Jump to content

topi

Members
  • Content Count

    13
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral
  1. Guten Morgen, bei der Beschreibung zur Tisch-Wetterstation finde ich "Für einen Standalone-Betrieb kann ein RED Brick oder ein anderes Embedded Board, wie z.B. das Raspberry Pi genutzt werden.". Ich möchte mich hier erkundigen, ob vielleicht schon jemand einen Versuch mit Raspberry Pi und der Tisch-Wetterstation gemacht hat. Insbesondere würde mich dabei interessieren welcher Raspberry Pi dabei verwendet wurde (RPi 3, Nano etc) und ob/wie der RPi in das Gehäuse untergebracht wurde. Hintergrund meiner Frage ist, dass ich mich derzeit erkundige ob ich einen Red Brick oder eben eine RPi verwende
  2. Hallo Andrea, bist Du mit Deinem vorhaben weiter gekommen? Mich würde die Antwort auf Deine Fragen auch interessieren. Gruss, topi
  3. Hallo, zuerst das Problem, dann das Setup und zum Schluss meine Frage. Wenn ich die Ausgabe des Python-Programm (weather_station.py) zu meiner Wetterstation im Terminal verfolge sehe ich im Wesentlichen dieses Bild: Press key to exit INFO:root:Weather Station: Start Press key to exit INFO:root:Barometer initialized INFO:root:LCD 20x4 initialized INFO:root:Humidity initialized INFO:root:Temperature initialized INFO:root:Write to line 2: Air Press 961.09 mb INFO:root:Write to line 3: Temperature 24.81 ßC INFO:root:Write to line 1: Humidity 58.00 % INFO:root:Write to line 2: Air Press
  4. Hallo, Bosch hat mit dem BME680 einen VOC-Sensor herausgegeben. VOC=flüchtige organische Verbindungen, z.B.: Lösungsmittel und anderen chemisch-organischen Substanzen aus Böden, Möbeln, Farben etc.. Das kann zur Messung der Luftqualität in Innenräumen herangezogen werden. Neben der VOC-Messung wird auch der Luftdruck, die Luftfeuchtigkeit und -temperatur bestimmt. Wäre dieser Sensor etwas für die Erweiterung des Tinkerforge-Sortiments?
  5. Die Naneos GmbH http://www.naneos.ch/ hat soweit ich es übersehe eigenentwickelte Feinstaubsensoren in ihren Geräten. Eventuell lässt sich dort etwas passendes finden? Darüber hinaus findet sich bei snuffle.org http://www.snuffle.org/ noch eine Liste zu Feinstaubsensoren http://www.snuffle.org/doku.php?id=pm10, eventuell ist dort noch Neues zu entdecken?
  6. Hallo Zusammen, das SenseBox-Projekt https://sensebox.de/ der Uni Münster benutzt offenbar auch den SDS011 als Feinstaubsensor-Erweiterung. Die Problematik der 8000h Betriebsdauer ist bekannt und wird zumindest bei luftdaten.info http://luftdaten.info/faq/#toggle-id-5 wie folgt abgeschwächt: "Der von uns verwendete Sensor SDS011 hat laut Datenblatt eine Lebensdauer im Dauerbetrieb von ca. 8.000 Stunden. Unsere Firmware schaltet deshalb den Sensor nur für 20 Sekunden pro Messintervall von 150 Sekunden ein. Damit ist die theoretische Lebensdauer 7,5-mal so hoch. Praktisch sollte dies für c
  7. Hallo TinkerForge Team, ich wollte nochmlas nachfragen zum Stand Eurer Arbeiten zu den PM2.5/PM10 sowie NOX Bricklets. Können wir mit einem Release rechnen? topi
  8. Guten Morgen __LC__, Herzlichen Dank für die schnelle Hilfe. Es funktioniert und ist das, was ich mir mit der Absicherung gegen versehentliches Drücken von Button 3 vorstellte
  9. Hallo, ich bin mit meinem marginalen Python-Kenntnissen ans vorläufige Ende gekommen und hoffe auf Tipps der Python-Kenner hier im Forum. Gegeben und funktionierend, basierend auf den Beispielen im Tinkerforge Website, ist folgender Python-Code: HOST = "localhost" PORT = 4223 UID = "XXX" # Change XYZ to the UID of your LCD 20x4 Bricklet from tinkerforge.ip_connection import IPConnection from tinkerforge.bricklet_lcd_20x4 import BrickletLCD20x4 import os # Callback function for button pressed callback def cb_button_pressed(button): print("Button Pressed: " + str(button)) print("b
  10. Hallo, im MQTT Bereich bin ich noch eher ein Frischling und habe vermutlich konzeptionell noch etwas nicht korrekt verstanden. Daher fange ich mit dem an was in der Shell funktioniert: mosquitto_sub -t tinkerforge/bricklet/lcd_20x4/ohF/button_pressed ergibt je nach Taste die ich am LCD-Dispaly drücke: {"1":false,"_timestamp":1503859070.435154,"2":false,"0":false,"3":false} {"1":false,"_timestamp":1503859491.0309947,"2":false,"0":false,"3":true} {"1":false,"_timestamp":1503859491.3909144,"2":false,"0":false,"3":false} {"1":false,"_timestamp":1503859493.2529447,"2":true,"0":false,"3":false
  11. Vielen Dank sihui für die klasse Anleitung! Das snapshot .jar entsprechend Deiner Anleitung eingebaut und das LCD Display funktioniert tadellos, zeigt alle Wetterwerte an wie erwartet Abweichend von Deiner Anleitung musste ich eine einzige Änderung vornehmen. Das tinkerfoge-Binding wird nicht im PaperUI angezeigt, da es noch ein OpenHab 1.x Binding ist. Es muss daher manuell deinstalliert werden: - OpenHab2 Service stoppen - in die Karaf Konsole wechseln - bundle:list - ID des tinkerforge Bundles suchen (bei mir verbarg es sich hinter der Bezeichnung „Model Model“ - bundle:stop <
  12. Hallo Theo, habe nun die aktuelle OpenHab 2.0.0-1 Version auf einem Raspberry Pi zusammen mit der TinkerForge Wetterstation in Betrieb nehmen wollen. Das TinkerForge Binding weisst die Version 1.9.0 auf. Ich habe mich dabei sklavisch (ausser dem host und den UIDs) an Deine Beipielkonfiguration unter https://github.com/theoweiss/openhab2-tinkerforge-configuration-examples/tree/master/weatherstation gehalten (ohne AnalogOutV2-Konfiguration). Das Ergebnis: Es funktioniert auf der Website aber das LCD Display zeigt keinerlei Messwerte an. Das einzige das ich dort machen kann ist das LCD-Backli
  13. Guten Abend, zuerst einmal vielen Dank an Theo und alle anderen die mithalfen die Verbindung von TF zu openHAB so glatt und einfach hinzubekommen. Ich habe die TF Wetterstation plus externes Temperatur-Bricklet gebaut,. Zur Steuerung dient ein Raspberry Pi Modell B mit Raspbian und openHAB 1.5.1. Der Raspberry ist via Ethernet ins heimische LAN eingebunden. Konfiguriert habe ich die Dinge entsprechend der Anleitung von Theo in diesem Thread und es verlief glatt bis ich versuchte das LCD 20×4 Bricklet (LCD, backlight and 4 buttons) via einer rules-Datei zu steuern. Von da an holpert e
×
×
  • Create New...