Jump to content

AuronX

Members
  • Posts

    887
  • Joined

  • Last visited

About AuronX

  • Birthday 01/01/1988

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

AuronX's Achievements

Newbie

Newbie (1/14)

  • Reacting Well Rare
  • First Post
  • Collaborator Rare
  • Posting Machine Rare
  • Week One Done

Recent Badges

0

Reputation

  1. Ich habe auch schon freudig bestellt und bereite hier zu Hause Home Assistant und EVCC vor. Erstmal wünsche ich euch aber ein frohes Osterfest!
  2. Schade, aber es war eine Hoffnung wert ^^ Dann werde ich wohl warp 3 ohne jenes Feature kaufen und hoffen, dass es irgendwann nachrüstbar wird 🤞 nachfrage += 1
  3. Gibt es eine Chance dass Warp3 das unterstützen wird? Für mich am spannendsten ist, dass darüber laut EVCC docs auch der state of charge ausgelesen werden kann (wenn das Auto mitmacht). Hat mich sehr gestört dass das bisher sonst nur über Cloud Dienste der Anbieter funktioniert statt lokal. P.S.: Long Time No see :)
  4. Hallo, habe gerade in der C#-Doku entdeckt, dass es noch immer die Hinweise gibt, dass Parameter seit Version 1.1 zugerückgegeben werden statt als out rauskommen. Ich denke mal, dieser Hinweis ist inzwischen obsolete, weil eh API 2.x aktuell ist (und bei allen neuen Bricklets gab es auch nie die out-Variante ^^) Viele Grüße
  5. Ich habe tatsächlich nciht wirklich viel Ahnung von Treiberentwicklung, aber folgendes scheint für Windows genau das richtige zu sein: https://code.google.com/p/vmulti/ Wenn ich es richtig verstehe ist es ein HID-Treiber, mit dem du alle Geräteklassen emulieren kannst. Der Ordner test (im Quellcode) scheint dann diesen Treiber anzusprechen, um irgendwelche Pseudo-Inputs zu senden. An dieser Stelle müsstest du also deine TF-Interaktion einbinden können. Oder ein C-Interface schaffen und dann aus einer cooleren Sprache darauf zugreifen. Aber wie gesagt, ich habs auch nur überflogen. Unter 64 Bit Windows wirst du allerdings Probleme haben, weil dort (aus Sicherheitsgründen) nur signierte Treiber geladen werden dürfen. Eine schnelle Google Suche nach "Win 64 unsigned drivers" hat aber auch Ergebnisse zu Tage gefördert... Allerdings scheint man nicht selektiv nur einem Treiber vertrauen zu können, du kannst den Signaturcheck dann also unr komplett ausschalten. (Oder viel Geld in die Hand nehmen und deinen Treiber signieren ^^)
  6. Das sieht wirklich stark aus... Ich hoffe am Ende funktioniert alles auch gut ^^
  7. Oh cool, ich wusste nicht, dass es auch ein WinForms-Beispiel in der Doku gibt. Vielen Dank Nic Das muss ich mir merken ^^
  8. Ich gehe gleich schlafen, aber ich versuche in Kürze die wichtigsten Links zu sammeln. Im wesentlichen sieht es wie das obere Beispiel hier aus: http://www.tinkerforge.com/de/doc/Software/IPConnection_CSharp.html#ipcon-csharp ipcon.EnumerateCallback += EnumerateCB; ipcon.Enumerate(); Dieser Teil kann irgendwo rein wo es dir bequem ist, ich würde zum Beispiel das FormLoad-Event empfehlen. Im Callback (hier EnumerateCB) musst du beachten, dass dieser in einem neuen Thread läuft, du kannst also nicht ohne weiteres die GUI verändern. Dazu musst du Code Invoken, etwa so: Invoke(new Action(() => { MyTextBox.Text = "some data from my callback"; })); (dieser Code wurde schnell von mir Zusammenkopiert) Mehr Details zu Invoke: http://msdn.microsoft.com/de-de/library/zyzhdc6b(v=vs.110).aspx Ich hoffe ich konnte dir einige Anhaltspunkte liefern. Ansonsten schreibe einfach was dich derzeit blockiert und am besten auch den Code den du nutzen wolltest um das Problem zu lösen.
  9. Die C# Bindings laufen auch unter Mono, sie werden von TF sogar unter Mono kompiliert.
  10. Plus (wichtiger Hinweis): Wenn du eh schon normalen Webspace bei STRATO hast, dann gibt es auch dort einen DynDNS-Service falls du deine Domain auch über Strato beziehst... Insofern ist das schon "inklusive" ^^
  11. https://de.wikipedia.org/wiki/W3C_Geolocation_API (siehe auch die Referenzen) Ich habe das selsbt noch nie benutzt, aber auf jeden Fall wird es von allen Android-Handys unterstützt.
  12. Zunächst das einfachere Problem: [code]Hallo Welt[/code] wird zu: Hallo Welt Welche Pakete bei Strato installiert sind kannst du bei Strato nachschauen... ich habe das schonmal gemacht, aber natürlich vergessen wo das ist. Vielleicht kann man auch einfach phpinfo() aufrufen...
  13. Ich hätte gehofft die Reihenfolge in deinem Stapel ist falsch, aber wenn sie so ist wie du geschrieben hast sollte das schonmal stimmen. Standardvorgehen ist es jetzt glaube ich noch, die Firmware auf allen Bricks zu aktualisieren (dazu jeweils einzeln ans USB anschließen). Danach bin ich dann auch ratlos ^^
  14. Nimmst du jeweils die nächstgelegene Station als Quelle? Oder mittelst du über alle deine Stationen? (In welchem Abstand voneiinander stehen die eigentlich?...)
  15. Zu Frage 3: Hier ist meine persönliche Meinung, dass Einheiten nicht auf allen Sprachen implementiert werden sollten, weil sie nicht überall Sinn machen. Ich würde sie nur in den Sprachen unterstützen, die es leicht machen sie auch bequem zu benutzen. Damit verzichtet man natürlich auf Einheitlichkeit zwischen den Bindings, aber ich habe die Befürchtung, dass diese Einheitlichkeit mehr kostet, als dass sie etwas nützt. Zu Frage 4: Für mich ja! Frage 2 muss Je nach Einheit diskutiert werden und bei Frage 1 würde ich auch lieber Feedback abwarten bevor ich mich äußere
×
×
  • Create New...