Jump to content

Musikanlage mit Android App und RPi gesteuert - Beratung


Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich bin auf der Suche nach dem ultimativen Weihnachtsgeschenk für meinen Freund. Er studiert Master Informatik, ist ein richtiger bastel und programmier Freak. Letztes Jahr hat er von mir ein Raspberry Pi bekommen und es war ein Volltreffer! Auf dem Pi läuft ein XBMC und wir haben ein super Mediencenter. Er fährt total auf die Idee ab eine Hausautomatisierung selbst zu bauen. Dieses Jahr bin ich zum Glück auf dieses Projekt hier gestoßen, allerdings habe ich (studiere selbst Astrophysik) nicht so viel Ahnung und hoffe jetzt auf eure Hilfe.

Ich dacht, bevor man jetzt gleich das ganze Haus automatisiert (ist auch irgendwie schwierg, da wir zur Miete wohnen ;) ) kann man ja klein anfangen. Nachdem der Fehnseher per Android App mit dem Pi gesteuert wird dachte ich jetzt an eine selbstprogrammierte Android App mit der man unsere Anlage fernsteuern kann. (Er bekommt die Komponenten zu Weihnachten und darf dann tüfteln :) )

Eine Fernsteuerung hat die Anlage bereits und die dachte ich dann könnte man wie in der Garagentoranleitung beschrieben mit einem  Industrial Quad Relay die Schalter überbrücken. Allerdings hat diese Fernbedienung ein paar mehr Knöpfe als nur an/aus. Es gibt Gesamtlautstärke, Feineinstellung von Surround, Center und Sub, Mute, Wahl des Eingangssignals (3 Möglichkeiten) und ein Testgeräusch (nicht alle sollen unbedingt mit den Handy steuerbar sein). Es gibt noch eine zweite Fernbedienung die man für die weniger oft benutzten Tasten wie Testgeräusch verwenden kann, alles außer dem Testgeräusch kann man aber auch an der Station der Anlage steuern. Coll wäre glaube ich vorallem an/aus und die Lautstärke, also alles ist allem eigentlich 9 Schlater.

Die geöffnete Fernbedienung mit den Bricks kann natürlich einen Platz haben an dem sie die Anlage trotzdem erreichen kann. Eine Anzeige auf dem Handy über die aktuelle Einstellung wäre zwar glaube ich cool, aber ist fürchte ich mit viel mehr Aufwand und der Zerstörung der Steuereinheit verbunden.

Nun zur Konnektivität. Ich habe in einigen Beiträgen gelesen, dass das Raspberry Pi mitbenutzt wurde. Könnte ich damit dann das Brick erreichen? Auf dem Pi läuft im Moment unter dem XMBC ein Arch Linux und das Pi ist bei uns im Netzwerk per W Lan erreichbar. dann müsste man doch über das Raspberry mit dem Brick und der Fernbedienung kommunizieren können, oder?

Außerdem brauche ich so wie ich es bisher verstanden habe :

1x Master Brick

1x USB Mini Kabel oder ähnliches zum verbinden mit dem Pi

?x Kabel zum Überbrücken der Schlater

Wei funktioniert die Verbindung von Master Brick mit dem Relay?

 

Ohje, ich hoffe mir kann jemand weiter helfen, falls das Projekt so nicht zu realisieren ist bin ich auch für Abwandlungen oder Gegenvorschläge offen.

 

Liebe, vorweihnachtliche Grüße,

Schaefchen

 

Nachtrag: Habe gerade das IO 16 Bricklet entdeckt, könnte ich das auch benutzen um die Schalter zu schalten?

 

...Ohje, ich weiß von sowas wohl wirklich ziemlich wenig...

Link to comment
Share on other sites

Da bist du bei Tinkerforge richtig gelandet, das Raspberry Pi ist ein guter Partner für unsere Bausteine.

 

Der Master Brick wird per USB ans Raspberry Pi angeschlossen. Über die (W)LAN Verbindung des Raspberry Pis kannst du dann auch unsere Bausteine erreichen. Dazu wird dort unser Brick Daemon (gibts auch für Linux) installiert, der als Brücke zwischen USB und (W)LAN dient. Eine Android App kann dann über (W)LAN die Relais auf einem Industrial Quad Relay Bricklet steuern.

 

Das Industrial Quad Relay Bricklet hat 4 Relais, kann somit 4 Schalter überbrücken. Für weitere Schalter können dann einfach noch weitere Industrial Quad Relay Bricklets an den Master Brick angeschlossen werden, bis zu 4 Stück. Macht also 16 Schalter pro Master Brick mit 4 Industrial Quad Relay Bricklets. Wenn das auch noch nicht reicht kann man dann noch weitere Master Bricks dazu stecken, um mehr Bricklet Anschlüssen zu erhalten.

 

Als kleinsten Aufbau für den Anfang brauchst du:

 

1x Master Brick

1x Mini-USB Kabel, um Master Brick mit Raspberry Pi zu verbinden

1x Industrial Quad Relay Bricklet

1x Bricklet Kabel, um Industrial Quad Relay Bricklet mit Master Brick zu verbinden

 

Dann brauchst du noch Drähte, um die Relais mit den Tasten der Fernbedienung zu verbinden. Im einfachsten Fall 2 Drähte pro Taste. Abhängig von der Verschaltung der Tasten auf der Fernbedienung kann man auch mit 5 Drähten für 4 Taster auskommen, wie im Fall der Steckdosen im Hardware Hacking Kit. Aus dem Kit gibt es die Drähte auch einzeln im Shop. Wenn dein Freund aber eh schon ein Bastler ist habt ihr ein paar Drähte für diesen Zweck vielleicht auch schon im Haus.

 

Für Brick und Bricklet kannst du dann noch eine Montageplatte 22x10 dazunehmen, auf der beides mit den Befestignungs Kits aufgeschraubt werden kann, die du im Shop zu Brick und Bricklet dazu wählen kannst.

 

Mit einem Industrial Quad Relay Bricklet kannst du wie gesagt 4 Tasten überbrücken. Das IO-16 Bricklet sieht das verlockend aus, hat aber keine 16 Relais, sondern kann auf seinen 16 Pins High (3,3V bzw. 5V) oder Low (0V) ausgeben (es kann dies auch wieder einlesen, aber das spielt für diese Anwendung keine Rolle). Abhängig davon wie die Tasten der Fernbedienung gebaut sind kann man diese (16 Stück) auch mit deinem IO-16 Bricklet auslösen, indem man statt diese zu überbrücken einfach ein High Signal an der Taste einspeist. Das setzt aber mehr Elektronik-Kenntnisse voraus, denn wenn man das IO-16 Bricklet falsch anschließt und an der falschen Stelle etwas einspeist kann man die Fernbedienung auch zerstören. Das alles kann mit dem Industrial Quad Relay Bricklet nicht passieren, daher würde ich für den Einstieg ein Industrial Quad Relay Bricklet vorschlagen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...