Jump to content

linuxmail

Members
  • Content Count

    21
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. hi, eventuell übersehe ich was. Die komplette Log hängt dran. Er hat keine 30 Minuten gehalten. Der Switch sagt: W 12/10/19 15:23:06 02672 FFI: ST1-CMDR: port 3/14-Excessive link state transitions Allerdings sehe ich sowas auch bei anderen Rechnern. Das ist meistens das Energie Management. kern_mess_sys.tar.gz
  2. hi, also, hat etwas gedauert wegen Wochenende etc. Dec 9 15:36:22 fc-r02-sensor kernel: Packet Size Error 1514>> 28272 Der Switch selbst zeigt nichts auffälliges. Der zweite REDBrick hält bisher durch. Der ist nach wie vor im original Zustand, ohne jegliches Update, nur der angepasste Kernel. Es gibt allerdings sehr wenige Meldungen diesbezüglich, nicht so wie vor dem neuen Kernel. Edit: Oh, dieses mal waren es nur wenige Minuten, eventuell, weil ich den Netzwerkstecker gezogen habe, um den Port auf dem Switch zu verifizieren. Soll ich den RedBrick oder alles mal zu euch senden ?
  3. hi, ich habe das Image aufgespielt. Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, die Einstellungen (Hostname/IP/REDBrick LED Einstellungen etc) vorab zu sichern ? Die Zeit läuft :-)
  4. hi, bevor ich was neues aufmache: Ich hatte tatsächlich ein ähnliches Phänomen: Beim Einbau ins Rack, leuchteten _alle_ Status LEDs inkl. der roten vom RedBrick. Ich dachte erst, irgendwo sei ein Kurzer und habe die Motion Sensoren etc. abgeklemmt. Hat aber nicht geholfen, dann habe ich alles wieder ausgebaut und habe das Türmchen aus der 19" Halterung ausgebaut und nochmal so angeschlossen und siehe da ... alles wieder OK. Dann erneut ins Rack eingebaut ... wieder das gleiche Problem. Das Spiel habe ich dann noch einmal durchgeführt (und jedes Mal ein klein wenig lauter geflucht), bis ich dann den Turm mit nur einer (oder zwei ?) Schräubchen leicht (!) wieder eingesetzt habe. Ich tippe darauf, dass die SD Karte irgendwie mechanisch vom Gehäuse beim Einbau und Druck ein wenig beeinflusst wird. Da ich dann aber keine Lust mehr hatte, habe ich es erstmal so belassen. Ich persönlich würde den Ausschnitt für die SD Karte am 19" Gehäuse vergrößern, um zwei Millimeter. Zurück zur Frage: Wenn alle LEDs leuchten ... was will mir das dann sagen ?
  5. hi, das wäre auch für uns "nett", da wir dann den einen oder anderen Magnetschalter wieder in Betrieb nehmen könnten :-)
  6. hi, mit den Updates meine ich die, die per "brickv" durchgeführt werden. Der, der gar keine Updates gesehen hat (also aus dem Karton raus und so belassen) hat auch das Wochenende überstanden, während der, der alle Updates erhalten hat, sich mittlerweise im kurzen Takt verabschiedet. Aktuell war der schon nach runder einer Stunde weg. In den Logs gibt es tatsächlich garnichts. Wäre man eingeloggt, würde man es nur daran merken, dass ntpd sich beklagt, weil DNS nicht mehr funktioniert.
  7. Guten Morgen, was ich nicht so verstehe ist, dass der RED ohne jegliches Update erheblich seltener ohne Netzwerk darsteht, als der mit allen Updates.
  8. hi, sehr seltsam. In der tat. Ich habe jetzt mal ein Tar erzeugt. Da ist die komplette kern.log messages und nochmal die /ring_buf_dumpI drin. Es war auch der richtige Host, da der hinter mir steht. Ich musste allerdings ein wenig umbauen, da mein Rechner ein Laptop ist und der mitgenommen wird ... da wäre das mit dem Strom schwierig :-) Daher kann ich da nicht mehr direkt auf die serielle Konsole. Da sich das hier zu einem Chat entwickelt ... sollen wir hier verbleiben, oder zu einem Github / Redmine / Gitlab / ... oder was auch immer ihr verwendet übergehen ? Mail geht natürlich auch (alternativ Matrix.org, wenn ihr das rein zufällig verwendet). Dem zweiten geht es bisher immer noch gut. Das ist der ohne Updates. debug.tar.gz
  9. hi, der war wohl doch schon schneller weg. Ich habe dir den Zeitraum (13:xx) mal angehangen. Um 15:39 habe ich den Stecker gezogen, ist aber nicht mehr in der Log. kern.log
  10. hi, rund 2-3 Stunden :-) ring_buf_dumpI hängt dran. ring_buf_dumpI
  11. hi, das nenne ich einen guten Support :-) Ich habe den Kernel eingespielt und lasse die beiden nun auch ein paar Tage laufen. Mal schauen, was so passiert.
  12. hi, habt ihr schon eine Idee, wie ihr das Problem lösen könnt ? Ich vermute, ihr erstellt einen Git(hub|lab) Ticket irgendwo :-)
  13. hi, da warst du nun schneller als ich. Ich habe den zweiten RZ Sensor aufgebaut, in der Hoffnung, es wäre ein Firmware / Update Problem, oder auch Hardware ... ... spoiler: ist es nicht :-) Ich bin gespannt ...
  14. Guten Morgen, ich weiß nicht, ob das von Bedeutung ist ... manchmal passiert es, dass beim (USB) Strom ziehen und wieder reinstecken der RedBrick nicht "an" geht. Die blaue status LED bleibt aus. Erst beim wiederholten aus/einstecken geht der RedBrick wieder an. Die übrigen Bricks dagegen leuchten (blau).
×
×
  • Create New...