , sagen wir mal "entfernt"  hat. ;D
Ich habe mir den mechanischen Aufbau mal genauer angeschaut. Es braucht wirklich nicht viel Kraft, um die Buchse zu entfernen. Man braucht wirklich nur ungünstig an den Stecker zu kommen.
Ich habe es mir angeschaut und habe einen einfachen, praktikablen Vorschlag, der auch nur Centbeträge in der Produktion kostet.
Ihr müsst die Buchse nur zusätzlich aufkleben mit einem entsprechendem Kleber.
Zum Beispiel Locktide oder ähnliche. Schon wäre das ganze Problem gelöst. :)

7
Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins Neue und dem Thinkerforge Team ein erfolgreiches neues Jahr. ;D

8
ich versuche gerade den Treiber für folgendes Touchscreen zu installieren.

8" IP65 HB Touch-Monitor.
Komme aber im Moment noch nicht sehr weit.
Ich habe die Treiber von der Webseite gezogen und auf den RED überspielt.
Ich starte wie in der Anleitung beschrieben mit sh die Setup.sh.
Das ganze für den ARM.
Das Setup läuft auch. Der HMI Touchcontroller wird auch gefunden.
Leider bricht das Setup dann ab und sagt das es das uinput module nicht laden kann und bricht mit dem Hinweiß, das ich das Modul neu compilen soll ab.
Kann mir jemand helfen?

Code: [Select]
root@red-brick:/home/tf/programs/test/bin# sh setup.sh


(*) Driver installer for touch controller
(*) Script Version = 1.04.5701

(I) Check user permission: root, you are the supervisor.
(I) Platform application binary interface = armv7l

Your machine is detected may be as an ARM hard floating platform
it is recommended to select [2] ARMhf to install

Which platform arch do you use?
[1] ARM  [2] ARMhf  [3] MIPS
2
(W) X server detected.

Declaration and Disclaimer
The programs, including but not limited to software and/or firmware (hereinafter referred to "Programs" or "PROGRAMS", are owned by eGalax_eMPIA Technology Inc. (hereinafter referred to EETI) and are compiled from EETI Source code. EETI hereby grants to licensee a personal, non-exclusive, non-transferable license to copy, use and create derivative works of Programs for the sole purpose in conjunction with an EETI Product, including but not limited to integrated circuit and/or controller. Any reproduction, copies, modification, translation, compilation, application, or representation of Programs except as specified above is prohibited without the express written permission by EETI.

Disclaimer: EETI MAKES NO WARRANTY OF ANY KIND, EXPRESS OR IMPLIED, WITH REGARD TO PROGRAMS, INCLUDING, BUT NOT LIMITED TO, THE IMPLIED WARRANTIES OF MERCHANTABILITY AND FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. EETI reserves the right to make changes without further notice to the Programs described herein. Licensee agrees that EETI does not assume any liability, damages or costs, including but not limited to attorney fees, arising out from Programs themselves or those arising out from the application or combination Programs into other products or circuit. The use or the inclusion of EETI's Programs implies that the Licensee assumes all risk of such use and in doing so indemnifies EETI against all charges, including but not limited to any claims to infringement of any third party's intellectual property right.

Do you agree with above patent declaration?
 [Y] Yes, I agree.  [N] No, I don't agree.
y

(Q) Which interface controller do you use?
(I) [1] RS232 [2] USB [3] PS2 : 2
(I) Please confirm the touch controller is linked with your device. Press [Enter] key to continue..........

(I) /etc/rcS.d path found.
ln: failed to create symbolic link ‘/etc/rcS.d/S99eGTouch’: File exists
(I) Found a HID compliant touch controller.
(I) X.Org X server 1.16.4
(I) X version is 1.7.6 upwards
(E) Can't load uinput module. Please rebuild the module before installation.

9
Hallo TF Team.
Hab gerade das RS485 Bricklet beim Wickel.
Musste leider feststellen das ich das RS485 Briklet nich in der Schnittstellenconfig ändern kann. Ich kann weder die Baudrate noch irgend etwas anderes ändern. (Firmware 2.0.0)
Darauf hin wollte ich das Bricklet auf den aktuellen Stand bringen. Geht auch nicht.
Es kommt folgender Fehler.
Gibt es dafür eine Lösung?


10
Ich habe einen Vorschlag für die Indutrial Digital Out, Industrial Quad Relay und Dual Relais Bricklet.

Könntet ihr da eine Callback Funtion einbauen , wenn ein Ausgang gesetzt wird?
Folgender Hintergrund. Ich habe eine Ampelsteuerung gebaut, die über einen Dienst funktioniert. (LKW Waage)
Jetzt habe ich mir ein Überwachungsprogramm gebaut, das unabhängig von diesem Dienst die Steuerung überwacht.
Im Moment polle ich damit die Relayausgänge, um deren Schaltzustand zu erfahren.
Mit einem Callback wäre es aber sauberer und nicht so Trafic belastet.
Die Eingänge der Lichtschranken überwache ich per Callback Fuktion.

Mit einer Callback Funktion wäre es sauberer zu programmieren diese Ausgänge zu überwachen. So erfährt man ob das andere Programm sauber arbeitet.


11
Hardware / RS485 Anschluss bei 2 Drahtleitung
« on: March 22, 2017, 15:57:51 »
Frage. Welche Anschlüsse muss ich bei einer 2-Draht Verdrahtung benutzen?

  • RS485+ & RS485-
  • RS485+ & Gound
  • RS485- & Gound

12
Hallo TF Team. Seit ich meinen neuen Schlepptopf habe, macht der Brick Deamon beim Systemstart Probleme. Oder bessr gesagt eins.
Er kann keine Verbindung zum Brick herstellen.
Das funktioniert erst wenn ich den Dienst stoppe und neu starte.
Dann ist alles wie gewohnt.
Hab euch mal aus der Windows Eventlist den entsprechenden Eintrag angehangen.


Code: [Select]
Could not read from USB ready pipe: WSAECONNRESET (71010054)
Könnte auch noch dazu gehören.

Code: [Select]
Durch die Berechtigungseinstellungen für "Anwendungsspezifisch" wird dem Benutzer "NT-AUTORITÄT\SYSTEM" (SID: S-1-5-18) unter der Adresse "LocalHost (unter Verwendung von LRPC)" keine Berechtigung vom Typ "Lokal Aktivierung" für die COM-Serveranwendung mit der CLSID
{8D8F4F83-3594-4F07-8369-FC3C3CAE4919}
 und der APPID
{F72671A9-012C-4725-9D2F-2A4D32D65169}
 im Anwendungscontainer "Nicht verfügbar" (SID: Nicht verfügbar) gewährt. Die Sicherheitsberechtigung kann mit dem Verwaltungstool für Komponentendienste geändert werden.

13
Allgemeine Diskussionen / CeBit 2016
« on: March 15, 2016, 22:01:30 »
So. Heute mal das Thinkerforge Team auf der CeBit etwas genervt. ;D
Haben sich trotzdem Zeit genommen und sind freundlich geblieben. ;)

Haben da ja ihr ganzes Sortiment ausgestellt und ein paar Beispiele.

Was mir noch eingefallen ist wegen dem Grafikplot. Wenn der Plot angehalten ist wäre vielleicht noch eine Spreizung der X-Achse über Button interessant inclusive Scrollbalken. ::)


14
Hallo Thinkerforgeteam.

Ich musste heute feststellen das Auf dem Red Brick Compilierte Dateien entweder beim Upload oder beim Download ( wann genau konnte ich nicht feststellen ) unbrauchbar werden.

Ich wollte das auf einem Red compilierte Programm auf einen anderen hochladen.
Das Ergebnis. Datei ist nicht mehr ausführbar.

Alles über den Brickviewer.

15
Hardware / 2 Ethernet Extension am RED Brick möglich
« on: February 19, 2016, 12:17:24 »
Beim Test erscheint keine Ethernet Extension am RED wenn beide gesteckt sind.
Sobald nur eine gesteckt isti ist diese auch zu sehen.

Ich bräuchte das für einen Anwendungsfall. Der RED muss dazu in 2 verschiedene Netzwerke schauen.

Pages: [1] 2 3 4