Jump to content

Übertragung Servo auf Achse


Plenz
 Share

Recommended Posts

Mal eine allgemeine Modellbaufrage:

 

Ich möchte die Drehbewegung eines Servos auf eine einfache Achse (z.B. ø8 mm Messingrohr) übertragen. Wie machen ich das am besten?

 

Servos haben ein geriffeltes Rad, auf das kann man einen Hebelarm oder ein Rad stecken, und damit kann man Gestänge bewegen.

 

Für Achsen gibt es z.B. Zahnräder, die man mit einer Madenschraube befestigen kann.

 

Das alles passt nicht zusammen. Ich habe noch keine Hebelarme gesehen, die man auf eine Achse stecken kann, und ich habe auch noch keine Zahnräder gesehen, die man auf einen Servo stecken kann. Auch für eine direkte achsiale Verbindung zwischen Servo und Achse scheint es nichts zu geben.

 

Welche gängigen Lösungen gibt es für dieses Problem? Am liebsten wären mir Teile, die ich morgen abend direkt bei Conrad oder einem Modellbauladen in Frankfurt mitnehmen kann.

Link to comment
Share on other sites

Für meine Frage nach einer achsialen Verbindung wäre das eine mögliche Antwort, aber eigentlich suchte ich etwas mit einer Riffelung, was auf das Zahlrad eines Servos passt.

 

Das Thema ist aber inzwischen für mich "gestorben", weil ich mir Lösungen ausgedacht habe. Und zwar bewege ich nicht die Achse, sondern ganz direkt die Teile, die auf der Achse montiert sind. Konkret:

 

Achsiale Verbindung: das Servokreuz wird einfach mit dem zu verdrehenden Teil direkt verschraubt.

 

Parallele Verbindung: die Löcher im Servokreuz werden mit den mitgelieferten Schrauben versehen. Das zu verdrehende Teil bekommt Löcher und feststehende Schrauben M3 im selben Abstand wie die Schrauben im Servokreuz. Auf allen Schrauben sind Stellringe (Conrad Nr. 225401) gesteckt. Anstelle der Madenschrauben befinden sich Schubstangen ø3 mm (Conrad Nr. 225452). Die Schubstangen sind auf die passende Länge verkürzt und miteinander verlötet.

 

Ich weiß nicht, wie lange ich im Conrad-Katalog vergeblich gesucht habe, und dann habe ich bestimmt noch eine Viertelstunde vor dem Regal gehockt und geschaut und gegrübelt, bis mir die Idee mit den Stellringen kam. Funktioniert jedenfalls einwandfrei.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ok, deine Lösung klingt auch nicht schlecht.

Ich habe selber lange überlegt, wie ich die Achse des Schrittmotors verlängere, um da quasi auf die Achse eine Art Seilrolle zu bekommen. Ich brauche meinen Schrittmotor nämlich, um eine Angelschnur aufzurollen.

Hab mich entschieden es mit den genannten Muffen zu versuchen, eine Gewindestange anzustecken und daran mit Muttern, Zwischenlegscheiben usw. eine Art Seilrolle aufzusetzen. Wenn das alles fertig ist, wirds auch hier dokumentiert.

 

Bin mal gespannt, ob das so läuft.  Ne fertige Lösung habe ich nämlich nicht gefunden. Dabei dachte ich, dass eine Mini-Seilrolle als Aufsastz für ne Motor-Gewindestande ziemlich üblich wäre.

Falls da jemand einen TIp hat, bin ich dankbar.

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...