Jump to content

Differenzial Encoder anschliessen


developer
 Share

Recommended Posts

Hallo community,

 

vielleicht weiss einer Rat, ich möchte den Rotary Encoder bricket so modifizieren dass ich den verbauten entferne und stattdessen einen grösseren Differenzialencoder mit 100PPM anschliesse.

Der Encoder hat zwei Phasenpaare A+ A- B+ B- und Stromversorgung 5V so dass er TTL Impulse generiert (etwa 2.7 V).

Wie währe es denn sicher an den Bricket anzuschliessen ? Der verbaute Encoder hat ja nur A, B und C (Common).

 

Danke & Grüsse,

Dim

Link to comment
Share on other sites

Wenn Du 4 Eingänge detektieren möchtest, würde ich eher zum IO4 Bricklet tendieren. Den RotaryEncoder sozusagen "aufbohren" dürfte die Garantie auflösen u.U. auch zu einer Anpassung der Firmware führen.

 

Aber da alle TF Bausteine über USB zum Host kommunizieren, gibt es Grenzbereiche zu beachten siehe den Post von TomF.

 

Noch eine Bitte: Diese Forum ist für alle und alle Branchen gedacht, der eine oder andere Fachausdruck (Differenzial Encoder, PPM, Closed Loop oder CPR aus Nachbar Thread ;) dürfte nicht der Mehrheit bekannt sein und bevor wir uns die Finger wundgoogeln bitte den Sachverhalt je nach Problematik so detailliert und einfach beschreiben, ansonsten ist die Chance auf Feedback doch sehr gering.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Nic,

 

da hast du Recht, ich werde versuchen in der Zukunft so ausführlich wie möglich zu schreiben.

 

Verlust der Garantie des Brickets kümmert mich nicht sonderlich, was ich verwenden wollte war die API die bei einem IO4 Brick noch für den Encoder geschrieben werden muss.

 

So wie ich es aus dem Schaltplan des Encoders lesen kann wird da auch nur die Versorgungsspannung 3.3V durch den Widerstand 10K an die Ausgänge geschickt könnte es mit dem externen Encoder funktionieren, hätte ich halt gerne genauer gewusst.

 

Aber vielleicht mache ich das tatsächlich mit dem IO4, bin dann flexibler.

 

Grüsse, Dim

Link to comment
Share on other sites

Dim, wenn dir die Garantie egal ist und du Profi in E-Technik bist einfach selber ausprobieren ;)

Aber auch hier gilt eine Grenzfrequenz analog zum DI4 zu beachten, theor. 1kHZ da alle 1ms das Bricklet ausgewertet wird, aber in der Praxis würde ich eher von den gesicherten 250Hz ausgehen. Ist den der Aufwand gerechtfertigt, macht es Sinn bei so niedrigen Drehzahlen einen Encoder zu benutzen ?

Link to comment
Share on other sites

Profi in e-Technik war ich mal, in den 80-ern meinen ersten Rechner selber zusammengebaut, mit stolzen 2 Kb Speicher :-) Seit dem Studium danach bin ich informatiker und nicht mehr so ganz Up-to-date.

 

Natürlich macht es Sinn den Encoder zu benutzen wenn es ein manueller Drehencoder ist, dass heisst von Habd gedreht wird. Mir reichen halt die 24 Schritte für CNC Anwendungen nicht aus.

 

Grüsse, Dim

Link to comment
Share on other sites

Natürlich macht es Sinn den Encoder zu benutzen wenn es ein manueller Drehencoder ist, dass heisst von Habd gedreht wird...

Du hast meine Frage falsch verstanden, diese bezog sich auf den Aufwand,

Mir reichen halt die 24 Schritte für CNC Anwendungen nicht aus.

das EncoderBricklet unbedingt so zu modifizieren, dass du eine höhere Auflös. als die 24 Steps bekommst. Die Bricklets werden nur relativ niedrige Freq. auslesen können, also nur niedrige Drehzahlen unterstützen. Aber dann frage ich mich wozu noch einen Encoder. Benutzt du keinen Schrittmotor ?

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Nic,

 

jetzt verstehst du mich anscheinend falsch :-)

Ich wuill keine Schrittmotoren mit dem Encoder koppeln sondern die Bewegung der Achsen mit einem Handrad steuern und dieser hat den Encoder eingebaut. Da man dabei den Encoder von Hand dreht um Achsen zu positionieren und dabei meistens sehr langsam (Einrichten), ist die Drehzahl eher unwichtig, Auflösung aber schon. Der relative Unterschied muss halt gross genug sein.

 

und bei 250 Hz musst du einen 100-er encoder 2,5 Mal pro Sekunde per hand drehen - und das ist ganz schon schnell, das macht man fast nie.

Daher mache ich mir darüber keine Sorgen.

 

Grüsse, Dim

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...