Jump to content

numark1

Members
  • Content Count

    10
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral
  1. Hallo zusammen, ich wollte auf diesem wege mal Fragen ob jemand schon erfahrungen gemacht hat die Wetterstation mit einem Feinstaubsensor aufzurüsten. Mein RED mit Ambience, Temp und Humidity Bricklet werkelt nun schon seit geraumer Zeit und openHAB läuft auch gut. Ich überlege den gesamten Stack nach draußen zu verlagern und mit die aktuellen Daten auf meinem MagicMirror anzeigen zu lassen. Hinzu kommt das ich gerne einen Feinstaubsensor hinzufügen möchte. Als Sensor habe ich an den SDS011 gedacht da dieser gute Rezensionen bekommen hat. http://de.aliexpress.com/wholesale?site=deu&SortType=price_asc&shipCountry=de&SearchText=sds011&CatId=523 Dieser wird auch im OpenData Stuttgart Projekt verwendet, allerdings mit einem NodeMCU ESP8266. Hier mal die Projektseite: http://luftdaten.info/feinstaubsensor-bauen/ Da der SDS011 mit DigitalAusgang kommt, würde ich diesen gerne an den USB Port des RED anschließen. Habt ihr Tipps oder würdet ihr mir abraten ? Vielleicht die Lösung doch über den NodeMCU realisieren ? Grüße Daniel
  2. Nur der Vollständigkeit halber weise ich auch nochmal auf meinen Ansatz hin. PHP Bindungs, Shell Bindings und ebenfalls Intranet Seite mit Steuerung. http://www.digcre.de/2014/04/03/tinkerforge-smarthome-from-scratch-teil-2-website-zum-datenabruf-mit-bootstrap-aufsetzen/
  3. Hallo Philipp, danke erstmal. Hättest du vielleicht ein paar kleine Scriptbeispiele um die (technische) Vorgehensweise zu erläutern ? Vielleicht auch ein Schaubild o.ä. welche Komponenten miteinander sprechen. Ich habe zumindest schonmal Technet Artikel zum Service Bus und der Azure Queue gefunden, ist aber relativ hart das Thema wenn man noch nie damit gearbeitet hat. Vielleicht hast du eine Doku dazu oder einen Blog geschrieben. Trotzdem schonmal danke für deine Rückmeldung.
  4. Hallo, sehr interessante Lösung, hast du vielleicht ein Howto oder kannst etwas empfehlen gerade in Bezug auf die App / REST Schnittstelle ? Ich arbeite zwar auch mit Azure allerdings nur Virtualisierung. Würde mich da aber gerne mal einlesen ob ich das auch schaffe oder vorher ein Informatikstudium absolvieren muss Grüße Daniel
  5. Mit der Subnetzmaske 225.225.225.225 kann es nicht funktionieren, die ist ungültig. Also vermutlich hat dein Router bei dem es funktioniert hat diese von selbst korrigiert. Eine Subnetzmaske muss immer mit 255 beginnen, respektive in Kurzform /8 geschrieben werden.
  6. Hallo zusammen, laut Doku funktioniert das NFC/RFID Bricklet bis zu einer Entfernung von 10cm. Wie sieht es aus wenn sich das Bricklet hinter Abdeckungen etc. befindet? Mein Einsatzgebiet wäre bspw. unsere Wohnungstür, wenn das Bricklet sich auf der Innnenseite der Wohnung befindet, kann ich durch die ca. 1.5cm Holztür auf der anderen Seite meine Tags erkennen lassen ? Gibts da schon Erfahrungswerte ? Grüße Daniel
  7. Hallo zusammen, ich würde euch gerne auf meine Anleitung hinweisen wie ich meine ersten Gehversuche mit TF gemacht habe. Mein Ziel war es Sensordaten eines Stacks auszulesen, Licht zu schalten und mir einen Verlauf per Charts anzeigen zu lassen. Das ganze steuerbar von Handy, Desktop oder Tablet. Da ich keinerlei Vorkenntnisse hatte bitte ich den schlechten Programmierstil zu entschuldigen Links: http://bit.ly/1pmxDJY Teil 1 (Tinkerforge Stack und Raspberry Pi vorbereiten) http://bit.ly/1pmxF4o Teil 2 (Website zum Datenabruf mit Bootstrap) http://bit.ly/1pmxINU Teil 3 (Schalten von Funksteckdosen über die Website) Teil 4 (Speichern der Sensordaten und visualisieren in Charts) befindet sich noch in Bearbeitung.
  8. Vielen Dank für die Hilfe ! Ich habs jetzt hinbekommen, habe das Beispiel der Wetterstation genommen, weis auch nicht warum ich das nicht selber gefunden habe. Die Callbacks lasse ich trotzdem erstmal weg da ich auf meiner Website viel interaktion habe mit Vor/Zurück, da werden die Daten sowieso neu geladen. Ich kann mir nun die Brickletwerte anzeigen lassen und auch das Licht ein und ausschalten, wenn man das Prinzip erstmal verstanden hat ist es doch viel einfacher als erwartet.
  9. Ok also dann erstmal keine Callbacks in PHP. @Equinox, das Auslesen der Bricklets über PHP funktioniert ja, ich möchte halt mit einem Aufruf mehrere Bricklets abfragen. Zum Beispiel der Sample Code für das AmbientLight Bricklet: <?php require_once('Tinkerforge/IPConnection.php'); require_once('Tinkerforge/BrickletAmbientLight.php'); use Tinkerforge\IPConnection; use Tinkerforge\BrickletAmbientLight; const HOST = 'localhost'; const PORT = 4223; const UID = '7tS'; // Change to your UID $ipcon = new IPConnection(); // Create IP connection $al = new BrickletAmbientLight(UID, $ipcon); // Create device object $ipcon->connect(HOST, PORT); // Connect to brickd // Don't use device before ipcon is connected // Get current illuminance (unit is Lux/10) $illuminance = $al->getIlluminance() / 10.0; echo "Illuminance: $illuminance Lux\n"; echo "Press key to exit\n"; fgetc(fopen('php://stdin', 'r')); $ipcon->disconnect(); ?> Dabei wird eine IPConnection aufgebaut, und das Bricklet mit der UID 7t2 abgefragt. Wenn ich jetzt 3 verschiedene Bricklets abfragen möchte die auf dem gleichen Master Brick hängen, kann ich das dann mit einer Abfrage auf den Master machen oder muss ich für jeden Wert ein eigenes Konstrukt bilden? Mein gedanke wäre gewesen die Variable $ipcon einmal zu nutzen, und dann nur mehrere Device Objects zu erzeugen. Für besseres Verständnis hier mal mein Code wie ich ihn erwartet hätte: <?php require_once('Tinkerforge/IPConnection.php'); require_once('Tinkerforge/BrickletAmbientLight.php'); use Tinkerforge\IPConnection; use Tinkerforge\BrickletAmbientLight; const HOST = 'localhost'; const PORT = 4223; const alUID = '7tS'; // Change to your UID const huUID = '8ef'; // UID für Humidity Bricklet $ipcon = new IPConnection(); // Create IP connection $al = new BrickletAmbientLight(alUID, $ipcon); // Create device object $hu = new BrickletHumidity(huUID, $ipcon); // Device Object für Humidity $ipcon->connect(HOST, PORT); // Connect to brickd // Don't use device before ipcon is connected // Get current illuminance (unit is Lux/10) $illuminance = $al->getIlluminance() / 10.0; // Lese Humidity aus $humidity = $hu->getHumidity() / 10.0; echo "Illuminance: $illuminance Lux\n"; echo "Humidity: $humidity %Rh\n"; echo "Press key to exit\n"; fgetc(fopen('php://stdin', 'r')); $ipcon->disconnect(); ?> Ich hoffe ihr wisst was ich meine.
  10. Hallo zusammen ! Mein erster Beitrag, es sieht wohl so aus als ob ich gerade den Wald vor Bäumen nicht sehe. Ich habe mir mal ein Grundset bestellt, Masterbrick, Bricklets für Temperature, Humidity, Ambilight und den RemoteSwitch. Ich wollte mit PHP anfangen da mir das noch am meisten vertraut ist. Ich konnte die einzelnen Sensoren schon auslesen, einmal per direkter USB Verbindung und nun steckt der Stapel am Raspberry und ich kann per Browser von einem anderen Gerät einen Wert auslesen. Nun komme ich aber zu dem Problem das ich z.B. die Werte von allen 3 o.g. Sensoren mit einem Aufruf anzeigen will. Zur Zeit habe ich also eine *.php Datei die den IPConnect macht und den Wert ausliest & anzeigt. Wenn ich das richtig verstehe bezieht sich der IPConnect also auf das spezifische Bricklet. Es wäre jetzt für mich logisch den IPConnect anstatt auf das Bricklet auf den Master zu legen, wenn der Connect steht spreche ich die Bricklet ID selber an und rufe den Wert ab. Ist das so korrekt ? Gibt es dazu noch ein Beispiel ? Dann kommen wir gleich zur nächsten Frage, Callbacks. Diese sind wenn ich das Prinzip verstanden habe dafür da die Werte - sofern sie sich ändern - dynamisch zu aktualisieren. Es wird der Overhead gespart wenn ich vom Gerät welches den Brickd hostet eine Anfrage an das Bricklet stelle, stattdessen ist das Bricklet im pull Mode und sendet die Daten an den Daemon. Damit könnte ich mir eine Tabelle erstellen welche für die einzelnen Zimmer die Werte ständig aktualisiert anzeigt. Entschuldigt meine Fragen, evtl. wurden diese auch schon gestellt, aber ich brauch noch nen kleinen tritt in die richtige Richtung Grüße Daniel
×
×
  • Create New...