Jump to content

Geany Entwicklungsumgebung Raspberry PI bzw. Ubuntu


Recommended Posts

Hallo Tinkerunity,

 

kann mir einer von euch bei folgendem Problem helfen:

Ich möchte auf dem RPi ein Projekt für die TF programmieren. Dazu hatte ich mich für das Programm Geany entschieden. Nun bekomme ich die Bindings leider nicht in mein Projekt eingebunden.

Falls es keine Lösung gibt: welche Programme verwendet ihr auf dem RPi zur Programmierung?

 

Danke!!!

Grüße, Jan

Link to comment
Share on other sites

Geany ist ja eher ein Editor und keine volle Entwicklungsumgebung. Die Projektverwaltung die Geany bietet ist sehr einfach gehalten.

 

Mir ist dein Problem nicht klar. Du kannst da in Geany nichts einbinden in dem Sinne. Geany erlaubt dir nur einen Satz an irgendwelchen Dateien als ein Projekt zu definieren und es bietet einen einfachen Mechanismus um aus dem GUI heraus Dinge wie make aufzurufen.

 

Geany ist ein guter Editor (ist mein Standardeditor), aber keine vollständige Entwicklungsumgebung für eine spezielle Programmiersprache.

 

Um welche Programmiersprache geht es denn überhaupt?

Link to comment
Share on other sites

Hey,

Danke für deine Antwort. Es geht um Python. Vorher habe ich immer Visual Studio 2012 mit c++ genutzt, dort konnte man ein neues Projekt aus bestehendem Code erstellen (TF bindings). Mir ist jetzt bei geany nicht klar, wie man diesen 'Effekt' erzielen kann.

Bei Visual Studio benötigt man dann nur include xxx um den jeweiligen Teil zu integrieren.

 

Danke.

Link to comment
Share on other sites

Geany kannst du an der Stelle nicht mit Visual Studio vergleichen. Visual Studio gibt es ja in verschiedenen Varianten für verschiedene Programmiersprachen wie C++, C#, Visual Basic, etc. Für diese Sprachen bietet es dann auch vollständige Unterstützung im Sinne von Projektverwaltung, Compiler/Debugger Integration etc. Das alles bietet Geany so nicht. Geany ist in dem Sinne nur ein Editor und nicht mit einem Compiler/Debugger integriert und hat daher auch keine Einstellungen dafür.

 

Damit unter C++ #include funktioniert musst du ja die C/C++ Bindings entweder in das gleiche Verzeichnis wie deinen Code packen oder in ein Verzeichnis in dem Visual Studio nachschaut wenn es #include auflöst.

 

Das funktioniert in Python mit import ähnlich. Im ZIP der Python Bindings befindet sich im source Unterordner ein tinkerforge Ordner, den kannst du einfach in den gleichen Ordner wie dein Python Script packen, dann findet Python den. Oder du kannst das tinkerforge.egg installieren, dann findet Python das auch. Details gibts dazu hier:

 

http://www.tinkerforge.com/de/doc/Software/API_Bindings_Python.html#api-bindings-python

 

Das hat im Übrigen nichts mit Geany zu tun, sondern rein mit Python. Die Python Bindings müssen sich einfach nur an einer Stelle befinden an der Python sie findet. Dann kannst du die Beispiele, die sich auch im ZIP befinden in einem Terminal ausführen.

 

In Geany kannst du ein neues Python Script erstellen. Geany muss dazu nichts darüber wissen wo die Python Bindings sind.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...