Jump to content

fepilins

Members
  • Posts

    18
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

fepilins's Achievements

Explorer

Explorer (4/14)

  • Reacting Well Rare
  • Dedicated Rare
  • One Year In
  • Collaborator Rare
  • Conversation Starter

Recent Badges

3

Reputation

  1. Moin zusammen, ich war so frei und habe die 2.1.5 ohne SoC Modul auch mal installiert. Sieht nach 3,5h Uptime soweit gut aus. Ich hatte mir die ToDo's für den Merge auf eine neuere Codebasis auch mal angeschaut, aber steige da leider nicht so wirklich durch. In diesem Sinne vielen Dank für deine Arbeit. Gruß Felix
  2. Hallo Mausschieber, ich nehme an du hast die WARP2 da Netzwerkkabel an der FritzBox. Du vermischt gerade drei Zugriffswege die unterschiedlich priorisiert sind. Ich nehme an du willst die Wallbox mit dem WLAN deiner FritzBox verbinden? Dazu kannst du entweder den integrierten Access Point nutzen und die WLAN Einstellungen erledigen oder die Box per Kabel anschließen. Im Anschluss sollte die Box sich mit deinem WLAN verbinden und dann dort erreichbar sein. Am einfachsten ist es tatsächlich mit dem Namen zu arbeiten, denn wenn die Box per Kabel oder WLAN an deiner FritzBox hängt, dann bekommt sie auch von dort die IP Adresse und hat dann vermutlich eine Adresse die http://192.168.178.*** lautet. Da du die WLAN Einstellungen ja schon vorgenommen hast, kannst du das Netzwerkkabel wieder abziehen und die Box starten, sie sollte dann in der FritzBox als WLAN Nutzer unter "Heimnetz" -> "Heimnetzübersicht" auftauchen, mit dem richtigem Namen. Dann kannst du dich mit dem Browser (voraussgesetzt der PC / Handy ist im selben Netzwerk / WLAN) mit http://warp-abc verbinden. Gruß Felix
  3. Hi Thomas, ja ich hab speichern gedrückt, daraufhin erscheint der Benutzer als eigene "Kachel". Gruß Felix
  4. 🤦‍♂️ Ouh man, das wars. Danke, bin was die Programmierung in diesem Umfeld angeht noch auf noob Level.
  5. Hallo zusammen, ich versuche mich gerade daran die SW etwas anzupassen. Dazu wollte ich das Modul in dem aktuellem SW Stand einbinden. Ich bekomme aber noch folgende Fehler und stehe komplett auf dem Schlauch: Compiling .pio/build/warp_ps/src/modules/phase_switcher/phase_switcher.cpp.o src/modules/phase_switcher/phase_switcher.cpp: In member function 'void PhaseSwitcher::register_urls()': src/modules/phase_switcher/phase_switcher.cpp:210:6: error: no matching function for call to 'WebServer::on(const char [40], http_method, PhaseSwitcher::register_urls()::<lambda(WebServerRequest)>)' }); ^ In file included from src/api.h:29, from src/device_module.h:28, from src/modules/phase_switcher/phase_switcher.h:25, from src/modules/phase_switcher/phase_switcher.cpp:17: src/web_server.h:113:23: note: candidate: 'WebServerHandler* WebServer::on(const char*, httpd_method_t, wshCallback)' WebServerHandler *on(const char *uri, httpd_method_t method, wshCallback callback); ^~ src/web_server.h:113:23: note: no known conversion for argument 3 from 'PhaseSwitcher::register_urls()::<lambda(WebServerRequest)>' to 'wshCallback' {aka 'std::function<WebServerRequestReturnProtect(WebServerRequest)>'} src/web_server.h:114:23: note: candidate: 'WebServerHandler* WebServer::on(const char*, httpd_method_t, wshCallback, wshUploadCallback)' WebServerHandler *on(const char *uri, httpd_method_t method, wshCallback callback, wshUploadCallback uploadCallback); ^~ src/web_server.h:114:23: note: candidate expects 4 arguments, 3 provided Kann mich vielleicht jemand in die richtige Richtung stoßen? Es geht um diese Aufrufe: server.on("/phase_switcher/requested_power_history", HTTP_GET, [this](WebServerRequest request) { if (!initialized) { request.send(400, "text/html", "not initialized"); return; } const size_t buf_size = PHASE_SWITCHER_RING_BUF_SIZE * 6 + 100; char buf[buf_size] = {0}; size_t buf_written = 0; int16_t val; requested_power_history.peek(&val); // Negative values are prefilled, because the ESP was booted less than 48 hours ago. if (val < 0) buf_written += snprintf(buf + buf_written, buf_size - buf_written, "%s", "[null"); else buf_written += snprintf(buf + buf_written, buf_size - buf_written, "[%d", (int)val); for (int i = 1; i < requested_power_history.used() && requested_power_history.peek_offset(&val, i) && buf_written < buf_size; ++i) { // Negative values are prefilled, because the ESP was booted less than 48 hours ago. if (val < 0) buf_written += snprintf(buf + buf_written, buf_size - buf_written, "%s", ",null"); else buf_written += snprintf(buf + buf_written, buf_size - buf_written, ",%d", (int)val); } if (buf_written < buf_size) buf_written += snprintf(buf + buf_written, buf_size - buf_written, "%c", ']'); request.send(200, "application/json; charset=utf-8", buf, buf_written); }); Es hat was hier mit zu tun, aber die Lösung habe ich gerade noch nicht Gruß Felix
  6. Moin ThomKa, ich bin mir gerade nicht sicher, ob du den MQTT Benutzer für den Broker meinst oder die Benutzerverwaltung für die Ladevorgänge etc. Beides funktioniert bei mir. Gruß Felix
  7. @ThomKa Passt für mich soweit, Zeit ist nicht so der entscheidende Faktor, gerade bin ich noch gut damit beschäftigt meinen PV Speicher aufzubauen. Messeinrichtung ist schon vorhanden aber kein Platz mehr in den Verteilungen für Energymeter und Schütz. Derzeit regel ich den PV Überschuss mit evcc aus, aber ansonsten kann ich auch eine Logik in meine Haussteuerung bauen. Für den Energy Meter müsste ich ja auch noch den Zähler in meiner WARP Pro v1 tauschen, da der bei 1-phasigem Anschluss ja nicht funktioniert. Ich müsste also so oder so an die Box ran und dann gehe ich den Weg es dort direkt einzubauen. Die Software von @mattsches sag schon gut aus und ich habe durchaus Interesse mich da weiter einzuarbeiten. C Erfahrung ist schon etwas eingerostet, aber die meisten Dinge im Code verstehe ich noch. CP Trennung sehe ich auch erstmal als Übernächsten Schritt. In der WARP 2 ist diese ja schon vorhanden, ich kann aktuell nur nicht abschätzen wie Aufwändig die Portierung in die WARP 1 ist und ob es so einfach möglich ist den "Ausgang" umzubiegen.
  8. Hallo zusammen, ich wäre an dem Umbau auch sehr interessiert, mit 5,85 kWp ist unsere PV Anlage die meiste Zeit leider zu klein für 2-phasiges Laden (eGolf 300). Ich würde mich gerne als Betatester der Anleitung anbieten. Als IT Systemelektroniker habe ich auch die entsprechende Fachkenntnis. Genial wäre auch die CP Trennung, da der eGolf diese wohl benötigt, jedenfalls fängt unser nicht wirklich zuverlässig wieder mit dem laden an. Die Hardware würde ich dann gerne schon mal ordern, der Link vom Quad Relay ist inzwischen übrigens dieser hier https://www.tinkerforge.com/de/shop/industrial-quad-relay-v2-bricklet.html Gruß Felix
  9. Moin Zusammen, danke, ich habe vorhin die Firmware eingespielt und getestet. 7A funktioniert nun, 6A leider noch nicht. Anbei wieder ein paar Logs. Gruß Felix 6A_Autostart_Fehler.txt 7A_Autostart.txt 7A_auf_6A_Abbruch.txt
  10. Moin Zusammen, ich vermute, dass diese Kalibrierung nicht als allgemeine Lösung zu betrachten ist? Gruß Felix
  11. Das klingt vielversprechend. Laden funktioniert ja grundsätzlich, daher sind zwei Wochen kein Thema. Danke für die schnelle Analyse.
  12. Moin Erik, Firmware ist 1.2.4-60f17413 Anbei drei Logs die ich gerade erstellt habe, ich denke der Titel erklärt mein Vorgehen. Gruß Felix start_9A_dann_reduziert_auf_6A.txt 6A_manueller_Start.txt 6A_autostart.txt
  13. Moin Zusammen, ich habe bei mir festgestellt, dass der eGolf nicht laden will, wenn der Ladestrom auf 6A oder 7A steht. Ab 8A startet er zuverlässig. Ob die Ladeleistung 100%ig zu dem einstellten Strom passt, bin ich mir nicht sicher. Wenn ich im Menü des Golf den Ladestrom auf 5A begrenze und die Box auf >=8A steht, dann lädt er auch mit 5A. Ich habe mal die Leistung auf 6A gestellt und manuell den Ladevorgang gestartet: Anbei das Ladelog, ohne den Configteil, ich bin mir gerade nicht sicher ob dort sensible Daten drin stehen. Hat jemand eine Idee? Gruß Felix Ladelog_6A.txt
  14. Zähler am Einspeisepunkt ist bei mir mit dem Fronius Wechselrichter / Smart Meter vorhanden und darüber mit der Hassteuerung gekoppelt. EVCC hat die Daten somit auch. Ein weiterer Zähler sollte ja auch nicht nötig sein, je nach Ladeleistungsvorgabe muss halt umgeschaltet werden. Woher die Vorgabe kommt ist ja zweitrangig. Gruß Felix
×
×
  • Create New...