Jump to content

skippi

Members
  • Content Count

    46
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hi, ich glaube ja das der WARP-Charger das interessantere Projekt ist, aber gibt es hier auch Neuigkeiten ? Im Shop hat der Status der Servo-Brick von 'Discontinued' auf "Nicht auf Lager" gewechselt, muß einem das zu denken geben ?
  2. Gibt es schon einen aktualisierten Zeitplan, oder vielleicht schon mal die API vorab - oder braucht es doch noch ein Redesign ?
  3. Nachdem die Servo-Brick in meiner Fussboden-Heizungsregelung mal wieder den Geist aufgegeben hat, wollte ich gerade nochmal eine Ersatzbestellung einleiten. Lt. Shop ist sie aber wohl nicht mehr verfügbar. Im Moment habe ich ja noch die Reserve Brick im Einsatz, aber wird es ein Nachfolgemodell geben ? (Gern etwas robuster, ist bei mir die Komponente die am häufigsten mal ausfällt - obwohl nur ein Servo angeschlossen)
  4. Es ist wie gesagt ein GL-AR300M. Ich habe den mit den externen Antennen-Anschlüssen, aber nicht die Dualband Version. Es ist ein 'gepatchtes' OpenWrt drauf (15.05 Chaos Calmer) von: https://github.com/domino-team/openwrt-cc
  5. Einen Nachtrag hätte ich noch. Ich habe das ganze jetzt mal mit einem gl-ar300m Router aufgesetzt. Mit 128MB Ram und auch Flash gibt es keine Speicherprobleme mehr und das Ding hat auch mehr Rechenpower - braucht aber auch etwas mehr Strom als der TP-Link.
  6. Ja usb-storage wäre nötig, bekommst Du aber in dem Rest nicht mehr unter. Nachteil ist auch das Du dann einen USB-Hub benötigst, der auch manchmal etwas harkt. Wenn es so passt und noch reicht wäre es optimal ...
  7. Sag mal, wenn Du schon /overlay nutzt warum ist da so wenig Platz ? Kannst Du keinen größeren USB-Stick nutzen oder ist es bei Dir noch gar nicht aktiv ?
  8. Hm ist schon was her und war ein ziemliches Drama. Versuche es einfach mal auf die 'schmutzige Tour': Ich lege die udev lib hier auch mal ab, damit können die Abhängigkeiten hoffentlich aufgelöst werden - falls die Library nicht irgendwelche neuen aufreißt, die im Attitude Adjustment noch nicht abgedeckt sind. Da hilft nur ausprobieren. (das tar unter /lib entpacken ...) Ich würde aber nicht versuchen den udev-Mechanismus zu nutzen sondern den brickd über das init-system (bzw. erst mal manuell) zu starten. udevmips.tar
  9. Kurzer Versuch mal einen OpenWrt Brickd hochzuladen. Ist aber eigentlich zu groß... brickd
  10. Der Default im brickv entspricht den Defaultwerten in der Firmware. Da zwei verschiedene Defaults zu haben macht aus meiner Sicht auch nicht wirklich Sinn...
  11. Hm bitte geht in Euch bevor Ihr die Defaults ändert. Mich hat es eine Woche Fehlersuche und sicherlich merklich Servoverschleiß gekostet bis ich bemerkt habe das das Servo in meiner Heizungssteuerung deshalb nicht mehr funktioniert und dauernd bestromt ist weil der "Position reached" Callback nach dem Update der Firmware plötzlich nicht mehr kommt. Ein bisschen mehr Kontinuität würde ich mir da schon wünschen...
  12. Ok, es läuft. Es waren nicht neuere bindings notwendig, sondern ein neuerer brickd-2.0.
  13. Bei mir leider nicht: (Originalcode von oben) Braucht es eine spezielle gcc Version ? Der brickd meldet ein enumerate event 2012-12-18 10:27:36.724534 <I> <network.c:89> Added new client (socket: 14) 2012-12-18 10:27:36.724714 <D> <client.c:85> Got request (U: 0, L: 8, F: 254, S: 1, R: 0) from socket (handle: 14) 2012-12-18 10:27:36.724752 <D> <usb.c:308> Broadcasting request (U: 0, L: 8, F: 254, S: 1, R: 0) to 1 Brick(s) 2012-12-18 10:27:36.724831 <D> <transfer.c:218> Submitted write transfer 0x8cac728 for 8 bytes to Master Brick [6dJgzT]
  14. Wie hoch wohnst Du denn ? Die Wetterdienste geben den Luftdruck immer auf Meeresniveau an. Wenn ich mich recht erinnere must Du etwa pro 8-9m ein mb abziehen. (Schaum mal im Wiki: barometrische Höhenformel oder ähnlich)
×
×
  • Create New...