Jump to content

Vibrations- und Schockmessung auf Pkw Anhänger -Kabel verlängern-


pdm
 Share

Recommended Posts

Hallo allerseits,

ich möchte gerne die Beschleunigungen messen, die während der Fahrt auf ein Fahrzeug wirken. Um diese möglichst ungedämpft zu messen möchte ich das ganze auf einem Pkw Anhänger umsetzen. Hierzu habe ich einen Stapel mit

 

1. Step Down Power Supply 1.3

2. Red Brick 1.0

3. Master Brick 2.1.

 

An den Masterbrick angeschlossen sind 4 Bricklets.

1. GPS 2.0

2. Accelerometer 1.1

3. OLED 128x64 1.1

4. Rotary Encoder 2.0

 

Bei mir auf dem Schreibtisch funktioniert alles wie geplant. Jetzt meine Frage.

 

Ist es möglich das Brickletkabel geschirmt 200cm zwischen Master und Accelerometer so weit zu verlängern um vom Anhänger bis ins Fahrzeug zu reichen?

 

Viele Grüße,

Philipp

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Oder man verbindet die Distanz per Wifi .. das mache ich meistens, denn das Kabel zu verlegen ist auch nicht immer ein Spaß. Der Sensor muss zudem fest verbaut sein, damit die gemessenen Werte stimmen und so ist ein einfache an-/abkuppel nicht sinnvoll möglich ohne Steckverbinder.

 

Also entweder RS485 (da gibt es auch Steckverbinder) oder Wifi.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...