Jump to content

Malik

Members
  • Posts

    87
  • Joined

  • Last visited

About Malik

  • Birthday 04/15/1953

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Malik's Achievements

Newbie

Newbie (1/14)

  • Collaborator Rare
  • First Post Rare
  • Week One Done Rare
  • One Month Later Rare
  • One Year In Rare

Recent Badges

0

Reputation

  1. Moin, gibt es schon einen ungefähren Termin für die Anpassung der Bindings an openHAB 3?
  2. Mit dem "Industrial Analog Out Bricklet" geht das. Bei Amazon findest du aber wahrscheinlich günstigere 4-20 mA Signalquellen.
  3. Danke für die ausführliche Antwort, photron! Ich hatte ein wenig gehofft, dass es eine "elegantere" Lösung gibt... Trotzdem: Es funktioniert ja, Problem gelöst.
  4. Bei meinem jetzigen Projekt bin ich über folgendes gestolpert: Ich lese Werte vom Rotary Encoder ein, die zwischen 0 und 1280 liegen sollen. Wenn ich den Encoder aber weiter drehe (positiv oder negativ), zählt es intern weiter. Also wenn ich nach meinem Einlesen von "0" negativ weiter drehe, kommt bei der ersten Umdrehung Richtung "1" gar nichts. Ich muss drehen, bis der interne Count wieder bei "0" ist. Leider gibt es den Befehl "set_count" nicht, um bei meiner unteren oder oberen Grenze stehen zu bleiben. Irgendeine Idee, wie man (nach zehn negativen Umdrehungen) bei der ersten positiven Umdrehung wieder bei "0" anfängt? Danke Malik
  5. Hi Tinkerforger! Schon lange nichts mehr von Euch (insgesamt) gehört :-( Hoffentlich geht es Euch allen gut. Viele liebe Grüße Otto
  6. Kaum zu glauben, aber es ist das Kabel... Habe jetzt ein Mini-USB zu USB-A Kabel mit einem Adapter (Shim) USB-A zu Micro-USB - und es funktioniert. Danke für die Hilfe!
  7. So, einiges ausprobiert, leider ohne anderes Ergebnis. Ich hatte gestern übrigens Raspbian Lite neu installiert, update/upgrade durchgeführt, dann pip3, die API und BrickD installiert. Ja Nein, hier die beiden Zeilen von heute: Nein, es bleibt so wie unten Ab- und Anstecken ist keine gute Idee. Beim Anstecken startet der RasPi neu. Beim Abstecken kommt keine Meldung
  8. Ich bin jetzt mit meinem Latein am Ende... Ich will auf meinem RasPi Zero folgendes zum Laufen bringen (Brick mit VoltageCurrentBricklet hängt am RasPi, eingeloggt über ssh vom PC): #!/usr/bin/env python # -*- coding: utf-8 -*- HOST = "localhost" PORT = 4223 UID = "dcs" # Change XYZ to the UID of your Voltage/Current Bricklet 2.0 from tinkerforge.ip_connection import IPConnection from tinkerforge.bricklet_voltage_current import BrickletVoltageCurrent if __name__ == "__main__": ipcon = IPConnection() # Create IP connection vc = BrickletVoltageCurrent(UID, ipcon) # Create device object ipcon.connect(HOST, PORT) # Connect to brickd # Don't use device before ipcon is connected # Get current voltage voltage = vc.get_voltage() print("Voltage: " + str(voltage/1000.0) + " V") # Get current current current = vc.get_current() print("Current: " + str(current/1000.0) + " A") input("Press key to exit\n") # Use input() in Python 3 ipcon.disconnect() Obwohl die Python-Bindings installiert sind (mit pip3) und der BrickD läuft, kommt immer die Fehlermeldung: pi@raspberrypi:~ $ python3 example_voltagecurrent.py Traceback (most recent call last): File "example_voltagecurrent.py", line 19, in <module> voltage = vc.get_voltage() File "/home/pi/.local/lib/python3.7/site-packages/tinkerforge/bricklet_voltage_current.py", line 140, in get_voltage return self.ipcon.send_request(self, BrickletVoltageCurrent.FUNCTION_GET_VOLTAGE, (), '', 'i') File "/home/pi/.local/lib/python3.7/site-packages/tinkerforge/ip_connection.py", line 1195, in send_request raise Error(Error.TIMEOUT, msg, suppress_context=True) tinkerforge.ip_connection.Error: Did not receive response for function 2 in time (-1) Komischerweise funktioniert das Script, wenn ich den Brick an meinen Windows-PC anschließe.
  9. Hallo Uhlhorn, 0-20 mA (bzw. 4-20 mA) Drehspul-Analoganzeigen funktionieren am Analog-Out-Bricklet ohne Hilfsspannung. Habe ich gestern ausprobiert.
  10. So, du willst also was in Python 3.x machen weil du keine Zeit mehr mit Python 2.x vergeuden willst. Ganz deine eigene Sache. Dafür verlangst du aber von Tinkerforge, eine Python 3.x API zu erstellen. Wenn dir die Python-API nicht ausreicht, dann mach es doch wie "theo", der openhab-Bindings erstellt und der Community zur Verfügung stellt. Die Kenntnisse dafür scheinst du ja zu haben. Das mit dem Grundrecht hat mich etwas irritiert. Welche Hardware-Hersteller sind denn ebenfalls dieser Meinung?
  11. Malik

    HAT Bricklet

    @ Tinkerforge: Wie ist eigentlich der Entwicklungsstand für das HAT-Bricklet bzw. das HAT-Zero-Bricklet? Könnt ihr schon vorhersagen wann die erhältlich sein werden? Andere Frage: Wird es einen Nachfolger für den Master Brick geben? Wenn die "10 Pin" Bricklets so langsam aussterben werden doch die "10 Pin" Stecker am Brick nicht benötigt. Oder sollen die 10-Pin-zu-7-Pin-Kabel der neue Standard werden?
  12. Wenn du den RED per Viewer siehst, dann kannst du auch die Netzwerkeinstellungen konfigurieren. Schon probiert?
  13. Hallo Sebastian, vielen Dank für den superschnellen Service! Auf den Fehler wäre ich nie gekommen. Sowas aber auch, jetzt muss man schon Jumper durchmessen...
  14. Weil das die einzigen Hardware-Einstellungen sind, habe ich sie mehrmals geprüft. Jumper gezogen und wieder gesteckt. Leider keine Änderung.
×
×
  • Create New...