Jump to content

NetIO - Hilfe bei tinkerforge listen Befehl?


Guest Broken_Mind
 Share

Recommended Posts

Guest Broken_Mind

Hallo,

 

ich bin ziemlicher Anfänger was TinkerForge und Programmierung angeht. Nun habe ich auf meinem iPhone die App NetIO mit der ich das Dual Relay steuern wil. Das ganze soll auf meinem Raspberry Pi ablaufen. Brick Daemon und Viewer sind auf den Raspberry installiert und funktionieren. Nun habe ich diese Anleitung gefunden: http://www.tinkerforge.com/de/doc/Software/NetIO_Setup.html#netio-setup

Also habe ich die Demo mit der IP meines Pi's ergänzt und den Port 4223 eingetragen. Die UID des Dual Relay Bricklets abgeändert auf meine und die Demo mit der App synronisiert. Wollte mich verbinden -> geht natürlich nicht da ich nach genaueren lesens folgendes entdeckt habe:

tinkerforge listen --enable-execute

muss aktiviert werden. Lange Rede kurzer Sinn. Wie mache ich das? Wo muss ich genau das aktivieren? Wie oben geschrieben bin ich ein totaler Anfänger und habe deshalb keine Ahnung wie und wo ich das tun soll. Ich hoffe jemand kann mir dabei helfen. Ich bin dankbar für jede Antwort!

 

Grüßle

 

Adrian

Link to comment
Share on other sites

Eigentlich steht alles in der Anleitung die du verlinkt hast drin. Auf der Tinkerforge Seite braucht du brickd und die Shell Bindings. Brickd hast du schon installiert, was dir noch fehlt sind die Shell Bindings:

 

http://www.tinkerforge.com/de/doc/Software/API_Bindings_Shell.html#api-bindings-shell

 

In deren Zip findest du ein Python Script namens tinkerforge. Das du dann auf deinem Raspberry Pi wie beschrieben startest:

 

tinkerforge listen --enable-execute

 

Damit du das so staten kannst musst du das Skript z.B. nach /usr/local/bin kopieren. Du kannst es aber auch direkt aus dem Verzeichnis starten in dem du es entpackt hast, musst dann aber ein ./ vorhängen:

 

./tinkerforge listen --enable-execute

 

Port 4223 ist nicht richtig in der NetIO App. 4223 ist der Port für brickd, NetIO kann aber nicht direkt mit brickd kommunizieren. Dafür öffnet tinkerforge listen Port 4217 und kümmert sich um die Übersetzung zwischen den Textbefehlen die NetIO senden kann und dem binären Protokoll dass brickd spricht. Soll heißen Port 4217 wie in der NetIO Demo schon angegeben muss so bleiben.

Link to comment
Share on other sites

Guest Broken_Mind

Danke! Das war schonmal eine große Hilfe!  ;D Nur ein Problem habe ich noch. Wenn ich den Python Script in /usr/local/bin kopiere und dann starten will kommt der Fehler das ich keine Berechtigung habe. Auch wenn ich mich über sudo -s anmelde nicht. Selbst wenn ich es mit

./tinkerforge listen --enable-execute

starten will habe ich keine Berechtigung.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...