Jump to content

batti

Administrators
  • Content Count

    1025
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by batti

  1. Hallo SCM, bei 16mm² erwarte ich Ströme über 100A hinaus. Das Bricklet ist für max. 20A ausgelegt, somit auch die Klemmen... Ich denke die Klemmen sind hier nicht das Problem, sondern der maximale Strom des Bricklet. Ich warte gerade auf einen 100A Shunt um dasselbe in meinem Camper zu machen. Der Shunt sollte heute ankommen und am Wochenende wollte ich das mal aufbauen. Dazu entferne ich den Shuntwiderstand auf dem Bricklet und binde den 100A Shunt extern an. Ich werde das mal fotografieren und hier posten.
  2. Der normale Temperaturbereich von Bauteilen geht in der Tat bis 85°C. Das ist dann aber die Temperatur des ICs und nicht der Umgebungstemperatur gleichzusetzen. Wenn du eine Komponente hast, welche sich selbstständig stark erwärmt, wie zum Beispiel der Allwinner A10s des RED Bricks, dann wird dieser als Beispiel in einer Umgebungstemperatur von 85°C sicherlich über seine maximale Betriebstemperatur von 85°C kommen. Eine allgemeine Aussage dazu zu treffen ist schwierig, da es doch sehr von den Komponenten abhängt die man einsetzt. Defensiv betrachtet sollten bis 40-50°C Umgebungstemperatur kein
  3. Je nach Größe des angeschlossenen Systems und der damit verbundenen Last wird die Ethernet Extension mit PoE wirklich warm. Ist dann kein Luftaustausch möglich, z.B. in einem geschlossenen Gehäuse, dann staut sich diese Wärme natürlich.
  4. Hallo Jan, das würde ich in der Tat so nicht erwarten. Die Stromversorgung per USB hat oft das Problem das das verwendete Kabel und die verwendete USB Hardware einen großen Unterschied machen können. Wenn du möchtest schick uns das komplette Bricklet zu und wir sehen uns das an. Ist etwas defekt, dann tauschen wir es aus. VG Bastian
  5. Hallo Jan, mit was für Objekten testest du? Tritt das Problem auch auf, wenn du eine weiße Wand nimmst? VG Bastian
  6. Hi, ich nutze openHAB 2.5.7-1 auf einem Ubuntu bionic. VG
  7. Hallo MBOB, du musst nur die zwei Wicklungen anschließen (PIN 1+2 sowie 3+4). VG
  8. Hallo André , das du dich mit dem Brick Viewer verbinden kannst ohne Fehlermeldung ist sehr komisch. Ansonsten hätte ich folgende Theorie: Ich habe den Thread nur kurz oberflogen und ggf. etwas übersehen. Ganz wichtig bei der Ethernet Extension ist es aber, dass diese nur eine begrenzte Anzahl an Sockets bereit stellt. Sind diese belegt, kommst du nicht mir drauf. Daher ist es sehr wichtig sich nach dem "connect" auch sauber wieder zu "disconnecten". Das du die Ethernet Extension noch pingen kannst, deutet ein bisschen auf ein Problem dieser Art hin. Ich hatte vor kurzen einen
  9. Hello, the 7pole Bricklet connectors are compatible to JST GH series. Please see.: http://www.jst-mfg.com/product/detail_e.php?series=105 Best regards, Bastian
  10. Wir wollen diesen Monat das Bricklet bestellen. Es dauert dann aber noch etwas, bis wir es im Shop haben. Aktuell peilen wir Oktober an.
  11. Hallo, der ESP32 Brick wird aktuell getestet, soll aber bald in Produktion gehen. Wir gehen davon aus in 3 Monaten die Bricks im Shop zu haben.
  12. Hi Paul, bitte melde dich per Mail bei uns. Wir können dir eine WIFI 2.0 zum Testen zur Verfügung stellen. VG Bastian
  13. No worries Ryan! Sounds good that it works now!
  14. Hi Ryan, I have just checked what you have done and I didn't find a problem. I guess you have checked that you connect TX toslink with RX toslink, right? I don't see why, but can you check the power supply of the toslinks? Maybe it is not stable? I don't expect that since the power consumption should be relatively low as specified in the datasheet. What happens when you only connect one toslink, is it then working? (Receiver and transmitter hardware still in place on both boards) KR Bastian
  15. Hallo TinkerQ, das Servo Bricklet ist soweit fertig entwickelt. Ehrlich gesagt wurden aber noch keine Leiterkarten etc. bestellt um mit der Fertigung beginnen zu können. Dies erfolgt zusammen mit anderen neuen Bricklets. Ich denke mal es wird noch 2-3 Monate dauern, bis wir das Bricklet verfügbar haben.
  16. Probiere bitte mal einen Varistor oder eine Freilaufdiode zu setzen.
  17. Durch die PoE Stromversorgung ist der Aufbau vermutlich galvanisch getrennt und hat keinen Massebezug. Versuche mal Masse, zum Beispiel an der IO16, mit deinem metallischen Aufbau zu verbinden (Erden). VG Bastian
  18. Das Problem wird dann vermutlich die Induktivität sein. Du kannst mal probieren einen Varistor parallel zum Ventil zu setzen. Dieser sollte auf die Betriebsspannung (Akkuspannung) ausgelegt sein und dann die Spannungsspitzen kurzschließen.
  19. Sehr merkwürdig alles... Ich könnte mir einreden, dass der Widerstand etwas dunkler aussieht wie üblich. Aber das liegt ggf. auch am Foto. Mit dem Lüfter funktioniert also jetzt alles, richtig? Was passiert, wenn du wieder auf das Ventil wechselst?
  20. Ist ein Schaden am 0 Ohm Widerstand aufgetreten? Dieser sitzt links neben dem "Voltage/Current 2.0" Aufdruck vor dem "+".
  21. Das ist in der Tat eine neue Info. Das heißt der Master Brick startet sich neu? -> Lauflicht der blauen LEDs am Rand Was heißt "Last trennen"? Was tutst du genau da? Trennst du nur den roten Draht? Ich vermute, dass das Problem irgendwie mit einer Überspannung o.ä. zu tun hat, die dadurch entsteht, dass du die Last von der Masse des System trennst. In dem Fall, dass du den Akku trennst bleibt der Massebezug zur Last ja erhalten.
  22. Hallo Heinz, bitte helfe mir doch mal auf die Sprünge. Was sehe ich im Brick Viewer Screenshot? Alles was ich da sehe sieht ja funktional aus. Ich sehe auch noch sich ändernde Werte. Ich hatte jetzt eigentlich gedacht, dass ich da gerade Linien sehe (keine ändernden Werte).
  23. Das heißt, dass der Prozessor auf dem Bricklet antwortet. Die Kommunikation per USB über den Master Brick mit dem Bricklet funktioniert also. Sehr merkwürdig... Was genau tust du um das System wieder lauffähig zu bekommen? (Was resettest du und wie?)
  24. Wenn das VC Bricklet eingefroren ist, zählt dann im Brick Viewer der "Timeout" Counter des VC Bricklets hoch? (Oben im Brick Viewer Tab neben UID und FW Version). Für den Test lasse den Brick Viewer und das VC Bricklet Tab bitte länger offen (>1 Minute). Es dauert etwas bis die Zeit für einen Timeout abgelaufen ist.
  25. Hallo Heinz, der kleinste Testaufbau wäre nur der Master Brick per USB angeschlossen und das VC. Kannst du dann im Brick Viewer feststellen, dass das VC "einfriert"? VG Bastian
×
×
  • Create New...