Jump to content

Loetkolben

Members
  • Content Count

    1188
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Loetkolben

  1. Unnoetig? Schoen von einem nun gluecklichen Menschen zu lesen. Weiterhin viel Erfolg Der Loetkolben
  2. Bitte denke dran alle "alten" Komponenten auf die aktuelle Firmwareversion zu flashen. Insbesondere wenn die (Master-)Bricks noch unter FW 1.x laufen wird sonst nicht viel funktionieren. Der Loetkolben
  3. Danke fuer die detailreiche Erklaerung und danke fuer das (kommende) Update. Schoenes Wochenende. Der Loetkolben
  4. Ui, was fuer ein suesses Kaebelchen. Nur eine Idee: Vielleicht mal ein CAT5 Kabel mit Schirmung nutzen? Gerade in verbauten Umgebungen mit hoher Spannung und Schaltimpulsen sollte man darauf achten, dass so wenig wie moeglich Antennen vorhanden sind. Der Loetkolben
  5. Hallo zusammen, wie funktioniert das Flashen denn? Laut Brickviewer muss dafuer der Stack direkt an USB haengen. Nun gut, aber muss dafuer der Stack in einen Programmiermodus wie bei der Brickfirmware oder wird das wie ein Bricklet draufgeflasht, aber eben nicht via WLAN. (Bin neugierig, kann es aber nicht testen da die 120km USB Kabel ausverkauft sind) Weiterhin die Bitte: Mein Brickviewer 2.3.6 Windows zeigt die FW Version der Extension nicht im "Setup" Reiter an. Den Eintrag "Wifi Extension 2.0." schon. Die FW Spalte ist an der Stelle leer. Im "Updates" Reiter fehlt der Eintrag zur
  6. Hallo Novae, so was haette ich vermutet. Danke fuer den Hinweis. Einmal durchblasen und gut war, aber wie oft sollte man es machen? Um wie viel Punkte (oder Prozent) steigt der ausgelesene Wert pro Woche wenn man nichts macht? Das haengt wohl von der Raumluft ab, aber in welchem Masse? Jetzt (seit ein paar Wochen) liegen die Werte bei 8-10 µg/m³. Das ist weniger als bei Neuinbetriebnahme. Soll heissen: Wenn man sich nicht auf ein Geraet verlassen kann, taugt es nicht viel. Gerade dann wenn man Schwellwertalarmierungen machen will. Hmmm. Der Loetkolben
  7. Mit der Ethernetextension hatte ich nie Probleme. Da wuerde ich nochmals mit der Lupe suchen und schauen ob keine Kontakte im Westernstecker verbogen sind. Der Loetkolben
  8. Lass es. ;-) [ich mag den RED, aber mit einem Porsche einen Elefanten transportieren ist nicht ideal] Netzwerk ist wenn nur per USB 2.0 =20MByte/Sek angebunden und ueber die gleiche Schnittstelle muesste noch eine USB Platte angeschlossen werden. Nimm einen Bananapi. Der hat SATA und Gigabit Netzwerk. Per USB kannst du dann Tinkerforge anschliessen. Wenn es nur ein paar MBytes sein sollen, dann geht das wohl, aber ich wuerde dass das nicht als NAS, sondern als RED+Datenablage bezeichnen. Alternativ, als einzelnes NAS, die "WD My Cloud Gen 1" Dinger. Mycloud Funktionen kann man abkl
  9. Hallo reinweb, das hat sich nicht rumgesprochen? Ich frage den (Wetter-) Stack minuetlich oder ggf. stuendlich ab. Wie sollte man denn Callbacks per Shell programmieren? Es begab sich zu einer Zeit als Tinkerforge mit der Protokollversion 1 und ein paar Bytes in der Lage war mit nur einer Zeile Shell die Temperaturwerte abzuholen. Shellbindings gab es noch nicht. echo -n -e "\x$STACKID\x01\x04\00" | nc -w1 $HOST 4223 Seit der Protokollversion 2 muss man ein wenig mehr Coding machen, aber es geht immer noch prima in der Shell. Auch das setzen von LEDs aus der Ferne ist im P
  10. Vielleicht hilft das zusammentragen von Informationen hier weiter und man etwas ausschliessen. Ich habe bei dem WLAN Stack ein Master 1, da man nur mit ihm flashen kann wenn eine WLAN Extension drauf ist. (Bug: Master 2.0 und WLAN Extension muss vor dem flashen auseinander gebaut werden). Ich arbeitet mit keinen Callbacks. Null. Im Moment ist hier seit einigen Tages alles stabil. Der Loetkolben
  11. Mein WLAN-Stack hat nun die 2.4.1 und alle Bricklet druebergeflasht. Gestern war es dann leider schon so weit. Der Stack war ploetzlich ab 16:00h nicht mehr ansprechbar. Erst ein Powercycle konnte den Kontakt zum AP wieder herstellen. Ob das an der Entfernung liegt weiss ich nicht, aber ich vermute es. Nun ist der Kontakt wieder "stabil". Fast jeder Ping wird mit 3-4 ms beantwortet. Eine Reduzierung der WLAN Leistung ist ausgeschaltet. Der Loetkolben
  12. Nur als Zwischeninfo: FW 2.4.1 drauf und alle Bricklets neu geflasht. AP musste ich von Kanal 7 auf 3 umstellen, damit ein Connect zwischen Keller und Wohnung zu stande kommt, obwohl "Gewinnantennen" drauf sind. Der Ping geht mit 3-4 ms gut durch. Mal sehen was die Tage bringen. Der Loetkolben
  13. Hallo Masder, ich hab fuer uns noch eine Idee: Den Brickstack im Keller habe ich noch nicht mit FW 2.41 geflasht. Vielleicht schlaegt hier, bei laengerer Laufzeit, das 256 Byte FW Problem zu? Ausserdem werde ich bei allen Bicklets die FW auch neu ueberbuegeln. Denn: Ich hatte eine Woche keinen AP zur Verfuehgung. Nun steht der alte AP wieder da, aber der Stack ist nicht erreichbar. Ich denke nur ein Powerreset im Keller direkt am Stack hilft. Der Loetkolben
  14. Hallo zusammen, habe nun 2 Leisten mit 5 und 8 Neopixel hintereinander gehaengt. Programmtechnisch alles ok, aber mir ist aufgefallen, dass die Helligkeit der beiden Leisten unterschiedlich ist. (Innerhalb der Leisten gleich) Wenn ich bei der 5er Leiste den Wert z.B. auf 02 setze, dann darf er bei der (neueren) 8er Leiste nur auf 01 stehen um aehnlich hell zu sein. Fragen: Gibt es unterschiedliche Hersteller der weissen Neopixel LEDs? Ist das ein Chargenunterschied? Das liegt doch wohl nicht an der Alterung der LEDs? Haben die Elkos die pro Neopixel dazugeloetet sind etwas damit zu
  15. Hallo zusammen, ich baue ja doch einige Pakete mit dem RGB LEDs aber nun ist mir ein "Unterschied" bzw. Fehler bei der LED Strip Bricklet API aufgefallen als ich mein Programm vom "STRIP" to "SINGLE" Bricklet protieren wollte. Laut Doku ist jedes mal die Farbreihenfolge RGB, aber sie passt nicht. Hinweis zum verwendeten WS2812: Es ist eine Platineneiste mit festen LEDs (Neopixel), also nicht mit Chips und externen einzelnen LEDs. Da kann man doch nichts falsch verdrahten, oder? Wenn man die Neopixel als Referenz der Farbbeschaltung/Farbzuordnung nimmt, ist die API falsch. Die neue Mappin
  16. Ich habe auch den Post gelesen und dachte mir, warum ist der Beitragsersteller nicht selbst darauf gekommen den Brick abzudaten. :hmmm?: Wer diese iphone Dinger kennt weiss, dass man irgendwann neue Hardware kaufen muss, weil man es nicht mehr updaten kann. "Pokemon 4.0 nicht kompatibel mit Device. Ignoring." @Tinkerforge: Vielleicht den String aendern in "<usb.c:128> USB device (bus: 2, device: 9) has protocol 1.0 firmware. Please update FW. Skipping USB device now" Und vielleicht gibt es noch andere Punkte wo einem vertrauten User dies ueberhaupt nicht auffaellt. Der L
  17. Nun gibt es die neue FW fuer das LED Strip Bricklet: 2.0.6 Wenn man die neue ID 16 (disable_frame_rendered_callback) setzt kann man problemlos mit der ID 1 LED Farben setzen die nach der eingestellten Zeit in "set_frame_duration" gesetzt werden, aber ohne das ein Callback gesendet wird. Der Workaround mit "set_frame_duration=0" zum temporaeren unterdruecken der Callbacks ist nicht mehr notwendig. Damit ist also eine "grosse" Loesung gefunden worden die ich absolut gut finde. Danke Der Loetkolben
  18. Die sauberste Loesung ist die mit dd dd if=/dev/zero of=/dev/sdX bs=512 Dann sollte die Karte ECHT leer sein und unter Windows problemlos zu formatieren sein. Damit habe ich bisher jede alte Partitionsstruktur platt gemacht. Der Loetkolben
  19. Oh! Prima, ich werde das, sofern die Firmware schon verfuegbar ist, nachher mal antesten. Edit: Funktioniert gut. Wenn ihr jetzt die "richtige" Initsequenz habt, dann koennt ihr doch eine optische Bootmelodie ablaufen lassen. Zuerst den Regenbogen rauf und runter, dann 3 mal blinken und anschliessend einen Rot-Orangenen Sonnenuntergang bis die LED aus ist. Nachtrag 9.9.2016: Auch die neue FW 2.0.6 des LED Strip Bricklet funktiniert prima. Sofern man "No Callbacks" gesetzt hat wird beim normalen setzten der LED kein Callback mehr ausgeloest. Vielen Dank. Der Loetkolb
  20. Hallo zusammen, die gruene LED ist abschaltbar. Aber es ist doch umstaendlich. 1. Warum gibt es 2 IDs (99 und 100) und nicht eine mit "an/aus"? 2. Koennte man nicht auch mit dem brickv die LED "mal eben" ausschalten? Das haelt zwar nur bis zum naechsten Reboot, aber es ist erstmal Ruhe. 3. Warum nicht gleich so: Das LED Bit im brickv so konfigurierbar machen, dass es auch mit abgespeichert wird. 4. In der Luxusversion wuerde nach dem Boot, auch wenn die LED im als "disabled" gesetzt ist, erst nach 10 Sekunden ausgehen um den Bootvorgang und Connect noch zu pruefen. (Ich meine
  21. Nach ein Nachtrag: Auch beim LED-Strip-Bricket tritt das Phaenomen auch auf. Wenn man nach einem Rest des Master per brickv zum ersten mal alle (hier 5 Stueck) LEDs auf z.B. blau setzt, dann blitzt die erste LED kurz grell gruen auf. Das passiert aber nur beim ersten mal nach dem Reset. Ich kann mich irgendwie schwach erinnern, dass es dazu mal eine Diskussion rund um das Zuverlaessige setzen der LEDs gab, oder? :nachdenk: Der Loetkolben.
  22. Hach ist das schoen. Ich habe gerade mal wieder die Bricks an einem Linuxkaestchen (Cubietruck) per "brick-flash-cmd" geflasht. Hat einwandfrei funktioniert. Leider muss man aber noch umstecken wenn man 2 Masterbricks hat, aber man muss den Stack nicht abbauen und zum PC bringen. Und vielleicht gibt es auch noch mal ein Remote-Update-Masterbrick 3.0 Der Loetkolben
  23. Och. Laeuft wie ein Doeppchen! Nur zur Info: Das Timing beim Rendering (in dieser temporaeren FW 2.0.5) ist nicht veraendert worden. Man kann nur einfach eine LED setzten ohne das Callbacks loslaufen. Wenn man mit der ID 3 das Rendering aus- und einschaltet werden, wie bisher, die uebertragenen Werte nur nach Ablauf der Zeit auf die LEDs transferiert. Also die Brickletfirmware tut exact das was der Name verspricht! DANKE! Der Loetkolben
  24. Hallo zusammen, ich bin mir nicht sicher, aber wurde da nicht mal was gemacht in Zusammenhang mit der Einfuehrung der Protokollversion 2?? Hier mal 2 Threads: Socketverbindung bei Verwendung von WLAN/Ethernet IPConnection->getConnectionState Vielleicht kommt ihre damit weiter. Der Loetkolben
×
×
  • Create New...