Jump to content

C++: servo_is_position_reached_callback_enabled mit uint8_t anstatt bool


Recommended Posts

Hallo Admins,

 

In den C/C++ Bindings liefern die API-Funktionen

int servo_is_position_reached_callback_enabled(Servo *servo, uint8_t *ret_enabled);
int servo_is_velocity_reached_callback_enabled(Servo *servo, uint8_t *ret_enabled);

 

jeweils einen uint8_t zurück, andere Funktionen liefern einen "bool" (z.B. is_enabled).

Kann man das noch vereinheitlichen und überall einen bool verwenden?

 

In der Datenübertragung sollte das ja keinen Unterschied machen.

Link to comment
Share on other sites

Ich kann das Argument prinzipiell nachvollziehen, das bedeutet aber im Umkehrschluss, dass Vereinheitlichungen nicht möglich sind.

 

Echte C-Programme merken die Änderung nicht, weil die Parameterleiste binär-kompatibel ist (bleibt 1 Byte Wert).

 

C++ Programm sind hier schnell umgestellt, weil es Compile-Fehler geben würde. Diese Funktionen gehören zudem zu den eher weniger benutzten Funktionen, nicht gerade jene Funktionen, die jeder benutzen muss.

 

Ich habe keinen Überblick, wie das in den anderen Bindings aussieht. In Java wäre wohl nichts zur ändern.

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...